a3-freunde - Die Audi A3 Community

1.8 tfsi 180 ps downpipe

Letzte Änderung am 30.10.2017 13:37 Uhr


RobinA38V

A3 1.8 tfsi
Bj. 2014

08.05.2017 16:18 Uhr

Hallo zusammen,
Ich hab ziemlich viel gegoogelt kam aber nie zu einem Ergebnis also hoffe ich wieder mal auf Mitglieder die gerne ihr wissen teilen :) folgendes:
Welche downpipe hat der 1.8 tfsi mit 180 ps Serie?

Mein Wagen wurd von einer fachwerkstatt gechippt und hat die Erwartungen bei weitem übertroffen, habe von Anfang an gesagt nur stage 1 (230 ps) damit ich keine neue downpipe benötige. Messung nach der Optimierung ergab mein Wagen hat 263 PS, also weit übers Ziel hinaus.

Die Arbeiter in der Werkstatt waren der Meinung man bräuchte nur eine downpipe wenn man noch mehr Leistung erzielen will aber ich zweifle da ein wenig dran... Immerhin ist überall bei Stange 2 (255-260 ps) schon eine neue downpipe erforderlich.

Welche downpipe (nicht eintragungspflichtig wäre optimal) bietet sich mir da an?

Mfg Robin

Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

08.05.2017 18:18 Uhr

Reicht ein tread nicht ?

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp vorhanden

RobinA38V

A3 1.8 tfsi
Bj. 2014

08.05.2017 19:10 Uhr

Eine richtige Antwort reicht zumindest schon. um die zu kriegen reicht 1 thread manchmal nicht...die meisten hier haben halt - zig mal mehr ahnung als ich für die ist das eine sache von wenigen Sekunden. An wen soll ich mich sonst wenden wenn nicht an das a3 Forum?

Beitrag wurde am 08.05.2017 19:14 Uhr von RobinA38V bearbeitet


RobinA38V

A3 1.8 tfsi
Bj. 2014

08.05.2017 19:29 Uhr

Kann man den thread wieder löschen?

amazinq

A3 8L AGN
Bj. 1998

08.05.2017 22:05 Uhr

ich verstehe nicht wieso du unbedingt ne andere downpipe willst. Wenn die aktuelle dir 263 ps verschafft was ich ehrlichgesagt nicht wirklich glauben kann mit stage 1 aus nem 1,8t ich würd ja mla nen anderen prüfstand aufsuchen... dann reicht das doch völlig aus oder nicht?
wenn zuviel staudruck da wäre, dann würde er nicht soviel leistung erzeugen ganz einfach... für stage 2 is das auch nur ne empfehlung wenn du eben die leistung sicher erreichen willst, dann brauchst du ne andere downpipe aber wie du ja sehen kannst geht es auch ohne.

RobinA38V

A3 1.8 tfsi
Bj. 2014

08.05.2017 22:24 Uhr


ich verstehe nicht wieso du unbedingt ne andere downpipe willst. Wenn die aktuelle dir 263 ps verschafft was ich ehrlichgesagt nicht wirklich glauben kann mit stage 1 aus nem 1,8t ich würd ja mla nen anderen prüfstand aufsuchen... dann reicht das doch völlig aus oder nicht?
wenn zuviel staudruck da wäre, dann würde er nicht soviel leistung erzeugen ganz einfach... für stage 2 is das auch nur ne empfehlung wenn du eben die leistung sicher erreichen willst, dann brauchst du ne andere downpipe aber wie du ja sehen kannst geht es auch ohne.

Vielen vielen Dank für die ausführliche Antwort! :) bei der anderen downpipe ging es mir darum die Teile zu entlasten falls die Serien pipe nicht ausreicht und da zu viel Druck oder Temperatur aufkommt... Dachte es wäre schonender für den turbo aber Naja wie gesagt habe da nicht ganz so viel Ahnung Kfz ist nicht mein Fachgebiet :/ weiss deine Antwort sehr zu schätzen, schönen abend noch :)

amazinq

A3 8L AGN
Bj. 1998

08.05.2017 22:56 Uhr

klar staudruck belastet den turbo beim benziner erst recht weil die abgastemps ganz andere sind. aber chiptuning belastet ihn sowieso mich wundert das sowieso dass er 263 ps angeblich erzeugt das ist irgendwie echt nicht so wirklich zu glauben... mit leichtem erhöhen vom ladedruck holt man das eigentlich nicht raus. Aber in der regel erzeugt stage 1 keine abgastemperaturen die gefährlich sind (vorausgesetzt der tuner ist seriös ist ja klar ne?)

