a3-freunde - Die Audi A3 Community

Was für ein Forum ist gewünscht?

Letzte Änderung am 22.03.2017 13:42 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


Madcek
Madcek

A2 VW Golf 1 Simson Star
Bj. 2002 / 1982 / 1969

02.08.2010 23:07 Uhr

Moin,

ja das ist eine ernsthafte Frage und man sollte sich damit vielleicht wirklich mal auseinandersetzen. Bis jetzt ist dieses Forum immer noch das beste Autoforum das ich kenne, jedoch tragen die User kaum noch zum Erhalt dieser Qualität bei. Viele Etablierte haben mittlerweile nahezu aufgegeben, man siehe nur die geringe Aktivität der Mods, denen bei dieser Struktur einfach die Lust vergeht.

Wollen wir User das?


Meckert ruhig, dass hier wieder der schreibt, der immer alles "madig" macht, aber denkt mal darüber nach. Oberstes Ziel sollte sein, die oben erwähnte Qualität beizubehalten. Es strengt sich doch keiner mehr an, die Suche, die Wiki (und Google!!!) zu benutzen, sein Profil auszufüllen, bzw. mal 5 Min. das eigene Hirn (soweit vorhanden) anzuschmeißen. Es soll immer alles vorgekaut sein und am besten schon fast fertig verdaut präsentiert werden. Und Fragen werden in einer Art und Weise gestellt, dass einem schlecht wird. Noch viel schlimmer ist es, dass in dem gleichen Jargon auf so einen Schwachsinn mit Schwachsinn geantwortet wird. Rechtschreibung gehört auch zu einem gewissen Standard, in der Welt da draußen nimmt einen auch keiner Ernst, wenn man keine zwei Sätze ansatzweise anständig formulieren kann. Bitte kommt jetzt nicht mit " das ist ja Internet und ich hab so dicke Finger und einen grauen Star...", das ist Blödsinn. Jeder sollte soviel Respekt und Zeit haben, anständig zu formulieren um anständige Antworten zu erhalten. Mir ist auch schon klar, dass der 8L mittlerweile in einem Preissegment angekommen ist, das keine "Vorauswahl" ob der Qualität der User trifft. Wobei ich jetzt Auftreten und Intellekt nicht am Geld festmache, nur kaufen sich Plastetuner eher ein Auto für 3000€ als für 15 000€. Dann tummeln sich hier Leute die nur Geld machen wollen, dafür sogar aus anderen Foren hierher kommen und welche die das Forum gleich schlecht machen. So etwas kann nicht sein, das Forum wurde für die Hilfe zur Selbsthilfe geschaffen und nicht um hier den Reibach zu machen. Ja vielleicht bin ich manchmal etwas sehr direkt, aber hey, ich werde meine begrenzte Lebenszeit nicht mit falscher Höflichkeit verschwenden. Aber es geht ja nicht um mich, sondern um euch.

Wollt ihr so etwas akzeptieren, oder aktiv dagegen ankämpfen?

Wie?

1. Macht euch Gedanken, seid kreativ, dafür ist das matschige Ding in euerm Kopf ja da. Gebt Hinweise das Forum richtig zu nutzen. Suche, Wiki, Profil ausfüllen. Ansonsten gibt es keine Antwort. Schreibt ordentlich! Wenn man möchte das eigene Problem ernst genommen wird, ist das doch mal eine Grundvorraussetzung. Das wären meines Erachtens die Grundpfeiler. Ach ja und ganz ehrlich, das Forum gibt es jetzt über 10 Jahre. Es kann z.B. beim 8L fast gar kein Problem mehr geben, was hier nicht schon in irgendeiner Art und Weise besprochen wurde.

2. Wenn User aus der Reihe tanzen, weißt einen Mod darauf hin. Die können auch nicht alles sehen und lesen. Nervt es euch nicht auch?!

