a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] A3 TFSI Ruckeln beim Start mit Kaltem Motor? => Betroffene hier lesen!!!

Letzte Änderung am 03.09.2017 3:28 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


TimB83

A3 1.4 TFSI
Bj. 2009

05.09.2009 1:32 Uhr

Hallo,

da ich nicht nur mit AUDI in Kontakt stehe sondern auch mit 2 großen renommierten Autozeitschriften, bitte ich alle, die das gleiche Problem haben, sich einmal bei mir zu melden.

Hier nochmals die Problembeschreibung:
Nachdem das Fahrzeug längere Zeit gestanden hat und der Motor abgekühlt ist (früh am Morgen oder nach der Arbeit) startet man das Fahrzeug. Man fährt direkt los. Sobald man 2000U/min erreicht hat, fängt das Fahrzeug an zu ruckeln. Das ganze geht bis ca. 3000U/min. Danach fährt er einwandfrei.
Lässt man das Fahrzeug nach dem Starten 1min im Leerlauf laufen, tritt das Ruckeln nicht auf. Ebenso bei Start, Ausschalten und erneutem Starten - auch hier tritt das Problem nicht auf. Das Problem tritt NUR bei Kaltstart auf, nicht während lämngerer Fahrten etc.



Ich benötige folgende Daten:
1) - welches Baujahr euer Audi ist
2) - welchen Motor ihr besitzt
3) - den aktuellen Kilometerstand
4) - ob euch geholfen werden konnte bzw. was AUDI getan hat
5) - eure Mailadresse + Username im Forum
6) - falls gewünscht, möchtet ihr auf dem laufenden gehalten werden, was das Ruckelproblem betrifft?


Bitte schickt die 6 Antworten direkt an folgende Mailadresse: kaltruckeln@web.de

Das ganze kann anonym geschehen, d.h. ihr braucht vorerst keinen Namen etc. mitzusenden. Ich würde mit der gesamten Liste dann direkt an die entsprechende Abteilung herantreten.

Das ganze macht nur Sinn, wenn eine gewisse Anzahl an Leuten zusammenkommt. Da hier und in anderen Foren immer berichtet wurde, dass die Händler ratlos sind und man der erste mit diesem Problem ist, sollte mit dieser Liste an betroffenen Kunden das Gegenteil beweisen können.

MfG Tim

BlackHawk
BlackHawk

TTQC BAM
Bj. April 2003

05.09.2009 2:11 Uhr

ERstmal, hast du n Diesel oder Benziner??? Wieviel Hubraum??
Füll mal das Profil aus. biggrin

Gabs für n Diesel nicht mal n Update oder sowas? Glaube grad, irgendwann mal was gelesen zu haben.

Gruß Jan

hagatonga
hagatonga

A3 1.8tfsi
Bj. 11.12.2007

05.09.2009 4:47 Uhr

tach also das wurde mal bei MT behandelt ..

hier bezieht es sich auf den 1.8 TFSI Motor

http://www.motor-talk.de/forum/a3-sportback-1-8t-ruckeln-beim-losfahren-t1709102.html

TimB83

A3 1.4 TFSI
Bj. 2009

05.09.2009 10:20 Uhr

Hi,

danke für eure Antworten. So - hab das Profil mal vervollständigt :-)
Also das Problem beim TFSI-Motor (Benziner) ist bei AUDi bekannt, es besteht seit fast 1 Jahr. Nur gibt es weder Softwareupdates noch sonstiges. Alle mir bisher Bekannten Audifahrer mit diesem Problem bekamen die gleiche Antwort: "Sie sind der erste mit disem Problem...".

Danke für den Link zum 1.8 TFSI, werd mir das mal anschauen bei MT.
Grüße,
Tim

Stampfer85

A3 1.8 TFSI
Bj. 2008

30.09.2012 21:15 Uhr

Hallo Tim

Habe mir dieser Jahr einen A3 1.8 TFSI. Bj 08.2008 gekauft mit dem gleichen Problem. War damit auch schon in der werkstatt die haben mir aber nicht helfen können, ich hoffe das du mir sagen kannst wo das Problem für das ruckeln liegt!

