a3-freunde - Die Audi A3 Community

Getriebeschaden, Zweimassenschwungrad....

Letzte Änderung am 29.11.2009 19:59 Uhr


gaertner

A3 8P Cabrio 2.0Tfsi
Bj. 2008

28.11.2009 21:19 Uhr

Es war einaml ein Montagsaudi, ähm Montagsauto...........
nach nun 9000km hat sich das Getriebe aufgrund einer defekten Schaltgabel verabschiedet. Bemerkbar machte sich der Schaden wie folgt: Der Rückwärtsgang ging nur noch nach vorheriger Schaltung in einen anderen Gang rein, Abriebgeräusche bei niedriger Drehzahl.

Das Zweimassenschwungrad wurde jetzt auch getauscht.

Link zum vorherigen Thema: http://www.a3-freunde.de/forum/t103562/8P-Zweimassenschwungrad.html#1002880

Gruß

Beitrag wurde am 28.11.2009 22:54 Uhr von gaertner bearbeitet


Audimeister
Audimeister

A3 1.8T/2.0T bei 350 Ps
Bj. 1998

28.11.2009 22:23 Uhr

nun ja, es tut mir ja leid fuer dich, aber wo ist der informative inhalt fuer uns ;-)

Was meinst du denn "mit vorheriger schaltung in anderen gang" ?

Gelernter Kfz-Meister bei Audi in Düsseldorf, derzeit Fahrzeugtech.Student, daher die obrige Aussage ;-) Wegen Zeitmangels zZ. wupperbube@gmx.de

gaertner

A3 8P Cabrio 2.0Tfsi
Bj. 2008

28.11.2009 22:44 Uhr

Hallo Audimeister,
der informative Inhalt lässt sich ableiten von meinem vorherigen Beitrag. Das kannst Du dir mal durchlesen. Dann wirst Du eventuell feststellen, dass die beschriebenen Geräusche auf den Getriebeschaden zurückzuführen sind. Sollte jetzt ein weiterer Audi A3 Cabrio Fahrer die selben Geräusche feststellen, so hat er einen möglichen Anhaltspunkt.
"Mit vorheriger Schaltung in einen beliebigen Gang" will ich aussagen, dass der Rückwärtsgang erst rein ging nach dem ich einen beliebigen Gang einlegte. Erklärung: Auto steht - Fahrer steigt ein und will rückwärts losfahren - Rückwärtsgang geht aber nicht rein!,verdammt - Fahrer legt den ersten Gang ein (oder einen beliebigen..) und gleich danach wieder den Rückwärtsgang - Jetzt geht er rein und Fahrer kann rückwärts losfahren, hammer!.

Audimeister
Audimeister

A3 1.8T/2.0T bei 350 Ps
Bj. 1998

28.11.2009 22:48 Uhr

he he das ist ja dann ne "verzwickte" situation wenn man(n) mal schnell rueckwäts antreten muss *gg* du solltest dann aber oben bitte noch nen link in das vorherige thema geben, damit dann auch der zusammenhang klar wird, nix fuer ungut und schoen das es nun läuft,auch wenns sicher ne menge geldliche wunden hinterlässt ;)

Gelernter Kfz-Meister bei Audi in Düsseldorf, derzeit Fahrzeugtech.Student, daher die obrige Aussage ;-) Wegen Zeitmangels zZ. wupperbube@gmx.de

gaertner

A3 8P Cabrio 2.0Tfsi
Bj. 2008

28.11.2009 22:53 Uhr

Der hat zum Glück noch Garantie!

Das mit dem Link ist eine Gute Idee: http://www.a3-freunde.de/forum/t103562/8P-Zweimassenschwungrad.html#1002880

Audimeister
Audimeister

A3 1.8T/2.0T bei 350 Ps
Bj. 1998

28.11.2009 22:55 Uhr

da hast dann echt glueck,,,ich werden nach dem winter bei meinem auch mal die kupplung machen, nach 230tkm wird das gang einlegen so langsam haakelig ;)

Gelernter Kfz-Meister bei Audi in Düsseldorf, derzeit Fahrzeugtech.Student, daher die obrige Aussage ;-) Wegen Zeitmangels zZ. wupperbube@gmx.de

gaertner

A3 8P Cabrio 2.0Tfsi
Bj. 2008

28.11.2009 22:57 Uhr

Du musst Dir mal meine ganzen Beiträge durchlesen, nur Probleme mit dem Auto. Wenn jetzt noch so ein Hammer anfällt wird er wieder verkauft, dann reichts mir mit Audi.

