a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Rückruf 45F5 - ESC-Steuergerät

Letzte Änderung am 18.10.2017 7:55 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


Laslo

A3 Ambition 2.0 TFSI
Bj. 2009

08.08.2017 16:02 Uhr

Hallo,

ich habe gestern Post von Audi bekommen. Es geht um die Rückrufaktion 45F5 bei der eine neue Software aufs ESC-Steuergerät aufgespielt werden soll.
Hat hier jemand die neue Software schon drauf und irgendwelche Änderungen festgestellt?
Ich hab erst in zwei Wochen einen Werkstatt-Termin um das Update durchzuführen.

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

08.08.2017 20:47 Uhr

Ich hab es schon machen lassen.
Welche Änderungen erwartest du denn? Bewegst du dein Fahrzeug im Grenzbereich?
Es wird eine neue Software auf die Bremsenelektronik aufgespielt... die merkst du eher nicht... das ABS und ESP regelt genauso wie vorher, nur werden mit der neuen Software öfter Selbsttests gemacht, um eine evtl. vorhandene Schwachstelle in der Hardware zu erkennen und es über die Fehlerlampe dem Fahrer zu zeigen, BEVOR es zu einer Regelung kommt und das System evtl. ausfällt.
Codierung ändert sich leicht, Teilenummer SW ändert sich und Softwarestand ist dann 0120.

Vorher:
Adresse 03: Bremsenelektronik (-----) Labeldatei: DRV1K0-907-379-60EC1F.clb
Teilenummer SW: 1K0 907 379 AD HW: 1K0 907 379 AD
Bauteil: ESP MK60EC1 H35 0109
Revision: 00H35001
Codierung: 1142401209230001881102EA901C00413C00
Betriebsnr.: WSC 00070 000 00000
VCID: 74CDC612B75973C11D-8020

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.

Nachher:
Adresse 03: Bremsenelektronik (-----) Labeldatei: Keine
Teilenummer SW: 1K0 907 379 CD HW: 1K0 907 379 AD
Bauteil: ESP MK60EC1 H35 0120
Revision: 00H35001
Codierung: 1142401249230001881102EA921C00413C00
Betriebsnr.: WSC 09514 087 28290
VCID: 764B3A983FE7E7536D-8022

Kein(e) Fehlercode(s) gefunden.


Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

08.08.2017 22:55 Uhr

Na evtl gibt es einen neuen ABS Block wenn nach dem Update
Der Fehler im stg drin ist

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp vorhanden

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

08.08.2017 23:33 Uhr

Ja, aber eben nur, wenn eig. schon vorher ein Defekt da war... der wurde nur nicht erkannt und gemeldet... Die neue Software verbessert ja den Selbsttest, und falls der Fehler kommt, muss es eben neu :)


r00t

A3 Sportback BSE
Bj. 2009

09.08.2017 14:17 Uhr

Gesetzt den Fall, die neue Software meldet sich nicht direkt nach dem Aufspielen mit einem Fehler, was dann?

Dann habe ich immer noch eine Hardware verbaut, die potentiell anfällig ist für eine thermomechanische Überbelastung. Da ich zum Glück selten in die Situation komme, eine Vollbremsung o.ä. machen zu müssen, wird die neue Software vermutlich auch nie anschlagen. Ausser die Masseverbindung, von der in der Serviceinformation die Rede ist, verschlechtert sich weiter im Laufe der Zeit.

Somit komme ich zu dem Schluss, dass beim Eintreten einer Grenzsituation eigentlich dasselbe passiert, wie ohne Softwareupdate: Das Steuergerät wird überlastet und reagiert nicht wie erwartet.

Was denkt ihr? Gibts vielleicht jemanden aus der Audi-Service-Ecke, der hier mitliest und Licht ins Dunkel bringen kann?

Beitrag wurde am 09.08.2017 14:19 Uhr von r00t bearbeitet


kaiserfritz

A3 TDI 2.0 Common Rail
Bj. 2008 / 09

09.08.2017 14:48 Uhr

Ich hatte genau 3 wochen vor dem Rückruf Abs ausfall Fehler 1130 unplausibles Signal im Abs Betrieb. Danach gleich in die Werkstatt alles prüfen lassen . Genauer Fehler konnte man nicht festellen. Dann plötzlich Rückruf Abs . Software wurde aufgespielt und der Fehler kam dann sofort. Abs steuergerät wurde dann erneuert und die Kosten von audi übernommen.