3. Fragt euch : "Kann ich das nicht selbst herausfinden?" Soviel Ehrgeiz sollte einem doch innewohnen, oder? Dann kann man nämlich vielleicht auch aus den gesammelten Erfahrungen mal einen Workshop erstellen. Workshop? fragt ihr euch? Jahaaaa in der Wiki gibt es nämlich eine Workshop-Sektion die für ziemlich viele Nachrüstfragen bebilderte Antworten liefert. Wußte wieder keiner, oder?

Also, wer macht mit? Wenn hier kein Ruck durchgeht, ist der Budenzauber bald vorbei. Dann hilft hier nur noch Not dem Elend...


Gruß
Matthias

Wenn DAS die Lösung ist, will ich mein Problem zurück.

Beitrag wurde am 02.08.2010 23:17 Uhr von Madcek bearbeitet


Icke

A3 1.8T (AWP)
Bj. 02/98

03.08.2010 10:46 Uhr

Die Sache mit der Suche sollte man beherzigen, bzw. sich mal 10-15min mit dem Forum beschäftigen und die Themen oben links mal durchklicken. Wenn man das mal geschafft hat sind bestimmt schon viele Fragen geklärt.
Und was die User angeht, das hat jeder selbst in der Hand wie das Forum die nächsten 10 Jahre wird.

Gruß, Carsten

Sei ein Optimist - zumindest so lange, bis sie beginnen Tiere paarweise nach Cape Canaveral zu bringen.

ideFix1505
ideFix1505

S3 2.0 TFSI
Bj. 03/2009

03.08.2010 11:57 Uhr

Ich bin erst seit dem 19.06 Mitglied in diesem Forum (A3 Fahrer seit 10.06).
Daher kann nicht mit der Vergangenheit vergleichen, jedoch bin ich generell in vielen Foren unterwegs. Und bei fast allen fällt das gleiche auf: Immer die gleichen Fragen....
Egal ob in Auto Foren (wie tief, passen Felgen, ...), Computerforen, ....
Auch die Ausdrucksweise/ Rechtschreibung ist überall "gesunken". Sogar in Fachforen (Servervirtualisierung) werden Fragen gestellt, die 3mal gelesen werden müssen um verstanden zu werden. Dies hat dann aber nichts mit dem Alter zu tun. Denn dort tummeln sich viele ältere.
Die Problematik, das Wiki/Forensuche kaum von "Neulingen" genutzt wird, ist in vielen Foren so verbreitet. Ich kenne sogar welche, da wird bei "Standardfragen" mit dem Satz "Forensuche" das Thema geschlossen. Dann sind die Neu-user aber meistens gleich engeschnappt... Aber meistens ist es schon zuviel verlangt sich die letzten Themen anzuschauen. Da stehen auf einer Unterforenseite 4 Threads zum gleichen Thema.
Aber woran liegt das? Ich sehe das so: Der User braucht Hilfe. Also google -> Forum suchen -> anmelden -> Frage stellen -> nach 2 Stunden hinterherhaken ob keiner eine Antwort hat -> .... ABer zum Glück sind nicht alle User so ;-)

Ich sehe ein Forum als Gemeinschaft. Mit Geben und Nehmen. Was mir sehr gut an diesem Forum gefällt:

- aussagekräftiges Profil
- keine Beitragszähler die User veranlassen zu spammen

Fazit:
Es ist kein Problem von A3-Freunde.de - sondern leider der aktuelle Trend...

Kommt wahrscheinlich vom ganzen Twittern :-))

Fahre nicht so, als gehöre dir die Straße, sondern so, als gehöre dir der Wagen.
MfG
ideFix1505


unbekannt

03.08.2010 13:01 Uhr

Schön, dass Du es ansprichst. Der Trend stimmt leider. Die Fragesteller geben sich immer weniger Mühe ihr Anliegen zu formulieren und erwarten trotzdem immer öfter hellseherische Qualitäten und Punktlandungen bei den Antworten. Am besten nach 10 Minuten schon.

