a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] 2,0 TDI BKD Zylinderkopfstatistik

Letzte Änderung am 15.04.2017 15:57 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


unbekannt

25.01.2011 16:51 Uhr

Nachdem es immer viele meinungen zum Problem des BKD Kopfes bezüglich Rissbildung gibt möchte ich gerne eine Statistik über tatsächlich aufgetretene Probleme erstellen.

Jeder Fahrer eines BKD möchte doch bitte sein Baujahr, km Stand, Fahrgestellnummer und ob Kopf original oder getauscht veröffentlichen. Vl. bekommen wir ja mal Licht in diese Thematik.

Ich fang gleich an:

Bj:10/2003
Km: 200.000
ZK: original

Beitrag wurde am 11.02.2011 19:55 Uhr von bearbeitet


Trau-Dich
Trau-Dich

A3 2.0 TDI
Bj. 2004

25.01.2011 17:26 Uhr

Bj:10/2004
Km: 167.000
FgstNr: ???
ZK: original


Die unter der Motorabdeckung ist durch den Kunstoff weggeruppelt, wo steht die noch?

unbekannt

25.01.2011 19:28 Uhr

fahrzeugschein! ;-)

Anu
Anu

8L S3 quattro 1,8T 20V BAM
Bj. 01.2003

25.01.2011 19:46 Uhr

...oder im Serviceheft (erste Seite) und im Motorraum auf der linken Seite (Kotflügelfalz oder Dämpferaufnahme)

Bj: 30.06.2004
KM: 166.000
Fgst#: WAU ZZZ 8P 7 5 A 007836
ZK: original

Grüsse
anu

Zitat Walter Röhrl:
“...bei dem Auto biste mit'm Denken schon zu langsam ..."


Beitrag wurde am 25.01.2011 19:46 Uhr von Anu bearbeitet


Crocian
Crocian

A3 2.0 TDI Sportback
Bj. 12.2004

25.01.2011 20:06 Uhr

Bj: 12.2004
KM: 99.000
ZK: Original
fgst: Muss ich nachsehen Fahrzeugschein ist im Auto , sorry hmm

Nightfly

A3 8P 2.0TDI
Bj. 2011

25.01.2011 20:17 Uhr

Bj:04/2004
Km: 107.000
FgstNr: weiß ich grad nicht, jedenfalls über die "magischen" 150000 am Schluss hinaus.
ZK: original

Bei meinem Freundlichen wusste man auch nichts von den Problemen. Der nette Herr am Service Schalter meinte sein BKD habe schon 280tkm ohne Probleme. Sein Kommentar auf meine Frage war, dass sie bisher einen Zylinderkopfriss beim BKD hatten und das bei nem Motor mit billigem Chiptuning. Darauf haben sie das auch geschoben (war relativ zeitnah nach dem Tuning).

Trau-Dich
Trau-Dich

A3 2.0 TDI
Bj. 2004

25.01.2011 21:03 Uhr

Bj:10/2004
Km: 167.000
FgstNr: WAU ZZZ 8P 9 5 A 018904
ZK: original

Von wann bis wann waren die Problem Modelle? Ist meins dabei?

Anu
Anu

8L S3 quattro 1,8T 20V BAM
Bj. 01.2003

25.01.2011 21:13 Uhr

@Trau-Dich

Hi,

sollte nach dem 8P nicht eine "7" stehen confused ?
Das wäre eigentlich das standard Füllzeichen. Aber ich kann mich auch irren!!

Grüsse
anu

EDIT: Vergiss den Post !! Sorry, da kann alles stehen haudrauf > ICH

Zitat Walter Röhrl:
“...bei dem Auto biste mit'm Denken schon zu langsam ..."


Beitrag wurde am 25.01.2011 21:15 Uhr von Anu bearbeitet


Trau-Dich
Trau-Dich

A3 2.0 TDI
Bj. 2004

25.01.2011 21:16 Uhr

ne habs gerde nochmal kontroliert, weis auch nicht warum das so ist????