stepodilupo

A3 Sportback 1.9 TDI DPF
Bj. 2009

14.08.2017 16:23 Uhr

Termin (45F5 ) am Freitag (11.05) wahrgenommen. Danach heim in die Garage (5km). Am Samstag nach ca. 10km Kontrollleuchten ESP und Motorsteuerung. Heute am Montag zur Mahag wg. Reklamation. Antwort: Die Fehlermeldungen haben nichts mit dem Softwareupdate zu tun - ich könnte es ja bei einer anderen Werkstatt überprüfen lassen. Dass die Fehler so kurz nach dem Update auftreten - Zufall, Marderbiss oder was auch immer. Empfohlene Lösung: Reparatur-Auftrag , Beschreibung: Kundenbeanstandung: Motorkontrolle + Abgasleuchte leuchtet, Diagnose stellen ( € 150.-) + Abgastemperaturfühler nach Befund erneuern ( € 450.- ) . Bedenkzeit bis Mittwoch erbeten. Wer hilft mir beim Denken?

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

14.08.2017 20:37 Uhr

r00t.... es wurde eig. alles schon gesagt... also wo ist jetzt dein Problem? Wenn die Software die Fehler nicht erkennen würde, wieso erscheinen dann die Fehler direkt nach Update? Obwohl vorher 8 Jahre lang KEIN Fehler gemeldet wurde? ...
Auf Arbeit erst den Fall gehabt...

stepodilupo.... Wie lautet denn der oder die Fehler? Das Update wurde, wie schon X mal gesagt, AUF DEM ABS/ESP Steuergerät aufgespielt... dein Abgastemperatursensor misst, wie der Name der sagt, die Abgastemperatur, und wo kommt das Abgas raus? Richtig, aus dem Motor... und was steuert den Motor? Richtig, das Motorsteuergerät.
Da besteht also in der Tat, wie die Werkstatt vollkommen richtig sagt, NULL Zusammenhang. Wieso die ESP Lampe mit leuchtet, weiß ich nicht. Dazu muss man eben auch das ABS/ESP Steuergerät auslesen, und nicht nur das Motor-SG.
Die Abgastemp.sensoren verrecken gerne mal, evtl. wirklich Marderbiss oder der ist einfach defekt, kann passieren. 450 Euro ist aber für den Sensor + Tausch zu teuer.


stepodilupo

A3 Sportback 1.9 TDI DPF
Bj. 2009

14.08.2017 21:49 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort. Ich berichtige: nach dem Update leuchten die Motorsteuerung und das Abgaskontrollsystem ( ESP nicht). Marderbiss kann ich ausschließen weil Garage. Mich verwundert der Zufall, dass nach 8 Jahren unmittelbar nach dem Update der Abgastemperaturfühler defekt wird.

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

14.08.2017 21:56 Uhr

Ist wirklich komisch, aber ich kann dir versichern, das Update hat damit wirklich nichts zu tun. Einfach Zufall.
Du musst es so sehen, dein AGT hat 8 Jahre gehalten, was nicht schlecht ist :D


stepodilupo

A3 Sportback 1.9 TDI DPF
Bj. 2009

14.08.2017 22:06 Uhr

Zufall aber auch! Könnte es denn sein, dass der Fühler schon vorher defekt war aber erst nach dem Update erkannt wurde?

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

14.08.2017 22:16 Uhr

Nein.


stepodilupo

A3 Sportback 1.9 TDI DPF
Bj. 2009

14.08.2017 22:27 Uhr

Danke! Ich versuche nun mich über die Langlebigkeit meines Fuehlers zu freuen hurra

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

15.08.2017 0:49 Uhr

Von -20 Grad bis auf 800 Grad in wenigen Minuten... dazu Ruß und Luftstrom... da würde ich viel früher sagen, nicht mehr mit mir, machs gut :D
Man muss sich auch mal die Belastung über die Dauer vorstellen... Verschleiß gibts überall ;)


r00t

A3 Sportback BSE
Bj. 2009

15.08.2017 6:57 Uhr


r00t.... es wurde eig. alles schon gesagt... also wo ist jetzt dein Problem? Wenn die Software die Fehler nicht erkennen würde, wieso erscheinen dann die Fehler direkt nach Update? Obwohl vorher 8 Jahre lang KEIN Fehler gemeldet wurde? ...
Auf Arbeit erst den Fall gehabt...


Mein Problem ist folgendes: Wer sagt denn, dass die Fehler immer direkt nach dem Update auftreten? Da das Steuergerät anscheinend nur in Grenzsituationen thermisch überbelastet wird ist es vermutlich in den meisten Fällen noch in Ordnung und geht erst dann kaputt, wenn man wirklich mal ne Vollbremsung hinlegen muss. Oder darf man davon ausgehen, dass der Meister bei der anschliessenden Probefahrt nach dem Update erstmal voll in die Eisen geht um den Fehler zu provozieren?
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.150 Mitglieder    184 online