Ich gebe (so wie ich es im ubuntuuser Forum immer sehe) auch bereitwillig auf die zum tausendsten Mal gestellte Frage eine Antwort oder zumindest einen Link ... wenn, ja, wenn der Fragesteller sich ebenfalls Mühe gegeben hat. Andernfalls lese ich gar nicht weiter.

Zumal ein Mindestmass an Rechtschreibung oder Interpunktion erwartet werden kann. Wenn es natürlich ein Fremdsprachler ist, muss man andere Massstäbe ansetzen, aber wenn Deutsch Muttersprachler es schaffen 10 Zeilen in klein ohne Punkt und Komma zu schreiben, verlässt mich die Lust weiterzulesen (und zu helfen)

Technische Verbesserungsvorschläge, damit nichtnur gemeckert wird...
1) Da das hier kein Standardforum ist, würde ich vorschlagen die "Minisuche" oben etwas "prominenter" zu platzieren, damit sie auch gefunden wird
2) Mindestlänge für Suchworte aufheben, da Suche nach "S3" z. B. sonst nicht klappt.
3) Der Zwang nach dem Anmelden sein Profil auszufüllen, zumindest die einfachsten Dinge, wie Bj., Motor, Typ z. B.
4) Ggf. für die Kleinanzeigenabteilung - da streiten sich die Geister aber - eine Mindestbetragszahl oder Mindestmitgliedschaftsdauer, bevor man etwas verkaufen kann. Gefühlt haben sich die Betrügereien untereinander gehäuft in der letzten Zeit.

Grundsätzlich finde ich die Stimmung hier immer noch in Ordnung, aber wehret den Anfängen freddy

Pow3rus3r
Pow3rus3r

RS6 Plus 4F 5.0BiT / S3 8L 1.8T

03.08.2010 13:53 Uhr

...auf die Rechtschreibung in Beiträgen achten: Dem stimme ich im großen und ganzen zu, ABER: Was mir in letzter Zeit öfter aufgefallen ist, dass es dann Klugscheißer gibt, die auf jedem Rechtschreibfehler rumhacken (egal, ob die Muttersprache des Threaderstellers deutsch ist oder nicht). Das finde ich genauso nervig, wie Threads mit etlichen Rechtschreibfehlern bzw. fehlener Interpunktion.

Beiträge wie "Duden benutzen" braucht wirklich kein Mensch...damit ist niemandem geholfen. Dass man darauf achten sollte, dass die Beiträge leserlich und MÖGLICHST fehlerfrei sind (Fehler kommen immer mal vor - könnte hier auch Fehler aus dem Eingangsposting nennen, die mir direkt ins Auge gesprungen sind...).
Also alles mit Maß und Ziel.

Zum Thema Suchfunktion/Eigeninitiative: Dass nach nun ca. 10 Jahren Forenbetrieb schon viele Fragen abgehandelt wurden, ist klar (und auch gut so). Wenn jeder ausschließlich die Suchfunktion nutzt, können wir hier auch gleich dicht machen, da keine Fragen mehr gestellt werden (außer vielleicht der Off-Topic-Müll, von dem wir jetzt schon zu viel haben.
Wenn Fragen täglich gestellt werden (z.B. passen 8x18" ET 35 Felgen auf meinen 8L?), sehe ich ein, dass man die Frage mit ein wenig Eigeninitiative und einen Blick auf die nächste Seite im Forum sicher hätte lösen können. Man muss es aber auch nicht übertreiben (wenn z.B. eine Frage gestellt wird, zu der irgendwo im Forum schon EIN Thread von vor 5 Jahren existiert).

Händler/Kleinanzeigen:
Ich wäre für die Abschaffung des gesamten Kleinanzeigenbereichs und integration ins Forum. Ich kenne es so von anderen Foren und es läuft gut (zudem sind Diskussionen möglich bzw. der Verkauf geschieht "öffentlicher" und nicht so anonym, wie in den jetzigen Kleinanzeigen (Betrugsgefahr). Zudem wäre ich für die Pflicht von Preisngaben und Bilderpflicht in Kleinanzeigen (wie es einige andere Foren auch haben). Ohne Bild und/oder Preisangabe wird der Thread gesperrt oder gelöscht...

