a3-freunde - Die Audi A3 Community

Welche Poliermaschine taugt was?

Letzte Änderung am 22.09.2017 17:14 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


Andy19A3

1.8 T
Bj. 10/99

02.02.2011 12:32 Uhr

Hi Leute!

Die Suche hab ich benutzt, aber nichts passendes gefunden.
Ich will nach dem Winter mein Auto polieren und gucke mich deswegen schon nach einer Poliermaschine um.

Viele werden jetzt auch sagen: Bring das Auto zum Lackaufbereiten und fertig.
Das Problem ist aber, dass ich vor einem Jahr teure Polierung+ Versiegelung durch einen Freund aus einer Lackiererei erworben habe und diese verwenden will.

Ich fahre die Farbe mingblau perleffekt, also dunkel. Habe gelesen, dass man bei dunklen Farben keinen Drehteller verwenden soll. Stimmt das?

Könnt ihr mir eine gute Poliermaschine empfehlen die preislich im Rahmen bleibt? Und bitte kein Baumarktschrott.

bernstadter
bernstadter

A3 1.8t
Bj. 1998

02.02.2011 12:42 Uhr

Soweit richtig ne Rotationsmaschine ist nicht so gut für Anfänger da man schnell auf dunkelen Lacken Hologramme bekommt

Ich selber hab ne Makita 9227CB (Rotationsmaschine)

Habe aber auch schon mit der Krauss DB5200(Exzenter) von nem Kumpel gearbeitet.
Ich muss sagen die Krauss ist für ihren Preis echt ok und leicht zu handhaben.

Was hast du denn für Polituren bzw Versiegelung?
Was für Polierschwämme hast du denn?

Gruß


Paddy85

A3 8L / Golf R 1.8T AGU / TSI
Bj. 1998 / 2015

02.02.2011 13:17 Uhr

ich hab die Festool Shinex RAP 150....is meiner Meinung nach einer der besten, die es gibt! Die liegt richtig gut in der Hand. Allerdings is die auch relativ teuer...wenn nicht sogar die teuerste.

Bei dunklen Lacken nimmst halt ne Antihologramm Politur! Von 3M gibts da ne gute...

Mein A3 fährt mit GAS!
Alles zum Thema Stabi: http://s1.directupload.net/file/d/2333/5w2on9pt_pdf.htm
noch mehr und incl. Einbauanleitung http://tinyurl.com/6ku4nca

bernstadter
bernstadter

A3 1.8t
Bj. 1998

02.02.2011 13:21 Uhr

Naja mit ner Rotationsmaschine musst halt aufpassen wenn du ne Schleifpolitur verwendest, und danach die Antihologramm. Dann können, so zumindest bei mir trotzdem noch Holos entsehen.
Mit der Exzenter tut man sich viel leichter

Was der Threadersteller noch vergessen hat sind die ganzen Pads die man benötigt eins von jeder Härte reicht da ja nicht aus für n komplettes Auto


Andy19A3

1.8 T
Bj. 10/99

02.02.2011 13:26 Uhr

Polierschwämme hab ich nicht. Hab nur die Politur und Versiegelung.
Den Namen hab ich jetzt nicht im Kopf. Stehen bei meinem Vater in der Garage. Auf jeden Fall ist es eine Schleifpolitur. Wurde mir empfohlen, da somit auch die leichten Kratzer sehr gut weggehen sollen.
Hab schon überlegt mit der Hand zu polieren. Hab ja den ganzen März Urlaub :-) , aber ich glaube mal, dass das Ergebnis nicht so gut werden würde oder?

bernstadter
bernstadter

A3 1.8t
Bj. 1998

02.02.2011 13:33 Uhr

Wenn du was erreichen willst brauchst ne Maschine von hand kannst du die Politur nicht richtig durcharbeiten


Andy19A3

1.8 T
Bj. 10/99

02.02.2011 14:00 Uhr

HM wollte eigentlich nicht mehr als 100€ für ne Maschine ausgeben, da ich sie echt selten nutzen werde. Bei Ebay gibts ja Maschinen zum totschmeißen, weiß nur nicht, ob die auch was taugen. Muss ja auch nicht neu sein.
Hat da einer nen Tip?

Paddy85

A3 8L / Golf R 1.8T AGU / TSI
Bj. 1998 / 2015

02.02.2011 14:28 Uhr

Porblem ist,das die billigen fast stehenbleiben, wenn man da mal fester drauf drückt...bzw wenn man nen relativ nassen Schwamm bzw Schlifmittel drauf hat...