Audimeister
Audimeister

A3 1.8T/2.0T bei 350 Ps
Bj. 1998

28.11.2009 23:01 Uhr

naja du bist nicht der einzige der so klagt... ;) ist aber bei allen herstellern so, denn ob audi, bmw, opel etc. die ganzen steuergeräte etc. pp. kommen letztlich alle vom selben hersteller aus china, techechien etc. daher sind auch alle wagen mit den selben problemen behaftet...

Allerdinsg kann ich nur aus der Werkstattzeit sagen, der 8P hatte massenhaft probleme und ich habe bestimm im verhältniss 80 zu 20 immer nur 8Ps die irgendwelche Mucken und Murren hatten, und wenns keine lösung gibt steht in der elsa " stand der technik, repereatur nicht erforderlich " habe im moment nen studiumskollegen wo bie Klima immer knackt, da die motoren überspringen ( der klappen ) ihm ist auch nicht " zu helfen" naja was willst machen, so ist es nun mal heute...dennoch weiterhin viel glueck mit dem wagen, allerdings sage ich dir auch, obowhl ich die marke etc. mag, ich wuerde mir auch nicht wieder nen Audi kaufen...

Der A3 kam damals auch nur weil ich eben Audi auf der Gehaltsliste stehen hatte...

Gelernter Kfz-Meister bei Audi in Düsseldorf, derzeit Fahrzeugtech.Student, daher die obrige Aussage ;-) Wegen Zeitmangels zZ. wupperbube@gmx.de

Beitrag wurde am 28.11.2009 23:02 Uhr von Audimeister bearbeitet


gaertner

A3 8P Cabrio 2.0Tfsi
Bj. 2008

28.11.2009 23:07 Uhr

Danke erst mal, Glück kann ich nämlich gut gebrauchen bei dem Auto. Ich denke Audi entwickelt zu viel und zu schnell und meistens auf Kosten der Kunden. Die dürfen dann den Testfahrer geben. Von der Optik und der Leistung her ein absolut tolles Auto. Aber als gebranntes Kind hat man halt immer die Werkstatt im Hinterkopf wenn man einen Audi fährt. Mit BMW hatte ich solche Probleme nicht.

Audimeister
Audimeister

A3 1.8T/2.0T bei 350 Ps
Bj. 1998

28.11.2009 23:23 Uhr

nun ja die wagen warn auch älter, je mehr elektrik desto anfaelliger wird de wagen. Damals hat man microcontroller eingefuehrt um die riskien von kontaktzündung etc. aus zu schliessen, eine tolle entwicklung... Doch inzwischen finde ich, ist es zu viel geworden..die umweltbedingungen sind die gleichen geblieben, regen, staub, kurzsstrecke... nur die komponenten wurden billiger, kleiner, anfaelliger... naja das ergebniss hast eben da...

nun ich kenne im gegenzug auch genug mercedes und Bmwler die sagen, niee wieder... wie gesagt alles was du aktuell kausfst ist ne reine designfrage, komponenten sind die gleichen...

Guck dir sonn dacia an, keine augenweide, kein powewunder, aber der macht seine 150tkm... weil er eben genau in der schwelle ist, er hat schon die technik die den wagen unanfällig macht von renault, und andereseits auf kosten vom komfort und leistung fehlen eben genau die komponenten die ein modernen wagen anfaellig machen...

Alles immer ein Kompromiss...

Gelernter Kfz-Meister bei Audi in Düsseldorf, derzeit Fahrzeugtech.Student, daher die obrige Aussage ;-) Wegen Zeitmangels zZ. wupperbube@gmx.de

gaertner

A3 8P Cabrio 2.0Tfsi
Bj. 2008

29.11.2009 19:34 Uhr

So is ithmm

Mal ne andere Frage, Du kennst dich doch bestimmt mit den Codierungen von Audi aus!? Kann ich bei meinem Cabrio das Abbiegelicht (Nebelscheinwerfer) aktivieren/codieren lassen? Finde das nämlich gar nicht schlecht, beim abbiegen (konnte es beim Mercedes testen).

Audimeister
Audimeister

A3 1.8T/2.0T bei 350 Ps
Bj. 1998

29.11.2009 19:59 Uhr

tut mir leid das kann ich dir nicht sagen, ich behaupte aber jetzt mal nein...da auch mercedes dafuer nen eigenes modul hat...aber genauer sagen keonnen wirds jmd. anderes, suche mal nach abbiegelicht etc... ich weiss es leide rnicht

Gelernter Kfz-Meister bei Audi in Düsseldorf, derzeit Fahrzeugtech.Student, daher die obrige Aussage ;-) Wegen Zeitmangels zZ. wupperbube@gmx.de
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.129 Mitglieder    176 online