a3-freunde - Die Audi A3 Community

[Umbau] Fünf ist Trümpf

Letzte Änderung am 13.04.2013 12:10 Uhr


Molkereifachmann
Molkereifachmann

A4 B6 1,8T
Bj. 2004

14.01.2011 0:07 Uhr

Die Idee der Umbauthread ist wirklich sehr gelungen, da ich diese hier im Forum auch immer sehr vermisst hatte.

Den A3 habe ich mir zusammen mit meinem Bruder im Oktobober 2004 gekauft. Es ist mein erstes Auto und mittlerweile auch ein sehr treuer Begleiter, sicher mit einigen Schönheitsfehlern. Ausstattungsmäßig eher in der Holzklasse anzusiedeln.

Ein paar Daten:

A3 8L, EZ: 12/96
Motor: 1,6l AEH
Farbe: paradiesgrün Metallic
Ausstattungslinie: Attraction
Besonderheiten (ab Werk): Klima, Funk ZV, Winterpaket

Da die Ausstattung aber etwas zu Wünschen ließ sind in der Zwischenzeit unzählige Nachrüstungen eingezogen.

Ich werde die bisherigen Umbauten zusammenfassend und halbwegs sortiert niederschreiben aber zukünftige Umbauten hier detaillierter dokumentieren.

Motor:

Daten:

Zylinderanordnung: VR
Zylinderwinkel: 15°
Hubraum: 2324cm³
Leistung [kW bei 1/min]: 125/6000
Drehmoment [Nm bei 1/min]: 220/3500
Bohrung [Ø mm]: 81,0
Hub [mm]: 90,2
Verdichtung: 10,75
ROZ: mind. 95 bleifrei
Systembezeichnung: Motronic ME7.1
Abgasgrenzwerte: gemäß EU4 Norm
Eigendiagnose: OBD
Klopfregelung: 2 Klopfsensoren
Lambdaregelung: 2 Sonden
Abgasrückführung: nein
Aufladung: nein
Sekundärluft-System: ja
Elektronische Motorleistungsregelung: ja
Saugrohrumschaltung: ja
Nockenwellenverstellung: ja


Die wohl größte Veränderung bei meinem A3 ist natürlich der Motor. Wir haben uns für den 2,3l VR5 Motor (MKB: AQN) mit 170 PS entschieden, nachdem der 1,6er nach einem durch eine Vertragswerkstatt verursachten Motorschaden einen Austauschmotor bekommen hatte, dieser aber auch nicht wirklich zufriedenstellend lief und zuletzt heftige Ruckler im warmen Zustand uns zum Umdenken angeregt hatte.
Nach diversen Reparaturversuchen schwand die Lust und das Interesse an dem 1,6er Motor und wir schauten uns nach etwas anderem um. Natürlich fällt die Wahl als allererstes auf den 1,8T. Ein Bekannter brachte uns jedoch auf die Idee mit dem V5! Und die Idee war erstklassig!

Ca. ein Jahr suchten wir die Teile zusammen und machten uns Gedanken um den Umbau, da dieser ja doch nicht so alltäglich war. Zum Glück hat mir @tim sehr geholfen, da er ja selber den V6 aus dem Golf 4 im A3 fährt.
Der Umbau ging dann im Oktober 2008 über die Bühne und dauerte etwa 5 Wochen, in denen ich viel Hilfe von diversen Foren/Usern/Freunden erhalten habe, ohne die, der Umbau sicher nicht so schnell von statten gegangen wäre. Aber ich habe mir auch sehr viel Müll anhören müssen von "Ingenieuren", Meistern, Mechanikern, die mich manchmal richtig aus der Haut haben fahren lassen.
Letztendlich hat es aber geklappt und der Umbau ist, wenn auch nur sehr rar, in folgendem Album festgehalten:



Mittlerweile ist der Motor über 2 Jahre verbaut und meine Erfahrungen mit dem Motor sind durchweg positiv. Es gibt noch kleinere Mängel, die auf lange Sicht noch ausgebessert werden müssen, aber nichts gravierendes. Der Motor ist einfach erstklassig und zaubert mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht beim Tritt aufs Gaspedal.
Auch an der Tankstelle verhält sich der Motor im Rahmen. Den Durchschnitt könnt ihr in meiner Signatur sehen. Bei zurückhaltender Fahrweise sind auch locker 8l/100km drin. In der Stadt aber auch gern mal 12l/100km ;)