MfG Matthias

09.01.2013 10:17 Uhr

Hallo zusammen,

das Problem ist bei Audi bekannt, dazu liegt auch eine Technische Produktinformation vor. Die TPI-Nr. ist die 2018623/6 (aktuellste Version von 2010). Um das Problem zu beheben gibt es ein Softwareupdate für das Motorsteuergerät. Das Problem hängt mit der Lambda-Sonde und kaltem Motor zusammen, eine genaue Beschreibung dazu gibt es unter der genannten TPI Nummer.

MfG
Florian

14.08.2017 19:12 Uhr

hier die Symptome nach Wechsel der Steuerkette.
1) lautes dröhnen von Motor und Auspuffanlage (ähnelt einem Traktor)
2) ein Luftansauggeräusch (Motorbereich)
3) ein Spuck bzw. Klopfgeräusch (Motorbereich)
4) ein Schleifgeräusch (Motorbereich)
5) der ganze Motor wackelt dann auch deutlich, bis er warm gelaufen ist
6) Schwarzrauch beim Start
7) vorher auch Leistungverlust, jetzt scheint es wieder zu gehen

Audi A3 8P Sportback 1.4 TFSI Bj.2010

nach langem hin und her , sowie erfolglosen Reparaturannahmen,
sagt das Autohaus, dass diese Punkte bei einem Start zwischen 18-33 °C normal seien und man vorher den Schlüssel auf Stellung 2, zurück und anschließend den Motor starten sollte.
Dann würde der Fehler nicht auftauchen.
Dafür gebe es auch ein internes TPI-Schreiben.

Entweder wurde beim Einbau etwas falsch gemacht oder man sollte ein Update aufspielen.

Kann mir da jemand helfen?

silversurfer9000

A3 Sportback 1,8 TFSI
Bj. 2011

15.08.2017 9:28 Uhr

Bei meinem Auto ( 1,8 TFSI CDAA Bj.2011 ) gibt es auch so ein Problem, allerdings ist dies ein bekannt. Wenn man sofort losfährt, ruckelt es. Ansonsten muss man etwa 20 Sekunden warten, dann ruckel es nicht mehr. Während dieser Zeit merkt man das die Drehzahl des Motors leicht erhöht ist. Und zwar braucht der Motor verstärkt Benzin um den Katalysator aufzuheizen, um die Abgasnorm einzuhalten. Ich hatte mein Auto schon deshalb bei VW in der Werkstatt. Ergebniss: Es gibt bei mir keine Abhilfe, dass sei Stand der Technik.
Für ältere Baujahre gibt es ein Update, da war das Problem anscheinend noch extremer. Wenn es nach dem Update immer noch ein kleines Problem beim Kaltstart gibt, so wie bei mir, dann muss man damit leben.

Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

15.08.2017 10:13 Uhr

Silversurfer9000 teste mal bitte Motor im stand laufen lassen
Dann Vorsichtig den öldeckel öffnen geht er schwer ? Und was passiert mit der Drehzahl

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp vorhanden

15.08.2017 20:48 Uhr

Drehzahl bleibt gleich und aus dem Motor kommt ein Luftdruck. Eigentlich normale Symptome.

Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

15.08.2017 21:16 Uhr

Nein nicht normal ! Normal muss er mit der Drehzahl ein wenig
Hoch gehen weil der Unterdruck fehlt mach mal das pcv Ventile neu

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp vorhanden

16.08.2017 12:40 Uhr

meinst du das Ladedruckventil 06H 145 710 D das am Turbo sitzt?

Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

16.08.2017 21:30 Uhr

Nein

Ölabscheider auf dem Zylinderkopf... und den Motorcode CDAA...
Ölabscheider inkl. Dichtung:
06H 103 495 AH
Preis: 79,85 € inkl.

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp vorhanden

Beitrag wurde am 16.08.2017 21:32 Uhr von Devil666 bearbeitet


18.08.2017 18:18 Uhr

Den habe ich nicht :-(
Kann der auch woanders sitzen?

Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

18.08.2017 18:42 Uhr

Wenn du cdda hast ist das Bauteil da mach mal die Abdeckung vom Motor runter ist nur gesteckt und mach ein bild

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp vorhanden
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.150 Mitglieder    174 online