Eigentlich ist es hier wie überall: Mit ein bisschen Hirn einschalten und einem Tick gesundem Menschenverstand haben ALLE mehr Spaß am Forum.

so long...

Gruß
Thomas

(Invalid img)

(Invalid img)

EEEH, wat is mit die Starthilfekabel?!

Classic-Golfer

Caddy
Bj. 2005

03.08.2010 14:03 Uhr

also ich finde es auch sehr erschreckend wie die deutsche grammatik und rechtschreibung hier und in anderen foren den bach runter geht da wird ohne punkt und komma alles klein geschrieben ohne rücksicht auf verluste und lesbarkeit

Man, wo leben wir eigentlich? Ich verliere jegliches Interesse daran, solche Beiträge zu lesen, geschweige denn da zu helfen, selbst wenn ich es könnte. Ist mir zu anstrengend, erst mal eine halbe Stunde nachzugrübeln, was der Fragesteller gemeint hat. Mir wurde in der Schule noch die (alte) deutsche Rechtschreibung beigebracht, also versuche ich auch nach Kräften, diese anzuwenden, damit man mich versteht. Wobei mir natürlich auch immer wieder mal Tippfehler passieren und ich auch den ein oder anderen Brocken der neuen rechtschreibung übernommen habe.

Ich finde es schon manchmal lustig, wenn ein User eine Frage stellt und sich dann schon nach teilweise nicht mal einer halben Stunde beschwert, dass keiner eine Antwort hat. Na ja, so schnell schießen nicht mal die Preußen... Aber noch viel lustiger finde ich es, dass es User gibt (bzw. hier gab), die sich dafür bedanken, dass ihnen nicht geholfen wird und sich beschweren, dass sie nicht auf alle Fragen eine Antwort bekommen. Na war wohl ein Einzelfall, vermute ich.
Leute, ich denke, jedem, der hier eine Frage stellt wird auch nach Möglichkeit geholfen. Aber ich denke auch, es ist besser, lieber mal keine Antwort zu bekommen als eine oder mehrere falsche Kommentare und Tipps. Halbwahrheiten bringen mich persönlich nicht weiter, wenn ich eine Frage stelle möchte ich gerne eine möglichst brauchbare Antwort dazu haben. Und so halte ich das auch, wenn ich mal eine Frage hier lese. Weiß ich eine Antwort, geb ich sie. Weiß ich nur vage was, lass ich es eher.
Die Suchfunktion habe ich auch schon des öfteren genutzt und bin leider auch das ein oder andere Mal enttäuscht worden. Ich finde. sie sollte verbessert werden und es sollte die Möglichkeit bestehen, sie zu präzisieren und man sollte Einschränkungen angeben können.

Gruß

André

German by nature, irish by heart!

unbekannt

03.08.2010 14:51 Uhr

Halbwahrheiten bringen mich persönlich nicht weiter, wenn ich eine Frage stelle möchte ich gerne eine möglichst brauchbare Antwort dazu haben. Und so halte ich das auch, wenn ich mal eine Frage hier lese. Weiß ich eine Antwort, geb ich sie. Weiß ich nur vage was, lass ich es eher.


Sehe ich genauso. Ich habe auch nur Halbwissen, versuche trotzdem, zu helfen wo ich kann - etwa, weil ich es schon mal gelesen habe oder selber schon mal danach gesucht habe. Aber wenn ich es nicht weiß und den Fragenden dann eher auf die falsche Fährte schicken würde, lass ich es lieber ganz sein. Auch wenn der Thread dann verwaist.


Die Suchfunktion habe ich auch schon des öfteren genutzt und bin leider auch das ein oder andere Mal enttäuscht worden.