Interieur:

- Facelift Ambition Stoffaussstattung
- S-Line Schaltknauf
- S3 Handbremse
- automatisch abblendbarer Innenspiegel
- Golf 4 IMMO 3 SportEdition Kombiinstrument mit Highline MFA
- Geschwindigkeitsregelanlage




Exterieur:

- Alessio Turbo 8jx18" ET38
- Facelift Frontspoiler mit Nebelscheinwerfern
- Audi A4 8E Außenspiegel
- Hella Faceliftscheinwerfer in schwarz
- Depo schwarze LED Rückleuchten
- Kamei Wabengrill mit Audiringen
- LED Seitenblinker
- Golf 4 Aerotwins



Fahrwerk:

- gelbe Konidämpfer mit Konifedern (Tieferlegung etwa 40mm)
- Seat Leon Stabi mit 23mm Durchmesser
- 288mm FN3 Bremsanlage

Sonstiges:

- ASR, EDS, MSR nachgerüstet


So das wars erstmal zum Auto.
In den Weihnachtsferien war ich etwas fleißig und habe ein paar Änderungen vorgenommen.
Zum einen war leider unser schönes Jubi Lenkgetriebe mit verkürztem Lenkeinschlag undicht. Zum Glück habe ich ja noch den Schlacht A3 auf dem Hof stehen und habe somit dann das Lenkgetriebe verbaut, bis wir hoffentlich wieder ein vergleichbares Lenkgetriebe finden.
Dann habe ich dem Audiwagen noch eine BN-Pipes Abgasanlage ab Kat gegönnt. Die Anlage klingt wirklich traumhaft. Nur etwas stört und zwar recht stark. Und zwar dröhnt die Abgasanlage ab ca. 2500-3500 U/min bei Last sehr stark. Das nervt auf dauer schon ziemlich.
Wenn jemand eine gute Idee hat die Resonanzfrequenz zu höheren Drehzahlen zu verschieben, so wäre ich dafür sehr dankbar. Ich werde mir erstmal die Halterung des MSD anschauen. Evt. liegt es ja daran (glaube ich zwar nicht aber mal sehen), da der Halter doch schon etwas mitgenommen aussieht.

In Planung ist mittelfristig (Frühjahr 11) das S3 Heck anzubringen (liegt schon zu Hause) und lackieren zu lassen.

Zukünftige Basteleien könnt ihr dann hier nachlesen.

Gruß

Constantin

Beitrag wurde am 14.01.2011 0:10 Uhr von Molkereifachmann bearbeitet


Madcek
Madcek

A2 VW Golf 1 Simson Star
Bj. 2002 / 1982 / 1969

14.01.2011 10:33 Uhr

Schönes Ding, das mit dem Halter zwecks der Schwingungen würde ich auch nachschauen. Beschreib mal wie es dröhnt, fungiert das ganze Auto als Schallkörper oder mehr die AGA?

Wenn DAS die Lösung ist, will ich mein Problem zurück.

Chrischan
Chrischan

A3 8PA 2,0 Tfsi
Bj. 2007

14.01.2011 11:36 Uhr

Steckt echt viel Zeit und Arbeit in dem Wagen! Echt Top!
Und von dem Ausschlacht-A3 durfte ich ja auch schon profitieren! ^^

papa-rene
papa-rene

A3 8L AEH
Bj. 1997

14.01.2011 14:18 Uhr

hut ab vor der arbeit, der motor macht bestimmt irre spass.
noch nen turbo dran, dann kannste s3's jagen^^

Meine Post's werden ignoriert - man könnte meinen, ich wär' mit dem Forum verheiratet.


Nexia86

S3 8L Facelift 1.8T 20V
Bj. 07/2002

14.01.2011 16:10 Uhr

Die BN-Pipes dröhnt in diesem Drehzahlbereich, das ist ihr Charakter.
Dafür schreit sie obern heraus um so geiler :-)

Molkereifachmann
Molkereifachmann

A4 B6 1,8T
Bj. 2004

15.01.2011 12:09 Uhr


Schönes Ding, das mit dem Halter zwecks der Schwingungen würde ich auch nachschauen. Beschreib mal wie es dröhnt, fungiert das ganze Auto als Schallkörper oder mehr die AGA?


