a3-freunde - Die Audi A3 Community

[Umbau] Matzes OEM-Bomber

Letzte Änderung am 14.01.2011 9:56 Uhr


Madcek
Madcek

A2 VW Golf 1 Simson Star
Bj. 2002 / 1982 / 1969

13.01.2011 13:06 Uhr

Im Zuge der anderen Vorstellungen, wollte ich auch einmal meine bescheidenen Umbauten an meinem A3 vorstellen. Leider kann ich nicht viel mit Bildern dienen, ich hoffe trotzdem etwas zeigen/beitragen zu können. Fangen wir mal an:



So habe ich meinen beim Händler gefunden. Audi A3 8L Ambiente 1.6L mit etwas über 72 000 Km auf der Uhr und aus Rentnerhand. War super gepflegt, unfallfrei und gefiel mir eigentlich auf Anhieb. Allerdings war der aufgerufene Preis sehr heftig. Wenn man allerdings etwas warten kann, ergeben sich auch Gelegenheiten. So bin ich dem Händler mehrmals im Monat auf den Sack gegangen um den Preis zu drücken (Wagen stand bei meiner Mutter um die Ecke, da ließ sich das immer gut mit einem Besuch verbinden). Nach 3 Monaten war es der Händler leid und ging auf mein Angebot ein, denn insgesamt stand der Wagen dann auch schon über ein halbes Jahr bei ihm, totes Kapital.


Die erste Veränderung ließ nicht allzu lange auf sich warten, dank User @Borrstel kam ich unglaublich günstig an die Faceliftunterbauschürze mit Gittern und Neblern ran. Er rüstete zu dem Zeitpunkt auf S3-Front um. Dieser Umbau war sehr einfach und ist auch von Laien sehr gut und leicht zu bewältigen. Die Schürze passt 1:1 auch beim Vorfacelift und die Nebler sind ganz einfach verschraubt. Die Gitter sind etwas hakelig einzuklippsen, geht aber alles. Da ich keine Nebler in den Hauptscheinwerfern hatte, musste ich einen anderen (originalen) Lichtschalter einbauen. Der Schalter ist nur gesteckt und kann durch "reindrücken" entriegelt und dann rausgenommen werden. Neuer Schalter allein reicht natürlich nicht, die Nebler müssen ja auch Strom bekommen. Hierzu hatte ich mir einen Kufatec Kabelbaum bestellt, damit war es einfach Plug&Play. Hier das Ergebnis:




Als nächstes sollte eine dezente Tieferlegung erfolgen. Nach langem Hin und Her hab ich mich für eine Kombination aus Bilstein-Dämpfern und KW 40/40 Federn entschieden. Allerdings rate ich gerade bei so leichten Motoren wie dem 1.6L dazu, eine Keilform zu verwenden, da es sonst leich sein kann, dass der Wagen hinten tiefer aussieht als vorn. Bei mir ging es gerade noch so. Fahkomfort und Fahrdynamik war bei dieser Kombination echt hervorragend. Nun fehlten nur noch entsprechende Felgen. Wie der Titel schon sagt, sollte es möglichst OEM sein. Hier reduzierte es sich auf 3 Felgentypen: S3-Original 17 Zoll, 17 Zoll Santa Monica vom Golf IV oder 6-Arm TT-Felgen in 17 Zoll. Das Foto sollte zeigen für welche ich mich entschieden habe.



Die Felgen sind nur per Einzelabnahme eintragbar, am besten vorher den TÜV unterrichten was man vor hat, dann sagen die einem auch was sie brauchen. So hab ich es gemacht und mir wurde gesagt es wird eine Bescheinigung über die Traglast benötigt. Diese erhielt ich nach kurzer Anfrage vom Audikundendienst. Der Tüver machte dann eine kurze Probefahrt und trug Fahwerk und Felgen ohne Beanstandungen ein.


Jetzt ging es noch ein bisschen an den Innenraum. Die rote Instrumentenbeleuchtung fand ich so schick, dass ich mehr haben wollte. Nun kam immer wieder der Begriff Ambientebeleuchtung auf. Da ich nichts verbasteltes haben wollte, suchte ich auch hier nach einer originalen Lösung und wurde im VW-Regal fündig. Die Innenleuchte vom Passat W8 hat exakt diesselben Abmessungen wie die Originale. Nur hat sie auch zwei Dioden, die das Umfeld des Schaltknaufs sehr schön dezent rot beleuchten. Der Anschluß war eigentlich recht einfach, ist hier aber noch mal von jemand anderem am Beispiel des Golf IV erklärt: http://www.marvinrabben.de/golfiv/Einbauanleitungen/pdf/W8-Innenleuchte%20einbauen.pdf

AUS

AN



Um diesen Post erstmal abzuschliessen, kommt jetzt nur noch eine kleine Innenraumveränderung. So hatte ich mal etwas von einem originalen Heckscheibenrollo für den 8L gehört und konnte nach einem sehr günstigen Angebot eines Users hier bald eines mein Eigen nennen. Es lag dann eine Weile rum, bis ich bei einer Grundreinigung des Innenraums, dieses auch verbaut habe. Bei mir gab es eine Anleitung dazu, jedoch kann man es auch anhand dieses Threads: http://www.a3-freunde.de/forum/t61014/8L-Original-Heckrollo-Hilfe-beim-Einbau.html#720510 und dieser Anleitung von User @DJAsmaron: http://www.ts85.de/a3fshare/uploads/WS_Sonnenrollo.pdf verbauen.

Es hat eine schöne, edle Optik und wenn man keinen automatisch abblenden Spiegel hat, erfüllt es auch einen praktischen Zweck.




So, das wär's erstmal, werde mal meine Fotos durchstöbern, ob ich noch Fotos von meinen anderen Veränderungen finde. Ansonsten werden die demnächst so beschrieben.


Gruß
Matthias

Wenn DAS die Lösung ist, will ich mein Problem zurück.

Beitrag wurde am 13.01.2011 14:29 Uhr von Madcek bearbeitet


papa-rene
papa-rene

A3 8L AEH
Bj. 1997

13.01.2011 13:31 Uhr

ähh matze dein link funzt nicht

Meine Post's werden ignoriert - man könnte meinen, ich wär' mit dem Forum verheiratet.


Madcek
Madcek

A2 VW Golf 1 Simson Star
Bj. 2002 / 1982 / 1969

13.01.2011 13:33 Uhr

Sorry... bin gerade etwas verplant, ist hier noch in der Entstehung. Bitte etwas Geduld.

Wenn DAS die Lösung ist, will ich mein Problem zurück.

unbekannt

14.01.2011 9:56 Uhr

Schönes Ding! Schade, das du den nicht mehr hast! Kommt da noch mehr? Dann her damit :D
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.140 Mitglieder    156 online