[8L] Airbagkontrollleuchte Fahrersitz, Widerstand zu hoch

Letzte Änderung am 22.05.2013 16:35 Uhr


rocky
rocky

A3 APF 1.6
Bj. 08/1999

20.11.2012 10:58 Uhr

Das meiste steht schon im Titel. VAG-COM berichtet mir das der Widerstand im Fahrersitz zu hoch sei. Das problem entstand nachdem ich den Sitz einmal umklappte. Den Airbagstecker (Lila-Buchsa/Gelber Stecker) habe ich einmal los genommen und mit Kontaktspray besprüht und wieder zusammen gesteckt - Keine Wirkung!
Ja ich habe Zündung angelassen und Batterie abgeklemmt usw usw..

Jedoch meine frage nun, was könnte ich noch machen?

saschaS3
saschaS3

S3 8L Bam
Bj. 02/2002

20.11.2012 11:15 Uhr

Zum Freundlichen fahren. Kann sein das es nur ein Wackler war. Die können den Fehler raus löschen. Machen Sie aber sehr Ungern bei den AIRBAG System. Besser ist, es gibt dort ein Rep-Set. Wo die Kabel etc getauscht werden. Bzw. was Audi anbietet. Einfach vor Ort mal nachfragen.

Bei mir war es damals nur zum Glück ein Wackler. Habe aber auch Sicherheitshalber den Freundlichen drüber schauen lassen !!!
Weil, wenn ein Fehler vorliegt ist im Normalfall das System abgeschaltet. !!! Also Vorsicht geboten.



rocky
rocky

A3 APF 1.6
Bj. 08/1999

20.11.2012 17:56 Uhr

Nene wenn ich den fehler lösche kommt er immer wieder.

Und das Airbagsystem wird auch nicht abgeschaltet, lediglich der defekte airbag ist deaktiviert.

Beitrag wurde am 20.11.2012 17:56 Uhr von rocky bearbeitet


onkelzylinder

S3 AMK
Bj. 2001

20.11.2012 18:08 Uhr

du musst den stecker mit dem seitenschneider raus zwicken und dan das kabel zusamen löten, fehler löschen und gut is. das ist ein altes und bekanntes problem bei audi. baterie abklemmen nicht vergessen. mfg

RedA3

A3 8L 1.8T AGU
Bj. 03/98

20.11.2012 19:26 Uhr

??? und dann ohne Airbag fahren?

WER WIKI LIEST IST KLAR IM VORTEIL coffee

AGU_Rico

A3 AGU
Bj. 98

20.11.2012 20:12 Uhr

kap die Lösung sollte ins Wiki abschneiden, zusammenlöten! :D

Ist zu 90% ein Kabelbruch, hatte ich auch! da hilft nur durchmessen... aufpassen!

onkelzylinder

S3 AMK
Bj. 2001

20.11.2012 21:04 Uhr

frag beim vag händler nach und sei nicht so neunmal klug!!! unterm sitz der gelbe stecker hat einen wackelkontakt, diesen stecker kann man rausnemen (abtrennen) und dann muss man das kabel zusamen löten! ich habe bei drei vw und audi vertrags händler nachgefragt was das sein kann (hatte das problem bei meinem a4) und die haben mir diesen rat gegeben und es hat auch funktioniert. die stecker werden mit der zeit kaputt durch das das der sitz bewegt wird!

rocky
rocky

A3 APF 1.6
Bj. 08/1999

20.11.2012 21:55 Uhr

Hm... okay.. :/

rocky
rocky

A3 APF 1.6
Bj. 08/1999

22.05.2013 16:35 Uhr

Da ich im Winter keine lust dazu hatte im kalten im auto rum zu schrauben und ich jetzt erst wieder richtig zeit dazu hatte, wollte ich mich an den Stecker machen... Doch dann sah ich plötzlich ein Braun/weißes Kabel was abgerissen ist. Irgendwie hab ich mich gefreut... Habe es ordentlich verlötet, isoliert.. fehler gelöscht.. Pow.. Fehler immernoch da. Nun weiß ich nicht ob ich wirklich noch den Stecker zerschneiden möchte oder mir nicht einfach son Deaktivier-stick für 40eur hole womit man den Airbag abschaltet.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2014
52.646 Mitglieder    183 online    0 im Chat