Danke Madcek. Das dröhnen kommt meines Erachtens von der Abgasanlage. Diese scheint sogar recht stark zu schwingen. Ich beobachte es immer wieder, dass die Endrohre nach der Fahrt etwas in Längsrichtung verschoben sind. Man kann das ganz gut sehen, da die Endrohre nach jeder fahrt unterschiedlich weit rausschauen. Das macht insgesamt wohl schon so ca. 10-20mm aus. Das dürfte ja eigentlich nicht sein.
Ich würde, gerade bei der MSD Befestigung gerne auf verstärkte Gummis à la Powerflex o.ä. zurückgreifen, nur leider habe ich kein passendes System gefunden. Ich muss da mal nachfragen. Evt. sollte ich sowieso die Halterungen vom ESD verstärken. Naja mittlerweile hat man sich dran gewöhnt aber soo schön ist es nicht. In dem Drehzahlbereich klingt die Abgasanlage nämlich wie ein Schweine-Polo.

Steckt echt viel Zeit und Arbeit in dem Wagen! Echt Top!
Und von dem Ausschlacht-A3 durfte ich ja auch schon profitieren! ^^


Danke! Genau ;) Der A3 ist echt Gold wert! Wie viel ich davon auch schon gebrauchen konnte...

hut ab vor der arbeit, der motor macht bestimmt irre spass.
noch nen turbo dran, dann kannste s3's jagen^^


Ja Spaß macht der Motor. Und ein Turbo wäre sicher fein, aber einfach zu viel des guten. Da bleibe ich lieber standhaft. Ich habe mir den Motor auch nicht eingebaut um irgendwelche Autos zu "jagen" ;) Ich erfreue mich einfach am Klang und an der schönen Leistungsentfaltung. Da reichen mir auch 170PS.

Die BN-Pipes dröhnt in diesem Drehzahlbereich, das ist ihr Charakter.
Dafür schreit sie obern heraus um so geiler :-)


Mhh naja, wenn ich mir so die Artikelbeschreibung anschaue, dann steht da z.B.: "Sehr guter Klang ohne lästiges Dröhnen im Fahrzeuginneren.", was auch einer meiner Prämissen war, dass die Abgasanlage klingt und nicht laut ist!
Diese Videos hatten mich eigentlich auch zum Kauf der BN-Pipes verführt: http://www.youtube.com/watch?v=zR3G-zJc37w

http://www.youtube.com/watch?v=1F-Vt3VB43s

Also nicht falsch verstehen. Die Anlage klingt Hammer! Nur auf Autobahnfahrten kann es schon ziemlich nerven! Besonders, wenn man so bei ca. 2800 U/min fährt und dann beschleunigt. Dann dröhnt es echt ziemlich. Aber ich habe auch kein Vergleich, wie stark die Abgasanlage bei anderen in diesem Drehzahlbereich dröhnt.
Obenraus wird sie lustigerweise bei mir um einiges leiser und entfaltet das schöne Klangbild des V5. Wenn man im 1. oder 2. Gang voll beschleunigt über das ganze Drehzahlband merkt man das dröhnen auch nicht wirklich. Dann klingt die Abgasanlage ausgezeichnet.

Naja ich werde mal sehen, was ich da mache. Ich bin eigentlich sehr zufrieden mit der Verarbeitung der Abgasanlage. Vielleicht reicht es schon die Halter zu modifizieren oder ich werde bei BN-Pipes oder Sandtler mal anfragen, was man dagegen tun könnte.

Gruß

Constantin

Molkereifachmann
Molkereifachmann

A4 B6 1,8T
Bj. 2004

09.04.2011 16:37 Uhr

Hey,

sorry für Doppelpost!