Mein A3 fährt mit GAS!
Alles zum Thema Stabi: http://s1.directupload.net/file/d/2333/5w2on9pt_pdf.htm
noch mehr und incl. Einbauanleitung http://tinyurl.com/6ku4nca

bernstadter
bernstadter

A3 1.8t
Bj. 1998

02.02.2011 14:38 Uhr

Die Krauss DB5200 ist da eigentlich ganz ok


keks

A3 2.0 TDI
Bj. 2007

02.02.2011 15:50 Uhr

Jetz häng ich mich mal dazu.

Habe eine günstige "Baumarktschrott" Poliermaschine ;p

Hat jmd für mich eine Anleitung und eine kurze Liste zu den wichtigsten günstigen Mittelchen die man für ne einfache Politur braucht ?

Würde gerne im Frühjahr mal den Wagen ein wenig auffrischen.
Ich werde da keine Wissenschaft draus machen, da bin ich ehrlich.

Dennoch gibt es sicher ne Möglichkeit mit "wenig" Aufwand und einfachen Mitteln eine Verbesserung zu erreichen.

Das mit dem Anti-Hologramm war schonmal gut, das wusste ich bisher nicht.

Wie gesagt, für eine Anleitung wäre ich dankbar.
Ich denke da an einen Link mit einer Erklärung etc.
Soll sich jetz keiner die Mühe machen und selbst da ne Anleitung tippen !

Gruß

bernstadter
bernstadter

A3 1.8t
Bj. 1998

02.02.2011 15:58 Uhr

Hier mal n Link
http://www.fahrzeugpflegeforum.de/bereich-allgemeines/einkaufsempfehlungen/4764-low-budget-ersteinkauf-f%C3%BCr-alten-lack/#post96236

in diesem Forum gibts noch mehr von diesen Threads wie in jedem anderen Forum auch ;-)


black-polo
black-polo

A 3 AKL
Bj. 1999

02.02.2011 23:24 Uhr

Hi ..

grundsätzlich sollte man schon wissen was man tut ... einfach eine maschine kaufen und drauf lospolieren endet meist in einer katastrophe

ich darf das regelmäßig an autos von freunden und bekannten erleben

grade mit rotationsmaschine kann kaum ein anfänger richtig umgehen

man sollte zumindest wen kennen der ahnung davon hat, um ein bisschen hilfestellung zu bekommen

auch ist es mit der maschine nicht getan ... für ein auto braucht man mit schleif und antihologrammpolitur mindestens 6 polierpads

also nicht diese ebay 5eu dinger, sondern anständige (ich hab welche von 3M passend zur politur)

ich würd dir raten dein auto polieren zu lassen ... wenn die politur über den winter in der (unbeheizten) grage stand ist sie jetzt eh nicht mehr das gelbe vom ei ^^

nach der politur solltest du deinen lack dann auch schützen, das geht per wachs oder mit einer chemischen versiegelung

hier mal bilder von meinem golf und meinem audi nach polietur und 4 schichten wachs

Grüße

   


03.02.2011 7:08 Uhr


ich hab die Festool Shinex RAP 150....is meiner Meinung nach einer der besten, die es gibt! Die liegt richtig gut in der Hand. Allerdings is die auch relativ teuer...wenn nicht sogar die teuerste.

Bei dunklen Lacken nimmst halt ne Antihologramm Politur! Von 3M gibts da ne gute...


Ich muss dir zustimmen, die Festool Shinex ist die beste Poliermaschine die es gibt, und wie gesagt mit ner 3M Antihologramm Politur wird jeder Lack perfekt....

illskillz

A3 1,8 T AGU
Bj. 1998

09.02.2011 13:39 Uhr

wenn du hologramme reinpolierst mit der maschine dann geh einfach nochmal mit einer handpolitur darüber .. dann sind die hologramme meist auch geschichte..

greez

tanz_der_teufel

MTM S4 B8 3,0TFSI
Bj. 6/2011

09.02.2011 15:55 Uhr

bei meiner Freundin im betrieb schwören sie auf Flex Ploiermaschinen
http://cgi.ebay.de/Flex-Polierer-Poliermaschine-XC-3401-VRG-NEU-OVP-/380166438435?pt=Autopflege_Wartung&hash=item5883af7e23
die hab ich auch und die ist wirklich top
dazu noch sunface Politur und wie oben genannt danach 3m anti Hologramm
gru0 michael

VCDS Vollversion mit HEX CAN und VAG com vollversion mit kkl für alle vag Modelle bis bj 2012 im raum BA, HAS und SW bei Interesse einfach melden

(Invalid img)

Beitrag wurde am 09.02.2011 17:49 Uhr von tanz_der_teufel bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.184 Mitglieder    188 online