Ja, das musste ich auch feststellen. Es gibt zu bestimmten Themen 100e Threads und vielleicht sogar noch einen WIKI - Eintrag und einen Workshop, trotzdem ist es vielleicht nicht das, was man sucht. Dann ist es entweder schon mal behandelt worden vor laaaaaaaaaaaaaaanger Zeit oder in den Untiefen der Informationsflut versunken.
Vielleicht könnte man sich an die Programmierung der Suche nochmal ransetzen?!

Ansonsten finde ich, das die Umgangsformen gelitten haben. Hier wird neuerdings mehr persönlich angegriffen, was ich absolut nicht verstehe! Das ist schade, denn ein Wort, das nicht dazu passt, steht schon in der Domain - und es ist nicht A3... flyaway

Madcek
Madcek

A2 VW Golf 1 Simson Star
Bj. 2002 / 1982 / 1969

03.08.2010 15:17 Uhr

@Pow3rus3r gegen ein paar Fehler habe ich auch gar nichts. Dagegen ist keiner gewappnet. Das da genug in meinem Posting zu finden ist, war mir auch bewusst. Darum geht's auch weniger. Aber wir beide haben doch auch im Chat gemerkt, dass dort jetzt mehr Leute kommen, die Fragen stellen die man mit 5 Min. Hirnschmalz selbst beantworten könnte. Und du sprichst schon das Richtige an mit der Fragenstellerei, aufgrund unnützer Fragen stellen Leute mit Wissen das Antworten ein. Daraus folgt, dass Leute mit Halbwissen antworten. Auch kommt von den Leuten nichts produktives mehr, viele stellten Workshops etc. ein. Wie hast du so schön mal in der Signatur gehabt: Wenn 50 Millionen Menschen etwas dummes sagen, bleibt es immer noch etwas dummes... . Ich wollte dies auch als Aufruf an die Etablierten, macht was, setzt euch (wieder) mit dem Forum auseinander!

Wenn DAS die Lösung ist, will ich mein Problem zurück.

Mangosultan
Mangosultan

A3 8L 1.8 T
Bj. 05/02

Moderator

03.08.2010 18:17 Uhr

Da ja, leider, fast jährlich die Frage nach der Art und Weise des Forums, @Madcek es ist gut, dass die Frage wieder gestellt wurde, kommt, gebe ich gerne auch einmal meine Meinung dazu ab:

1. Auftreten im Forum/Chat
Die Art und Weise, ja, eine Wiederhloung des Ausdrucks von oben, wie mittlerweile hier miteinander umgegangen wird, lässt mich zunehmenst am Intellekt und an der Bildung des Einzelnen zweifeln.
Mal platt gefragt: Steht ihr eigentlich drauf, dumm angepampt zu werden bzw. andere wie ein Stück Scheiße zu behandeln?
Mir platzt hier auch ab und an einmal der Kragen, trotzdem versuche ich das dann noch gesittet und einigermaßen stilvoll und die Persönlichkeit des gegenüber respektierend über die Bühne zu bringen. Aber zunehmenst stehe ich da alleine da.
Hier würde ich mir persönlich mehr Strenge, Disziplin und Härte seitens der Moderatoren, ja, ihr könnt leider auch nicht in jedem Thread sein, das weiß ich auch, wünschen. Ich sehe das auch in anderen Forum (Computer, MTB, ect.), dort funktioniert es auch. Und falls nicht, dann wird sich von entsprechenden Usern getrennt.
Und jetzt wird auch gleich wieder ein Aufschrei durch die Menge gehen. Interessanterweise beschweren sich aber nicht die User, die ein Mindestmaß an Erziehung genossen haben sondern die anderen, die eher in die Richtung Flachkopf und Unruhestifter tendieren. Sollte man vielleicht einmal drüber nachdenken...

