[8P] Stehbolzen der Spannrolle erneuern

Letzte Änderung am 24.02.2013 12:24 Uhr


Grievous

A3 8P 2.0 TDI
Bj. 2007

23.02.2013 19:22 Uhr

Hallo. Habe eine kurze Frage. Habe gestern an meinem A3 8P 2.0 TDI BMM den Zahnriemen mit Spannrolle und Wasserpumpe erneuert. Der Wagen hat jetzt 120000 gelaufen. Hat alles wunderbar geklappt dank Audi Spezialwerkzeug und läuft auch wie ein Uhrwerk. Jetzt lese ich heute im Internet beim stöbern, dass es wohl passieren kann, dass der Stehbolzen der Spannrolle unter Umständen altersbedingt bricht????? Jetzt mache ich mir natürlich Gedanken, denn den habe ich nicht erneuert :( Sah auch noch gut aus und das Gewinde war absolut gängig. Was meint ihr? Muss der unbedingt neu? Wenn ja, wird der auch mit einem speziellen Drehmoment angezogen?

24.02.2013 9:30 Uhr

Also grundsätzlich gilt (Auto/Marken unabhängig)

- Zwischen Gut aussehen und i.O. liegen Welten. Schonmal was von Rastlinien gehört? Schwingbruch? ;)
Also einfach, weil etwas augenscheinlich gut aussaucht, heißt das noch lange nicht, dass das Bauteil in Ordnung ist.

- Beim Zahnriemen macht man normalerweise immer alles neu. Alle Schrauben neu und alle Gewinde nachschneiden. Schrauben alle mit Drehmoment anziehen und i.d.R. auch nen Tröpfchen Loctide drauf.

Zu deiner speziellen Problematik kann ich jetzt leider nichts konkretes sagen. Wenn es da wirklich mehrfach Probleme gibt, liegt es schlussendlich an dir, welchen Weg du gehst

...Signatur momentan defekt...

jens100

a3 2.0 TFSI 25 Jahre Qu

24.02.2013 10:13 Uhr

Wenn du ein Zahnriemsatz gekauft hast , war alles was neu muß dabei . Beim CR-TDI soll man den Stehbolzen ern. .

24.02.2013 11:26 Uhr

Nicht zwangsläufig. Hatte schon einige Sets in der Hand, wo nur die Riemengeschichte drin war, aber die wichtigsten Schrauben einfach mal gefehlt haben. So zum Beispiel die Kurbelwellenschraube, wo auch explizit dabei stand, dass die getauscht werden muss!!

...Signatur momentan defekt...

jens100

a3 2.0 TFSI 25 Jahre Qu

24.02.2013 11:32 Uhr

KW-Schraube sind bei VW aber 1.4er und 1.6er 16v Benziner . Beim PD-TDI ist alles was direkt den Zahnriem betrifft dabei .

24.02.2013 11:34 Uhr

War ja auch nur ein Beispiel, wo ich eben die konkrete eigene Erfharung gemacht habe, dass bei "Sets" eben nicht unbedingt alles dabei sein muss.
Daher habe ich auch die Einstellung, eben alles neu zu machen. Was kostet der Stehbolzen beim Händler? 50 Cent? nen Euro?

...Signatur momentan defekt...

Grievous

A3 8P 2.0 TDI
Bj. 2007

24.02.2013 12:24 Uhr

Ich muss auch dazu sagen, dass der Stehbolzen neu dabei war -.- aber ich habe mir halt gedacht der muss nicht unbedingt neu. Gut dann werde ich auf jeden Fall nochmal alles auseinander nehmen und ihn noch neu machen. Der Spannrolle macht es doch nichts aus, wenn sie mehrfach gelöst und wieder festgemacht wird oder? Und wie fest ziehe ich den Stehbolzen? Einfach bis zum Steg handfest reindrehen und gut?
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2014
52.595 Mitglieder    137 online    0 im Chat