a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Zwickmühle S3 Motoröl

Letzte Änderung am 06.11.2014 16:29 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


Mischief

S3 8P 2.0T
Bj. 2007

06.04.2010 22:39 Uhr

Hallo A3 Gemeinde,

ich steck in einem kleinen Dilemea. Zur Vorgeschichte, habe seit kurzem einen S3 der letzte Ölwechsel war 04/09 und seit dem wurden 8000km gefahren, es ist ein 5W30 Castrol Öl drin.

Da das Öl schon seit 1 Jahr drin ist und Kurzstrecke bewegt wurde, will ich das Öl raus hauen. Ist das Übertrieben von mir? Weil eigentlich LL ist ja 2 Jahre oder Serviceanzeige.

___________________


Aber welches Öl nehme ich dann? Wieder ein LL-Öl mit 5W30 ODER das 0W40 Mobil 1 aber als Festintervall? Klar am liebsten wäre mir das Mobil aber bei einer jährlichen Fahrleistung von 25tkm muss ich dann ziemlich oft zum Ölwechsel.

Aber unter dem Strich kann man sagen wenn man dem S3 was gutes gönnen will dann nimmt man das Ow40 vom Mobil, oder? Hinten drauf steht als Norm aber 50200/50500 da in der Wiki steht 50200 (Benziner ausser S3) Was hat das zu bedeuten? Weil mein Wagen hat noch Garantie, da will ich schon das einfüllen was auch erlaubt ist.

Danke.

friedrichjan
friedrichjan

S3 2.0 TFSI
Bj. 05/07

07.04.2010 1:57 Uhr

Nimm das mobil 0w40 - besser ist das;) Bei der neuen Version "new life" steht die 503.01er norm zwar nicht mehr drauf. Ist aber wohl eine politische Sache. Die spezi wird nach wie vor erfüllt. Werksfreigaben kosten halt geld, außerdem liegts wohl auch daran das die 503.01 bereits überholt ist und von der 504.00 und 507.00 ersetzt wird. Was aber nichts daran ändert das bei mir nichts anderes als das 0w40 reinkommt;) Longlife ist zumindest für mich nicht interessant. Hätte irgendwie bedenken das Öl deutlich länger als 15.000 km drin zu lassen...

PS: Ich fahre viel kurzstrecke und bei uns wirds im winter auch mal knackig kalt, von daher eignet sich das 0w schon besser weil es kommt schneller da hin wo es hin sollfuchs

Aber vielleicht schreibt @raoul noch was dazu. (bevor ich mit gefährlichem halbwissen ein motorleben gefährdeold



"Ich kann jetzt NICHT sprechen!"

Mischief

S3 8P 2.0T
Bj. 2007

07.04.2010 14:10 Uhr

Da in meinem Handbuch die Norm 50200 steht und auf der Flasche auch, sehe ich keinerlei Probleme bzw. Probleme die Audi damit macht wenn ich die Woche damit hingehe, oder? Wegen Garantie und so...die haben sich manchmal nen bissl affig aber ob ich nun LL fahre oder Festintervall sollte denen ja egal sein.

@Raoul ist doch hier der Experte auf dem Gebiet ;-)

friedrichjan
friedrichjan

S3 2.0 TFSI
Bj. 05/07

07.04.2010 14:15 Uhr

Also der Serviceleiter bei meinem Freundlichem meinte das mobil1 0w40 ist bedenkenlos zu verwenden, inofiziell empfiehlt er es sogar beim s3;) Probleme mit der Garantie etc. gibts laut seiner Aussage keine. Das Öl erfüllt die Norm ja. Steht halt nur nicht mehr drauf.

Bin aber wie gesagt kein Experte. Da ist dann tatsächlich @raoul gefragt. Lerne ja auch gerne immer wieder etwas dazu!

Gruß Jan



"Ich kann jetzt NICHT sprechen!"

Mischief

S3 8P 2.0T
Bj. 2007

07.04.2010 14:22 Uhr


Das Öl erfüllt die Norm ja. Steht halt nur nicht mehr drauf.

Gruß Jan


Die LL Norm steht nicht mehr drauf (also 50301) aber für Festintervall die 50200 steht immernoch drauf :)

friedrichjan
friedrichjan

S3 2.0 TFSI
Bj. 05/07

07.04.2010 15:09 Uhr

Na klar. Stimmt. Von daher gibts dann eh keine probleme im Garantiefall.
Ich würde es dennoch, alle 15tkm oder spätestens einmal im jahr wechseln.

Gruß Jan



"Ich kann jetzt NICHT sprechen!"

Raoul
Raoul

A3 2.0 TDI
Bj. 05/04

Moderator

08.04.2010 7:47 Uhr

Hallo!