2. Anmeldung/Userdaten
Profile gehören ausgefüllt. Und das sollte auch für die Anmeldung/Existenz hier im Forum gelten. Ich bekomme ja auch nirgendswo anders einen Zutritt, wenn ich nur JA anklicke. Was habt ihr denn zu verbergen? Es wird doch nicht nach "geheimen" Daten gefragt. Auf jeder privaten Homepage oder bei Facebook/Twitter wird jeder Mist privater Art preisgegeben, hier reicht es für rein gar nichts. Auch sehr komisch...

3. Privatanzeigen
Nur mit Bild, nur mit Preis und öffentlich. Eine Mindestbeitragszahl oder eine Mindestbeitrittsdauer halte ich für schlecht durchführbar.

4. Suchfunktion
Hier im Forum begegnet mir das Phänomen, das ich auch immer wieder erlebe, wenn ich Fahrten organisiere und vor Ort die Reiseleitung habe: Selbst 50jährige Männer verlernen die einfachsten Funktionen. Hey, ihr seid mit Tante Google und dem Internet großgeworden. Wenn euch eure Eltern in Bezug auf Computer, Multimedia und Internet etwas fragen, verdreht ihr die Augen und kommentiert es mit den Worte: Oh man, das weiß doch jedes Baby.
Hört auf zu lügen, selbst ihr wißt es wohl nicht. Ca. 95% der hier gestellten Fragen beantwortet selbst eine schnöde Suchmaschine wie www.google.de .
Und jetzt wird es ganz einfach: ein Großteil der Links verweißt auf unser Forum. Ja, www.a3-freunde.de , nicht zu glauben, ist aber so. Und das würde selbst meine Mutter schaffen. Warum also ihr nicht? Ach ja, breiige Pampe ist auch leichter zu essen als ein saftiges Steak, das man sich selbst erarbeiten (Thema Messer und Gabel) muss. Ihr habt ein Hirn, nutzt es. Das hat in den seltensten Fällen geschadet.

Das sollte als Denkanstoß einmal genügen.

Die Zehn Gebote haben 279 Wörter. Die amerikanische Unabhängigkeitserklärung hat 300 und die EG-Verordnung über den Import von Karamellbonbons 25911 Wörter.

Beitrag wurde am 03.08.2010 18:18 Uhr von Mangosultan bearbeitet


Paddy85

A3 8L / Golf R 1.8T AGU / TSI
Bj. 1998 / 2015

03.08.2010 18:22 Uhr

Ich wäre dafür, das Threads, deren Eröffner kein Profil ausgefüllt haben direkt geschlossen werden! Mal abgesehn von denen, die kein A3 haben und sich hier informieren wollen.
Ich will nicht wissen, wie viele Threads ich in der letzten Zeit gesehen habe, in dem fahrzeugspezifische Sachen gefragt wurden, aber dann kein Profil ausgefüllt war!

Desweiteren immer das selbe mit Angaben von Felgen. Manche User wissen oder wollen nicht wissen, das es Angaben wie Breite,Größe und ET gibt.

Da hatte ich auch letzten was erlebt:
TE:"8,5x19 Zoll schleifen bei mir, was kann ich tun?"
nach paar schwachsinnigen Anworten(wie schon mal oben erwähnt mit dem Halbwissen), dann eine Antwort
user: "Welche ET haben die Felgen?"
TE: "weiß ich jetz nicht"
paar Stunden später
TE:" kann mir keiner helfen?"

...und dann noch beleidigt sein. Sowas kann echt nicht sein!

An dem Beispiel kann man mal sehen, wie Madcek schon beschrieben, das immer mehr User alles vorgekaut haben wollen. Noch zu faul sind, sich um ihre eigenen Probleme zu kümmern und dann beleidigt sind, wenn keiner helfen kann!

Beim erstellen eines Threads müsste man darauf hingewisen werden alle Angaben zu machen und das ohne diese Angaben der Thread kommentarlos gelöscht wird. Problem dabei: Das liest wiederum fast keiner, weil wild drauf losgeschrieben wird! Dann is das geheule wieder groß: "Wieso ist mein Thread weg?"

