a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Zusatzwasserpumpe für Heizung einbauen

Letzte Änderung am 30.07.2016 22:38 Uhr


w202c200

A3 1.8T
Bj. 1997

21.11.2010 15:36 Uhr

Hallo,
ich habe das Problem bei meinem 97er 1.8T AGU das die Heizleistung sehr schwach ist bei niedrigen Drehzahlen z.b in der Stadt.
So bald ich meine Standheizung einschalte (welche über eine eingebaute Zusatzwasserpumpe verfügt) kommt sofort Warme Luft auch bei niedrigen Drehzahlen.
Auf der Autobahn wo die Drehzahl über 2500 U/min liegt gibt es keine Probleme.

Deshalb wollte ich mir jetzt eine Zusätzliche Wasserpumpe einbauen und da stellt sich mir die Frage ob ich von der Heizung irgendwo ein 12V Signal abgreifen kann um die Pumpe mit Strom zu versorgen.
Wenn nicht würde ich sie einfach über Zündung + anschließen.

Gruß
Harun

w202c200

A3 1.8T
Bj. 1997

21.11.2010 15:38 Uhr

Was ich noch dazu ergänzen wollte:
Die Betriebstemperatur wird schnell erreicht und auch gehalten.

w202c200

A3 1.8T
Bj. 1997

27.11.2010 20:21 Uhr

Keiner ne Idee?

Audimeister
Audimeister

A3 1.8T/2.0T bei 350 Ps
Bj. 1998

27.11.2010 21:03 Uhr

Ich würde eher schauen das deine anlage wieder instand kommt, weil so darf es sicher nicht sein. Ich denke mal das der Durchsatz an der Pumpe im kreislauf nicht hoch genug ist, wenn sie dann arbeitet passt es wieder.

Daher weiss ich nicht welche heizung du hast, abe so sein soll das nicht.

daher würde ich mal sagen ist entweder daran zu arbeiten das du die Pumpe einbindest und ebenfalls einen umlauf einbaust, so das die pumpe umwäkzen kann, und bei eigenleistung einfach einen nebenstrom nutzt. oder du musst mal mit dem hersteller rechnen.

eine Zusatzpumpe halte ich fuer Quatsch, weil grade der Benziner sollte 0.0 Probleme damit haben.

wie gesagt mein vorschlag : Nebenfluss erstellen.

Gelernter Kfz-Meister bei Audi in Düsseldorf, derzeit Fahrzeugtech.Student, daher die obrige Aussage ;-) Wegen Zeitmangels zZ. wupperbube@gmx.de

w202c200

A3 1.8T
Bj. 1997

30.11.2010 11:17 Uhr

Also ich hab ne Klimaautomatik drin.
Wie meinst du das mit Nebenfluss erstellen?

Ich muss dazu sagen das bei mir auch ziemlich undurchsichtig ist weil Gas Anlage und Standheizung am Kühlwasser hängen und dementsprechend muss das warme Wasser auch erst durch diese Schläuche hin und wieder zurück.

Aber sobald ich die Standheizung mit integrierter Umwälzpumpe einschalte kommt die Warme Luft ja auch sofort.

Audimeister
Audimeister

A3 1.8T/2.0T bei 350 Ps
Bj. 1998

30.11.2010 18:02 Uhr

Also bei dir muss dann iegendwas nicht stimmen

Ich habe gestern eine Eberspächer Standheizung in den Suzuki Jimny eingebaut, auch wenn die pumpe noch nicht angeschlossen ist, wird der wagen dennoch normal warm, auch auf der Ab, also reicht der durchsatz. und die schläuche sind nur die hälfte die des A3s.

Also denke cih mal das da irgendwas nicht stimmt, zu ist, oder nicht recht öffnet. meine vermutung ginge in richtung pumpenrad nicht ganz leichtgängig oder intern in der heizung.