230 ps war das soll richtig? 263 das ist. Das ist schon ne ganze menge mehr als es sein sollte.. hat der tuner auch den ladedruck überprüft ob der so liegt wie er ihn haben will? weil 33 ps kommen ja nicht mal eben von irgendwo

RobinA38V

A3 1.8 tfsi
Bj. 2014

08.05.2017 23:45 Uhr


klar staudruck belastet den turbo beim benziner erst recht weil die abgastemps ganz andere sind. aber chiptuning belastet ihn sowieso mich wundert das sowieso dass er 263 ps angeblich erzeugt das ist irgendwie echt nicht so wirklich zu glauben... mit leichtem erhöhen vom ladedruck holt man das eigentlich nicht raus. Aber in der regel erzeugt stage 1 keine abgastemperaturen die gefährlich sind (vorausgesetzt der tuner ist seriös ist ja klar ne?)

230 ps war das soll richtig? 263 das ist. Das ist schon ne ganze menge mehr als es sein sollte.. hat der tuner auch den ladedruck überprüft ob der so liegt wie er ihn haben will? weil 33 ps kommen ja nicht mal eben von irgendwo

Ich zitiere mal eben die Aussage des tuners... "Rheinland Performance
Hi, also wir schreiben nicht nach Lust und Laune irgendwelche Daten um ;-) Alle unsere Datenstände / Abstimmungen mussten sich einer akribischen Testphase unterziehen und daher können wir u.A auch Garantie auf unsere Optimierungen anbieten. Natürlich werden einige Bauteile etwas mehr Belastet aber das sollte logisch sein, da wir hier von Tuning reden. Das heißt dann aber noch lange nicht, das die Bauteile ,,über'' belastet sind".

Und beim Prüfstand war nur die Front Achse auf der Rolle laut nem Bericht aus dem Internet sollen sogar beim frontler beide Achsen auf Rollen stehen und das kann zu 8% Abweichung nach oben führen somit wäre mein Wagen bei 241 PS falls das so stimmen sollte.

Gutes tuning muss ja nicht immer 1800 euro kosten, hoffe ich hab mich da nicht geirrt. Die Zeit wirds zeigen :D

amazinq

A3 8L AGN
Bj. 1998

09.05.2017 0:14 Uhr

ich denke dass das in deinem fall so passen wird (sollte dennoc hwas passieren sie haben ja sogar extra ne garantie versprochen und du hast sie ja sogar auf deine bedenken aufmerksam gemacht). chiptuning ist immer n risiko nicht umsonst wählen die fzg. hersteller die parameter so wie sie es tun... sie hätten ja nichts davon den motor zu drosseln obwohl er mehr könnte schließlich bedeutet mehr PS in der regel dann auch nen höheren preis im verkauf.. wäre schön blöd wenn sies so machen würden. Also ist es ganz klar das chipping immer auf die lebensdauer der teile geht. Möchte man das nicht, dann muss man eben ganz andere maßnahmen ergreifen um den verschleiß wieder auf serienniveau zu bringen... verstärkte pleuel schmiedekolben größerer turbo 3" downpipe geänderter kopf etc. pp. nur um mal ein paar sachen zu nennen.

chiptuning hat halt das beste preis leistungsverhältnis geht aber meist stark auf die lebensdauer des motors.. viele mögen mir da widersprechen aber es sollte klar sein dass das ganze nur auf die teile schlägt wenn die leistung und das drehmoment auch wirklich gefahren wird wenn ich mit dme teil chiptuned durch die stadt eier und das pedal nur antipse ists ja wohl klar dass es da keine mehrbelastung gibt als mit serienleistung. Wie sich das ganze dann am ende wirklich verhält wenn die leistung regelmäßig ausgefahren wird, naja ich denke dazu gibt es wenn überhaupt nur wenige erfahrungsberichte. Man müsste mal einen dauervollgastest machen diesbezüglich. Aber selbst da wird es abweichungen geben denn jeder motor ist anders der eine hält mit chip schon 350tkm und der andere hatte bei 100tkm nen turboschaden und bei 130tkm krumme pleuel man steckt halt nicht drin

21.06.2017 11:40 Uhr

ist es ganz klar das chipping immer auf die lebensdauer der teile geht.

bullet force multiplayer games, spanish to english translation

RobinA38V

A3 1.8 tfsi
Bj. 2014

21.06.2017 17:47 Uhr


ist es ganz klar das chipping immer auf die lebensdauer der teile geht.


natürlich ist das klar, nur mit gewissen nachrüstungen kann man die lebensdauer auch wieder verlängern, nicht länger als vom werk aber immerhin besser als nur chippen un gut is

30.10.2017 13:37 Uhr

Vielen Dank für Ihre Erfahrung, ich brauchte Ihre Meinung wirklich
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.168 Mitglieder    95 online