Egal wie man es macht, es wird immer Probleme geben.

Wie Madcek das ganze sagt, man kann nur an die Vernunft der User appellieren und mehr nicht!

Was noch sowas ist, wenn User einfach bewusst Antworten geben, die gar nicht zum Thema passen.
Hier mal ein Beispiel:

TE: "Hallo fahre einen 8p [...] und möchte ihn nun tiefer legen am besten s3 Tiefe, [...]"
User:"[...]würde auf S-Line dämpfer und H&R federn tiefe version zurückgreifen[...]"

Mein A3 fährt mit GAS!
Alles zum Thema Stabi: http://s1.directupload.net/file/d/2333/5w2on9pt_pdf.htm
noch mehr und incl. Einbauanleitung http://tinyurl.com/6ku4nca

Beitrag wurde am 03.08.2010 18:22 Uhr von Paddy85 bearbeitet


RS98

A3 8P 2.0 TDI
Bj. 09/2007

03.08.2010 19:18 Uhr

Ich kann und will den Aussagen hier in den meisten Fällen nur beipflichten, möchte aber kurz zum Thema „Suchfunktion/Eigeninitiative“ noch etwas zu bedenken geben.

Für mich ist a3-freunde.de ein Forum und kein Nachschlagewerk, natürlich gibt es Fragen auf die man im Internet eine Antwort findet, das trifft meines Erachtens auf die meisten Fragen zu, aber es ist auch in der ein oder anderen Situation interessant Dinge zu diskutieren und andere Einschätzungen / Meinungen zu bekommen. Deshalb bin ich nicht dafür die Eröffnung von neuen Themen zu reglementieren, denn das Forum lebt auch davon, dass sich gewisse Einschätzungen weiterentwickeln und nicht nur davon, dass stur auf die von „Experten“ gegebenen Einschätzungen verwiesen wird – auch wenn diese meist eine gute Basis für die Diskussion sind! Natürlich nerven die Fragen nach Fakten „Was ist Teil der Ambition-Ausstattung?“ oder ähnliches, aber viele der User die seit vielen Jahren dem Forum treu sind, haben auch Themen gebraucht, um sich in das Forum einzufühlen und zu sehen, dass einem geholfen wird und sei es nur der freundliche aber bestimmte Hinweis auf Suche oder Wiki.

Wir sollten aber alle nicht vergessen, wenn jemandem auch bei einer vermeintlich „dummen“ Frage geholfen wird, ist dieser auch eher bereit sich mit interessanten Themen oder Workshops einzubringen, sobald er/sie diesen Wissensstand erreicht hat!

verkauft (04/2014)


Pow3rus3r
Pow3rus3r

RS6 Plus 4F 5.0BiT / S3 8L 1.8T

03.08.2010 21:08 Uhr


Ich kann und will den Aussagen hier in den meisten Fällen nur beipflichten, möchte aber kurz zum Thema „Suchfunktion/Eigeninitiative“ noch etwas zu bedenken geben.

Für mich ist a3-freunde.de ein Forum und kein Nachschlagewerk, natürlich gibt es Fragen auf die man im Internet eine Antwort findet, das trifft meines Erachtens auf die meisten Fragen zu, aber es ist auch in der ein oder anderen Situation interessant Dinge zu diskutieren und andere Einschätzungen / Meinungen zu bekommen. Deshalb bin ich nicht dafür die Eröffnung von neuen Themen zu reglementieren, denn das Forum lebt auch davon, dass sich gewisse Einschätzungen weiterentwickeln und nicht nur davon, dass stur auf die von „Experten“ gegebenen Einschätzungen verwiesen wird – auch wenn diese meist eine gute Basis für die Diskussion sind! Natürlich nerven die Fragen nach Fakten „Was ist Teil der Ambition-Ausstattung?“ oder ähnliches, aber viele der User die seit vielen Jahren dem Forum treu sind, haben auch Themen gebraucht, um sich in das Forum einzufühlen und zu sehen, dass einem geholfen wird und sei es nur der freundliche aber bestimmte Hinweis auf Suche oder Wiki.

