a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Querlenker Bruch S3 8l

Letzte Änderung am 16.05.2015 20:48 Uhr


unbekannt

16.05.2015 14:58 Uhr

Hallo,

Ich brauch dringend eure Hilfe.
Mir ist jetzt zum dritten mal in 1,5 Jahren die hintere rechte Querlenker strebe gebrochen.
Zweimal war es original von Audi und einmal von KW.
Weis nicht mehr weiter.

Gruß Oli

     


audis3turbo

S3 8L AMK
Bj. 2001

16.05.2015 15:39 Uhr

Welches Fahrwerk hast du drinnen? Irgendwas ultratiefes, megahartes? Oder Luftfahrwerk?

Bodenwelle erwischt??? Oder fährst du gerne schnell über Bremshügel?

unbekannt

16.05.2015 18:10 Uhr

Bei den ersten zwei Brüche hatte ich noch das originale Fahrwerk drin. Jetzt sind Eibach Federn mit den Originalen Dämpfer verbaut.
Das erste mal ist es auf einem Parkplatz passiert. Beim Zweiten mal hatte ich ca 60 kmh drauf.

DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

16.05.2015 18:29 Uhr

Auf gerader normaler Strecke kann so was nicht passieren

unbekannt

16.05.2015 18:50 Uhr

Wenn ich es dir sag, des ist auf einer gerade Brücke passiert. 300m gerade aus

SPIDAN

S3 8L APY
Bj. 2000

16.05.2015 19:25 Uhr

Würde mir die passenden Drehmomente geben lassen, und die besagten Schrauben und Muttern der strebe andrehen Fahrzeug auf die Räder stellen und dann mit vorgeschriebenem Drehmoment anziehen!

Mfg

Pow3rus3r
Pow3rus3r

RS6 Plus 4F 5.0BiT / S3 8L 1.8T

16.05.2015 19:57 Uhr

Dein Problem sind nicht die Querlenker, sondern die alten Uniballlager, die noch im Radträger eingepresst sind (zu sehen auf deinem dritten Foto). Bei diesen Lagern kann über die Zeit Wasser in die Manschette eintreten, woraufhin das Lager im inneren komplett festrostet und sich nicht mehr bewegen lässt. Das führt zu einem extremen Biegemoment an der Querlenkeraufnahme, was wiederum zu einem Ermüdungsbruch an immer derselben Stelle am Querlenker führt. I.d.R. macht sich ein defektes Lager auch durch metallisches quietschen beim Einfedern bemerkbar.

Diese Uniballlager müssen daher immer ersetzt werden (alle vier), sonst hast du das selbe Problem immer wieder. Diese Lager gibt es so gar nicht mehr zu kaufen und wurden durch Gummimetalllager ersetzt (Teilenummer 1J0 505 203).

Es gibt auch einen kompletten Reparatursatz für die Querlenker inkl. der Lager (Teilenummer 1J0 598 323 B - kostet ca. 480€).

Von daher: Die vier Lager auspressen, neue rein und die Querlenker erneuern (Vorsichtsmaßnahme, da die Lenker i.d.R. schon vorgeschädigt sind), dann hast du Ruhe mit dem Thema.

Und zu dem Kommentar "auf gerader Strecke kann sowas nicht passieren": Dass der Querlenker aufgrund der Dauerbelastung bricht, kann dir in JEDER Fahrsituation passieren.

Gruß
Thomas

(Invalid img)

(Invalid img)

EEEH, wat is mit die Starthilfekabel?!

unbekannt

16.05.2015 20:48 Uhr

Hallo Thomas ,

Danke für den Tipp, werde die Lager ersetzten und neue Lenker einbauen.

Gruß Oli
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.159 Mitglieder    66 online