a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Schlüssel anlernen

Letzte Änderung am 28.07.2015 10:44 Uhr


hume

S3 8P / A3 8L AGU
Bj. 2007 / 1998

22.07.2009 18:34 Uhr

Hi,

habe gerade meine neue ZV-Pumpe eingebaut, funktioniert alles soweit nur der Funk vom Schlüssel nicht.

Wollte die Schlüssel jetzt mit VAG-COm (311.2) neu anlernen.

Steuergerät 35 -> Funktion 10
Kanal 00 auslesen Wert 00 eingeben, hier kann ich schonmal keine Werte eingeben

Fehler hatte ich vorher alle gelöscht. Bei Funktion 11 steht aber irgendwas von wegen LOGIN, muss ich mich da mit irgendeiner Nummer einloggen um die Werte anpassen zu können ?!?

Ich wurschtel da jetzt schon 2 Stunden rum und kriegs einfach nicht hin...haudrauf


Funkfernbedienung anlernen

STG 35 (Komfortsteuergerät ohne eFH) auswählen
oder
STG 46 (Komfortsteuergerät mit eFH) auswählen
STG Anpassung -> Funktion 10

-> Kanal 00 (Lernwerte) anwählen
Zum löschen der alten Schlüssel als neuen Wert 00 eingeben. Wert speichern.

-> Kanal 01 (Schlüsselanzahl) anwählen
Die gewünschte Anzahl der Schlüssel (maximal 4) als neuen Wert eingeben. Wert speichern.

Weitere Schlüssel werden wie folgt angepasst, jeweils eine der Tasten für 1 Sekunde drücken, der Schlüssel ist danach angepasst. So verfahren bis alle Schlüssel angepasst sind.

Die Anpassung ist beendet, wenn die Anzahl der eingegebenen Schlüssel erreicht, oder eine Zeit von 15 Sekunden vergangen ist.

STG Logout -> Funktion 06

Beitrag wurde am 22.07.2009 18:36 Uhr von hume bearbeitet


Molkereifachmann
Molkereifachmann

A4 B6 1,8T
Bj. 2004

online

22.07.2009 19:06 Uhr

Hey,

hast du mal versucht die Schlüssel manuell anzulernen?? Das funktioniert eigentlich immer!

Geh dabei einfach wie folgt vor:

- Schalten Sie die Zündung ein (mit einem zusätzlichen Schlüssel).
-Verriegeln sie das Fahrzeug von außen mit dem anzulernenden Schlüssel über das Fahrertürschloß.
- Drücken Sie innerhalb von 5 sec. die Taste "Öffnen" des Funkschlüssels so oft, bis der nächste Speicherplatz erreicht ist (im Beispiel 2mal).
Jedes Drücken der Taste wird mit dem Warnblinker quittiert.
- Warten Sie 5 sec.
- Drücken Sie jetzt die Taste "Öffnen" zur Bestätigung des Anlernvorgangs noch einmal.
Der Fahrzeugschlüssel ist abgespeichert und die Zentralverriegelung muß entriegeln
- Schalten Sie die Zündung aus und ziehen Sie den Zündschlüssel ab.
- Prüfen Sie die Funktion des neuen Funkschlüssels.

Hinweise:

- Für weitere Schlüssel wiederholen Sie den Anlernvorgang. Nach jedem Abspeichern müssen Sie die Zündung ausschalten.
- Achten Sie darauf, daß neue Schlüssel immer auf freie Speicherplätze angelernt werden. Werden besetzte Speicherplätze (erkennbar durch eine "1") benutzt, so ist der auf diesem Speicherplatz angelernte vorhandene Funkfernbedienungs-Schlüssel nicht mehr funktionsfähig.