Wir sollten aber alle nicht vergessen, wenn jemandem auch bei einer vermeintlich „dummen“ Frage geholfen wird, ist dieser auch eher bereit sich mit interessanten Themen oder Workshops einzubringen, sobald er/sie diesen Wissensstand erreicht hat!


Dem ist nichts hinzuzufügen! Der Ton macht die Musik bzw. wie man in den Wald hineinruft, so schallt es zurück.

Gruß
Thomas

(Invalid img)

(Invalid img)

EEEH, wat is mit die Starthilfekabel?!

Classic-Golfer

Caddy
Bj. 2005

04.08.2010 0:10 Uhr

Doch, einen klleinen Punkt hätte ich da hinzuzufügen: Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten. So jedenfalls hat es mein früherer Deutsch-Lehrer immer gesagt. Und so ganz unrecht hat er damit nicht. Die meisten Fragen sind ja aus einer Situation heraus, wo jemand Hilfe braucht und nicht weiter weiß. Da mag manche Frage im ersten Moment dumm klingen und man sagt sich "Das weiß doch jeder", aber wenn es so wäre, dann wäre die Frage ja nicht da, ode? confused Nicht jeder hat ein umfangreiches Wissen, und deswegen finde ich jeder soll seine Fragen stellen wie ihm dr Schnabel gewachsen ist, bzw. wie die Finger die Tastatur benutzen können. Dafür sind Foren schließlich auch da, nicht nur um Fragen von höchster Kompliziertheit zu beantworten.

Gruß

André

German by nature, irish by heart!

fifficus

3er E46 330i M54B30
Bj. 06/2003

04.08.2010 0:55 Uhr

Zu dem Felgenproblem habe ich eine Idee:

Vielleicht schreibt mal jemand der Leute, die wissen, welche ET bei welcher Felgebreite, Zollgröße, whatever gerade noch ins Radhaus passt, mal einen leicht für den Laien verständlichen bebildeten Wiki-Artikel, sodass jeder für sich selbst Schritt für Schritt ausrechnen kann, ob Dimension xy passt und wie viel Platz theoretisch noch wäre. Dann könnte man sehr gut darauf verweisen, hat auch gleich noch zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Der Fragensteller weiß genau um seine Passgenauigkeit bescheid und hat dazu auch noch was gelernt.


Beitrag wurde am 04.08.2010 0:56 Uhr von fifficus bearbeitet


Paddy85

A3 8L / Golf R 1.8T AGU / TSI
Bj. 1998 / 2015

04.08.2010 10:12 Uhr


Zu dem Felgenproblem habe ich eine Idee:

Vielleicht schreibt mal jemand der Leute, die wissen, welche ET bei welcher Felgebreite, Zollgröße, whatever gerade noch ins Radhaus passt, mal einen leicht für den Laien verständlichen bebildeten Wiki-Artikel, sodass jeder für sich selbst Schritt für Schritt ausrechnen kann, ob Dimension xy passt und wie viel Platz theoretisch noch wäre. Dann könnte man sehr gut darauf verweisen, hat auch gleich noch zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Der Fragensteller weiß genau um seine Passgenauigkeit bescheid und hat dazu auch noch was gelernt.


Die Diskussion hatten wir schon oft. Manche wissen es nicht oder wollen es einfach nicht verstehen, das es auf die Tieferlegung ankommt, was noch drunter passt und was nicht. Von daher gibts die Diskussion immer wieder aufs neue!

Mein A3 fährt mit GAS!
Alles zum Thema Stabi: http://s1.directupload.net/file/d/2333/5w2on9pt_pdf.htm
noch mehr und incl. Einbauanleitung http://tinyurl.com/6ku4nca
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.140 Mitglieder    214 online