Man kann problemlos ein gutes 0W-40 im S3 Motor fahren. Wenn dir die 503.01 wegen der Garantie wichtig ist, könntest du das Aral SuperTronic 0W-40 verwenden. Dieses Öl erfüllt offiziell noch die Norm 503.01 und auch die Mercedes Norm 229.51. Diese bringt den Vorteil eines geringen Schwefel-, Phosphor- und Sulfatascheanteil mit.

Das Aral 0W-40 bekommst du z.B. für 7€ pro Liter bei Hustert. www.oil-center.de


Gruß

Raoul

TDI mit rauchenden Colts

Beitrag wurde am 08.04.2010 7:48 Uhr von Raoul bearbeitet


Mischief

S3 8P 2.0T
Bj. 2007

08.04.2010 8:10 Uhr

Die 50301 wäre mir nur dann wichtig, wenn ich ein LL Intervall haben möchte.

Aber da im Handbuch auch 50200 steht und AUCH auf der Mobil1 Flasche 50200 steht ist ja alles im grünen Bereich =)

Mischief

S3 8P 2.0T
Bj. 2007

08.04.2010 12:03 Uhr

Fazit: Öl ist drin, Audi hat keine Murren gemacht. Passt alles. Wie gesagt das Mobil1 als LL durchzubekommen geht bei Audi nimmer aber als Festintervall so wie ich es wollte überhaupt kein Problem.

heidepower

S3 2,0 tfsi
Bj. 2007

09.04.2010 12:52 Uhr

HI, hab in der S3 Gemeinde auch schon ein Beitrag zwecks ÖL für den s3 eröffnet! Bin aber nicht wirklich schlau daraus gewodern. Ist 0W-40 das beste öl für den s3? Norm hin oder hab vor jeden Frühjahr einen Ölwechsel zu machen.

Gruß heidepower

unbekannt

09.04.2010 13:21 Uhr

Ob es das Beste ist weiß ich auch nicht. Ich selber fahre auch Mobil1 0W40 wie viele im S3, 3.2 oder 1.8T aber auch etliche andere wie Porsche Turbo. Man liest nur gutes darüber, also schlecht wird es nicht sein ;-)

Hat einfach nachgewiesene sehr gute Eigenschaften das Öl, was dem S3 Motor sicherlich alles andere als Schaden wird. Der Ölverbrauch bei meinem 1.8T war bei Null im Gegensatz zu dem "dünnen" 5W30. Gerade im Sommer bei Vollgas fahr ich lieber ein 40er VollSyn Öl.

Grüße.

Beitrag wurde am 09.04.2010 13:24 Uhr von bearbeitet


marco2107

S3
Bj. 2009

02.11.2014 21:15 Uhr

Muss den alten Beitrag noch mal rauskramen....

Bei mir steht bald der Ölwechsel an und ich würde gerne auf Festintervall(15k) wechseln.

Ich weiß nur nicht welches der beiden Öle ich nehmen soll...

1. MOBIL1 "NEW LIFE" 0w40
oder
2. MOBIL1 "ESP" 0w40


Ich danke euch im Voraus!!!

Gruß Marco

Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

02.11.2014 22:37 Uhr

ESP ist die Dieselplörre. Das ist für einen S3 nicht auf Haltbarkeit Additiviert ;)

Für den Winterwechsel emfpehle cih Addinol 0540 je 10Tkm. Eine feine Brühe. Hat die neuere 229.5 von 2012. Und die ist u.a. für den A45 AMG gültig. Die hat auch genug Reserven um sich gegen Wassereintrag ausreichend lange zu wehren.

Wenn du bei Wärme was zum Ballern suchst oder die Kiste ein Tuningmapping hat, gibt es nur eine Wahl. Du kippst beim Wechsel erst 2L NewLife rein, dann die ganze 1L Flasche von PeakLife, und dann füllst du bis Ende mit dem Rest des NewLifes auf.

marco2107

S3
Bj. 2009

03.11.2014 13:03 Uhr

Hallo Pik,

von Addinol habe ich auch schon was gehört. Was ist denn der Unterschied zw. New Life und Peak Life? und wieso muss das gemischt werden?

S3Turbo

A3 / A6 1.8 APG / 3.0TFSI CA
Bj. 2000 / 2009

03.11.2014 18:26 Uhr

Das Addinol soll recht gut sein. Im A3Q Forum sind alle begeistert.
Da hatte einer mal ne Ölprobe machen lassen und da muss das Addinol im Gegensatz zum orig. Öl wesentlich besser abgeschnitten haben.

Ich werd nun mal vom Mobil 1 New Life auf das Addinol umsteigen.

Ich hab mal gehört das das 0W Öl am Anfang schon arg flüssig sein soll. Man sollte beim 2.0TFSI lieber ein 5W XX Öl fahren.
Mit den 5WXX Ölen laufen die Motoren angeblich ruhiger (im Stand).
Stimmt das?

Beitrag wurde am 03.11.2014 18:27 Uhr von S3Turbo bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.150 Mitglieder    147 online