Gruß

Constantin

Beitrag wurde am 22.07.2009 20:44 Uhr von Molkereifachmann bearbeitet


hume

S3 8P / A3 8L AGU
Bj. 2007 / 1998

22.07.2009 19:36 Uhr

Danke! Funktioniert up

Boostie
Boostie

A3 8p TDI
Bj. 2004

12.08.2009 11:57 Uhr

funktioniert das eigentlich ohne Vag Com, oder hab ich da was falsch verstanden

Nach Frankreich fahr ich nur auf Ketten
(Invalid img)

hume

S3 8P / A3 8L AGU
Bj. 2007 / 1998

12.08.2009 12:15 Uhr

Ja funktioniert ohne!

jogi308
jogi308

A6 4F TDI
Bj. 2009

19.08.2009 11:09 Uhr

aber nicht wenn man nur einen schlüssel zu dem auto hat und keiner angelernt ist oder?
mfg

23.08.2009 17:23 Uhr

Ja das Funk anlernen funktioniert auch ohne, das anpassen an die WFS geht nicht so. Nicht das hier was verwechselt wird.

18.07.2015 19:17 Uhr

Hallo liebes Forum,

ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen, ich bin langsam am verzweifeln mit meinem 8L.

Ich wollte heute mit VCDS die Zentralverriegelung umcodieren, so dass er automatisch verriegelt ab 15 km/h. War soweit schnell erledigt und funktionierte auch. Das Problem war, dass plötzlich das auf- und zusperren per Funk nicht mehr funktionierte. Das Auto reagierte überhaupt nicht mehr auf beide Funkschlüssel.
Ich habe die Codierung wieder auf 00000 bzw den Standard mit Komfortöffnen und schließen gesetzt, funktioniert trotzdem nichts.

Gut, dachte ich mir versuche ich die Schlüssel neu anzulernen.
> Kanal 00 (Lernwerte) anwählen
Zum löschen der alten Schlüssel als neuen Wert 00 eingeben. Wert speichern.

--> dies hat ganz normal funktioniert.

-> Kanal 01 (Schlüsselanzahl) anwählen
Die gewünschte Anzahl der Schlüssel (maximal 4) als neuen Wert eingeben. Wert speichern.

Sobald ich Kanal 1 anwähle bekomme ich "Fehler" im VCDS angezeigt. Ich kann hier also gar keinen Wert eingeben.

Auch über die manuelle Art und Weise mit Schlüssel im Zündschlüss, Zündung an, von außen auf und zu sperren funktioniert nicht, es tut sich einfach gar nichts.

Nun meine Fragen an die Spezialisten von Euch: Hat sich das Steuergerät verabschiedet? Komischerweise kann ich es mit VCDS noch ansprechen, und auch die Codierung ändern (z.b. automatisches auf- und zusperren ein und ausschalten, aber ich bekomme die Funkschlüssel einfach nicht mehr zum laufen.

Hat irgendjemand von Euch eine zündende Idee? Vielen Dank für Eure Hilfe!

19.07.2015 10:23 Uhr

Hallo liebes Forum,

Problem gelöst ;).
Typischer Anfängerfehler, ich habe beim Versuch der Umcodierung wieder vergessen, dass die Codierungszahlen zusammengezählt werden müssen.
Nachdem ich die Codierung erneut überarbeitet hatte, könnte ich die Schlüssel zwar noch immer nicht über VAG anlernen, aber über die "klassische" manuelle Methode hat es funktioniert.

28.07.2015 9:57 Uhr

Einen Rohling schleifen, kann eigentlich jeder Schlüsseldienst. Hast du nachgefragt? Wenn du keinen Schlüsseldienst kennst, der dir das machen kann, kann ich dir diesen Schlüsseldienst in Mannheim http://schluesseldienst-mannheim.de empfehlen.

Sploox
Sploox

TT 8N
Bj. 1999

28.07.2015 10:44 Uhr

@facelift8l Du bist wieder dan! Dieser Schlüsseldienst-Müll taucht in letzter Zeit überall auf...
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.129 Mitglieder    156 online