a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Motor klackert wenn er warm ist zwischen 1k und 2k umdrehungen

Letzte Änderung am 24.12.2017 15:50 Uhr


07.12.2017 10:03 Uhr

Guten Tag alle zusammen ich habe meinen A3 8L bj 97 seit ca. 2 Jahren und seit kurzem klackert er im unteren Drehzahlbereich wie ich oben schon beschrieben habe.
Ich war schon bei 2 Werkstätten aber keiner konnte mir genau sagen was es ist.
Ich wäre für jede Hilfe dankbar. Es ist ein 1.8 Sauger.

Beitrag wurde am 07.12.2017 10:37 Uhr von Failor bearbeitet


07.12.2017 10:12 Uhr

Was ich vergaß er klackert nur wenn er warm ist

Frischluftzelle
Frischluftzelle

A3 8L FL 1.6 AVU
Bj. 2001

07.12.2017 11:07 Uhr

Könnten ein/die Hydrostössel sein...die beim untertourigen Fahren nicht genügend Öldruck aufbauen, wenn das Öl warm ist (dünnflüssig)...

Gruss, Oliver

Beitrag wurde am 07.12.2017 13:29 Uhr von Frischluftzelle bearbeitet


07.12.2017 14:02 Uhr

Dankeschn für deinen Tipp ich geh mal davon aus das es die stössel sind hab sie selbst noch nicht gewechselt ist das mit Erweitertem Grundkenntnis und Geschick selbst Machbar oder lieber Werkstatt?.

Frischluftzelle
Frischluftzelle

A3 8L FL 1.6 AVU
Bj. 2001

08.12.2017 8:02 Uhr

Du solltest schon ein versierter Schrauber sein...fuchs
https://www.a4-freunde.com/forum/showthread.php?86420-Hydrost%F6ssel-wechseln&p=905959&viewfull=1#post905959

Gruss, Oliver

Ephidrineon

A3 AKL 1.6
Bj. 1998

14.12.2017 18:40 Uhr

Moin, könnte genau so gut die Ölpumpe sein. Ich gehe mal davon aus, dass dir dein KI keine Warnung ausgibt? Am besten Mal prüfen lassen.

Frischluftzelle
Frischluftzelle

A3 8L FL 1.6 AVU
Bj. 2001

15.12.2017 7:32 Uhr

Korrekt, auch mal den Ölstand kontrollieren...

Gruss, Oliver

amazinq

A4 B5 2.4 V6 30V
Bj. 1998

15.12.2017 7:51 Uhr

Ölstand wird in dem Falle eigentlich nix nützen die Wanne müsste schon richitg leer sein damit die Pumpe nix mehr saugt.. und dann hätte man ganz andere probleme ;)

Bitte unbedingt und unverzüglich Öldruck messen lassen am Öldruckschalter (Ölfilterflansch) die hydros selbst können zwar nach vielen km tatsächlich mal anfangen zu klappern aber sicher ist sicher! wenns eben die sind seis drum.. dann sind es nur die Hydros.. wenn der Öldruck aber zu niedrig ist, dann geht eben der ganze Motor in die fritten. Und bei fehlendem Öldruck beim 1.8er kenne ich mich ja bekanntlich aus nachdem meiner schön auf der BAB gefressen hat ;)

Edit: grad wiedergefunden:
Mein werkstatthandbuch für den a3 schreibt für den 1.8 folgende öldruckwerte vor:
Leerlauf -> >=1.0 Bar
2000 RPM -> 3.0-5.0 Bar
gemessen bei mind 80°C Öltemperatur

Beitrag wurde am 15.12.2017 7:52 Uhr von amazinq bearbeitet


Ephidrineon

A3 AKL 1.6
Bj. 1998

24.12.2017 15:50 Uhr


Edit: grad wiedergefunden:
Mein werkstatthandbuch für den a3 schreibt für den 1.8 folgende öldruckwerte vor:
Leerlauf -> >=1.0 Bar
2000 RPM -> 3.0-5.0 Bar
gemessen bei mind 80°C Öltemperatur


Korrekt, bitte sofort prüfen lassen. Das gepiepe im KI geht nämlich erst los, wenn der Öldruck bei 1200 U/min oder höher unter 1,25 Bar fällt - und dann ist richtig die Kacke am dampfen!

Und frohe Weihnachten ;)
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.767 Mitglieder    190 online