Gibt auch nicht soo viel neues.
Habe jetzt endlich mal den alten Antennenstumpen gegen den Golf 5 Antennendummy ausgetauscht. Im Zuge dessen habe ich, da der Antennendummy nunmal ein Dummy ist ;), gleich auf Heckscheibenantenne umgerüstet, nach der Anleitung hier im Forum. Hat alles super geklappt und der Empfang ist auch sehr gut. Aber bei Alpine Radios ist der sogar ohne Antenne gut ;)
Ergebnis siehe hier:




Dann habe ich mich irgendwie an den LED Rückleuchten auch satt gesehen und mir Facelift Rückleuchten besorgt. Mhh aber zu paradiesgrün sehen die nicht ganz so schick aus, wie zu schwarz o.ä. Farben. Es ist okay, aber richtig schöne Rückleuchten gibt es meiner Meinung nach nicht für den 8L, die zu grün harmonieren. Die ganzen schwarzen Rückleuchten sind mir auch irgendwie nicht schwarz genug.

Was findet ihr besser Facelift oder schwarze LED Rückleuchten?

VS.


ZuAbgasanlage: Ich habe mir mal einen verstärkten Halter für den ESD besorgt und die Abgasanlage neu ausgerichtet und Verbindungsstellen abgedichtet. Aber brachte nicht wirklich was. Scheint einfach in dem Drehzahlbereich zu dröhnen. Bei Kurzstrecken stört es nicht und auf langen Autobahnfahrten muss man einfach schneller als 120km/h fahren, dann dröhnts auch nicht ;)
Evt. werd ich nochmal den MSD wechseln und schauen, obs was bringt. Ansonsten leb ich damit jetzt erstmal.

Zu Ostern kommen dann auch endlich neue Reifen und die Winterreifen kommen endlich runter.
Dann gibts auch mal wieder ein paar vernünftige Fotos!

Gruß

Constantin

Beitrag wurde am 09.04.2011 21:33 Uhr von Molkereifachmann bearbeitet


A3Pascal

A3 8L ASZ Quattro
Bj. 04/2003

11.04.2011 15:44 Uhr

wie hast das mit den ganzen steuergeräten gelöst? Welche müssen denn da getauscht werden?
grüße

wer langsamer fährt, wird länger gesehen ...

Molkereifachmann
Molkereifachmann

A4 B6 1,8T
Bj. 2004

11.04.2011 16:43 Uhr

Wenn es nur darum geht, dass der Motor vernünftig läuft, ist eigentlich nur das Motorsteuergerät notwendig. Aber wenn wirklich alles 100%ig funktionieren soll, muss man CAN-Fähige ABS- und Airbagsteuergeräte verbauen (letztere gibt es nicht im 8L!) oder ggf. die analogen Signale in Digitale umwandeln.
Je nach Modelljahr kann es günstiger sein einen Golf 4 Tacho zu verbauen, um Kabelbaum Anpassungen so gering wie möglich zu halten oder eben das vorhandene A3 KI zu behalten.
Dann wäre es ratsam, je nach Modelljahr, das Kühler-Lüfter Steuergerät und evt. sogar die Klimabedieneinheit zu wechseln, da die VR Motoren Kühlmittelnachlaufpumpe besitzen, die von einigen Steuergeräten nicht unterstützt werden.

Molkereifachmann
Molkereifachmann

A4 B6 1,8T
Bj. 2004

13.04.2013 12:10 Uhr

Hey Leute,

jetzt ist es soweit, mein A3 steht zum Verkauf. Ich habe es leider nicht geschafft hier meine weiteren Umbaumaßnahmen (wie 312er Bremsanlagenumbau, Facelift-Mittelkonsolenumbau, Alcantara Lenkrad, Kofferraumausbau etc.) vernünftig zu dokumentieren.

Ihr könnt hier in der Anzeige: http://www.a3-freunde.de/markt/index.php?p=details&aid=70977 aber auch alles nachlesen.
Es würde mich persönlich sehr freuen, wenn der neue Käufer aus dem A3-Freunde Forum kommen würde, da ich den A3 in gute Hände geben möchte.
Es fällt mir auch nciht leicht den A3 zu verkaufen, da wirklich sehr viel Arbeit drin steckt, aber ich nutze ihn momentan garnicht und zum Rumstehen ist er zu schade.

Wenn ihr also Interesse, Fragen etc. habt, schreibt mir einfach eine Nachricht oder ruft an.

Bei sonstigen Fragen könnt ihr mich auch weiterhin im A3-Freunde Forum erreichen, da ich dem A3 Freunde Forum gerne erhalten bleiben möchte (wenn ich darf ;)) auch wenn ich keinen A3 mehr fahre.

Gruß

Constantin
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.140 Mitglieder    233 online