a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Radnabe hinten

Letzte Änderung am 19.06.2017 16:12 Uhr


champandy

1.8 T
Bj. 11.01

14.10.2009 12:02 Uhr

Vielleicht kann mir ja hierzu jemand eine Antwort geben.
Braucht man für die hintere Radnabe abzubekommen einen Radnabenabzieher oder bekomme ich die auch z.Bsp. mit einem Gummihammer oder änhnlichem ab.Habe mir jetzt ein Radlager incl. Radnabe bestellt und möchte am Wochenende mich mal darangeben,doch es nutzt mich nichts wenn ich dann nicht weiterkomme,oder sollte man sich einen Radnabenabzieher kaufen.

Blocki

A3 8L AVU
Bj. 04/2001

18.06.2017 21:17 Uhr

Ich weiss, dass das hier ein sehr altes Thema ist. Ich stehe aber vor exakt der gleiche Frage und Problem. Einige Stellen schreiben was von Abzieher und andere sagen einfach "Plug and Play". Wird ein Abzieher bzw. ein Aufziehwerkzeug fuer die Radnabe Hinterache benoetigt? Fahre einen 2001er AVU.

19.06.2017 16:12 Uhr

Eigentlich brauchst du einen Abzieher, das Problem ist aber das du den ABS-Ring dahinter hast so dass du zumindest mit den billigen Abziehern meist kein Druckstück hast was hinter den ABS-Ring passt ohne diesen zu beschädigen. Daher würde ich dir einen Gleithammer empfehlen den man in die Radnabe schraubt und damit dann die Nabe aus dem Achsschenkel zieht.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
62.354 Mitglieder    145 online