Wie gesagt, es sollte auch so gehen, geht beim Jimny auch. Andereseits habe ich mir auch schon gedacht, klar kannst du noch eine 2te Pumpe einbauen, schlauch trennen, einbauen, anschließen auf Zündung ( Klemme 15 ) und dann sollte es genauso klappen, weil sie dann dauerhaft umwälzt :-) Allerdings bitte mti entlastungsrelais einsetzen, sonst zieht das dingen an der leitung ^^

Gelernter Kfz-Meister bei Audi in Düsseldorf, derzeit Fahrzeugtech.Student, daher die obrige Aussage ;-) Wegen Zeitmangels zZ. wupperbube@gmx.de

w202c200

A3 1.8T
Bj. 1997

30.11.2010 19:27 Uhr

Ja ich hab mal gelesen das sich der Wärmetauscher beim a3 gern mal zu setzt aber ich hab letztlich auch das Kühlwasser gewechselt und das war absolut sauber.
Ich hab aber auch nur grad mal 5l Wasser raus bekommen.Wie viel ist da normal drin?

Ja ich werde erstmals die pumpe einsetzen und versuchen so viel überflüssigen Kühlwasserschlauch wie möglich weg zu lassen.

Audimeister
Audimeister

A3 1.8T/2.0T bei 350 Ps
Bj. 1998

01.12.2010 12:11 Uhr

5 liter ist schon viel, aber dauch nur weil due eine Heizung hast, normalerweise sind nicht mehr als 4- 4,3 Liter drin ;-)

ich habe noch NIE gehört das sich die wärmetauscher zusetzen, jedenfalls nicht die des A3s, eher die der standheizung.

Gelernter Kfz-Meister bei Audi in Düsseldorf, derzeit Fahrzeugtech.Student, daher die obrige Aussage ;-) Wegen Zeitmangels zZ. wupperbube@gmx.de

w202c200

A3 1.8T
Bj. 1997

01.12.2010 12:22 Uhr


5 liter ist schon viel, aber dauch nur weil due eine Heizung hast, normalerweise sind nicht mehr als 4- 4,3 Liter drin ;-)



OMG und ich denk mir noch warum kommt da kein Wasser mehr raus rolleyes

Da bin ich wohl vom Mercedes zu sehr geprägt der hat knapp 8 Liter Kühlwasser cool

Aber was meintest du mit einem Nebenfluss erstellen?

w202c200

A3 1.8T
Bj. 1997

03.12.2010 23:41 Uhr

So Zusatzwasserpumpe ist eingebaut und nun ist endlich auch im Audi Sauna feeling cool

unbekannt

04.12.2010 13:00 Uhr

Hmm... ich hab das allerdings auch, dass der Wagen im Stand nur kalt pustet.
Wasserpumpe ist aber gerade mal halbes Jahr alt. Sobald die Drehzahl über 1500 ist, kommt die Hitze wieder aus den Schächten...

w202c200

A3 1.8T
Bj. 1997

04.12.2010 13:51 Uhr

Hab heute die Pumpe mit einer Sicherung an Zündungsplus hinter dem Sicherungskasten gehängt.
Jetzt ist es Top nach ca 1km kommt schon lauwarme Luft bei -7 Grad und nach weiten 1,5km Warme Luft.
Der verteil an der Sache ist auch wenn man jetzt nur die Zündung an hat und die Lüftung an, dann kommt so lange Warme Luft bis das Kühlwasser ausgekühlt ist :)

Audimeister
Audimeister

A3 1.8T/2.0T bei 350 Ps
Bj. 1998

06.12.2010 13:35 Uhr

Geile sache ^^ :-D

Gelernter Kfz-Meister bei Audi in Düsseldorf, derzeit Fahrzeugtech.Student, daher die obrige Aussage ;-) Wegen Zeitmangels zZ. wupperbube@gmx.de

30.07.2016 22:38 Uhr

Hört sich alles ganz gut an. Aber in welchen Schlauch oder an welcher Stelle wird die zusatzpumpe eingebaut?
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.150 Mitglieder    148 online