Trau-Dich
Trau-Dich

A3 2.0 TDI
Bj. 2004

25.01.2011 21:18 Uhr


ne habs gerde nochmal kontroliert, weis auch nicht warum das so ist????


Also ich hoffe mal das ich nicht einen von der Problemreihe habe, fahre jetzt auch seit 15000 kilomtern mit chip rum

Anu
Anu

8L S3 quattro 1,8T 20V BAM
Bj. 01.2003

25.01.2011 21:21 Uhr

@Trau-Dich

also da sag' ich nur: Warmfahren/Kaltfahren und keine Dauervollgasorgien > oberstes Gebot old

mfg
anu

Zitat Walter Röhrl:
“...bei dem Auto biste mit'm Denken schon zu langsam ..."


Beitrag wurde am 25.01.2011 21:21 Uhr von Anu bearbeitet


Trau-Dich
Trau-Dich

A3 2.0 TDI
Bj. 2004

25.01.2011 21:26 Uhr

also was mir auffällt aber wird anschein bei jedem sein, das er echt so 10-15 kilometer braucht, weil ich schalte immer bei 1900-2000 wenn er kalt ist.

und wenn ich mal im warmen zustand beschleunige dann mach ich das mal bis 3000 aber mehr brauch ich da auch nicht der 2.0 tdi zieht schon super. und auf der autobahn da kann man auch den tempomat bei 210 rein hauen, hatte nie probleme, aber das kommt in 2 monaten einmal vor das aber auch keine lange strecke und mal eine kurze strecke voll gas geben kann man schon mal so 10-20 kilometer aber man darfs nicht übertreiben...

Anu
Anu

8L S3 quattro 1,8T 20V BAM
Bj. 01.2003

25.01.2011 21:35 Uhr

@Trau-Dich

das passt schon wie du's machst. Bleib dabei. Meiner braucht auch relativ lange bis er warm ist. Aber das ist alles im grünen Bereich und völlig normal.

Aber wenn er warm ist kannst/darfst Du schon mal den 3ten und 4ten Gang bis 4000 ausdrehen (Beschleunigungsstreifen yes ).

So, jetzt lassen wir dem TE aber sein Thread in Ruhe!!

@Ambition: Sorry für den Missbrauch kap

mfg
anu

Zitat Walter Röhrl:
“...bei dem Auto biste mit'm Denken schon zu langsam ..."


Cobra57
Cobra57

S3 8PA 2.0 TFSI
Bj. 07/2009

25.01.2011 22:38 Uhr

Bj:11/2004
Km: 102.000KM
FgstNr: auf jedenfall eine neuere mit dem angeblich neuem ZK ohne Probleme (den gibts angeblich seit etwa März 2004)
ZK: neuer Zylinderkopf bei etwa 75.000KM inklusive neuem Turbo und neuen Pumepedüseelementen (diese waren im Zylinderkopf eingelaufen)

@Trau-Dich

Wenn dein Auto ordentlich warm gefahren ist kannst den auch ruhig mal bis 4000 drehen. Meiner Meinung nach passiert dem Motor dabei nichts auch wenn man ihn jeden Tag bis dahin dreht wenn er warm ist. Jetzt sagen bestimmt wieder einige das mein ZK deswegen kaputt gegangen ist. Aber Vollgas sollte eine Motornicht schaden wenn er warm ist.wink

Gruß Torsten

Untersteuern ist wenn man den Baum zuerst Sieht, Übersteuern ist wenn man den Baum zuerst hört...

Nightfly

A3 8P 2.0TDI
Bj. 2011

25.01.2011 23:06 Uhr

4000rpm sind mit Sicherheit nicht der Auslöser für die Probleme, selbst wenn man ihn jeden Tag warm bis dahin jagt. wäre ja noch schöner :P dann eher die Deppen wie man sie auch täglich sieht, die ihre Karre mit voller Absicht (oder Unwissenheit) voll in den Begrenzer hauen...
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.150 Mitglieder    110 online