a3-freunde - Die Audi A3 Community

Warum wird A3-Freunde.de von Google Browser als Schädlich eingestuft?

Letzte Änderung am 02.02.2011 15:27 Uhr


zyntherius
zyntherius

A3 AGN
Bj. 1998

01.02.2011 17:03 Uhr

Hier die Info welche google mir beim aufrufen von a3-freunde.de brachte!
Allerdings weiß ich nicht was diese Seite mit usemax zu tun hat?
Vermutlich ist usemax.de ein Dienst für Werbeeinblendungen so scheint es google-chrom auf a3-freunde.de entdeckt zu haben.
Usemax.de hat im hintergrund marin18fnv.co.cc laufen dort entstammt die Malware. Der Schädling ist dort auch noch aktiv!
Woran liegts denn liebe Admins???


afe Browsing
Diagnoseseite für usemax.de

Wie ist die gegenwärtige Einstufung von usemax.de?
Diese Website ist als verdächtig eingestuft. Das Aufrufen dieser Website kann schädlich für Ihren Computer sein!

Ein Bestandteil dieser Website wurde in den letzten 90 Tagen 1 mal aufgrund verdächtiger Aktivitäten auf die Liste gesetzt.

Welche Befunde hat Google beim Besuch dieser Website festgestellt?
Bei 1 Seite(n) von insgesamt 1 Seiten dieser Website, die wir in den letzten 90 Tagen getestet haben, wurde festgestellt, dass Malware (Schadsoftware) ohne Einwilligung des Nutzers heruntergeladen und installiert wurde. Der letzte Besuch von Google auf dieser Website war am 2011-02-01 und verdächtiger Content wurde auf dieser Website zuletzt am 2011-02-01 gefunden.
Malicious software includes 1 trojan(s), 1 exploit(s).

Die Malware wird in 1 Domain(s) gehostet, darunter marin18fnv.co.cc/.

Bei der Verteilung von Malware an Besucher dieser Website fungieren anscheinend 1 Domain(s) als Überträger, darunter ntstats.com/.

This site was hosted on 1 network(s) including AS8893 (ARTFILES).

Hat diese Website als Überträger zur Weiterverteilung von Malware fungiert?
In den letzten 90 Tagen hat usemax.de anscheinend nicht als Überträger für die Infektion von Websites fungiert.

Hat diese Website Malware gehostet?
Nein, diese Website hat in den letzten 90 Tagen keine Malware gehostet.

Wie kam es zu dieser Einstufung?
Gelegentlich wird von Dritten bösartiger Code in legitime Websites eingefügt. In diesem Fall wird unsere Warnmeldung angezeigt.

Nächste Schritte:
Zur vorherigen Seite zurückkehren.
Falls Sie Eigner dieser Website sind, können Sie eine Überprüfung Ihrer Website mit den Google Webmaster-Tools anfordern. Weitere Informationen über den Prüfprozess erhalten Sie in der Hilfe für Webmaster.
Updated 7 hours ago
©2008 Google - Google-Startseite

Die neue Plattform für ehrlich gute Neu- und Gebrauchtwagen.
www.mobicar.de

Beitrag wurde am 01.02.2011 17:11 Uhr von zyntherius bearbeitet


Gerks
Gerks

Mini Cooper MK VI
Bj. 05/94

Moderator

01.02.2011 17:20 Uhr

Hallo,

danke für den Hinweis. Werde dies in dieser Forum auch unsererm Vermarkter weitergeben damit er eine entsprechende Prüfung vornehmen kann.

unbekannt

01.02.2011 18:25 Uhr

aja....jetzt weiss ich auch warum mein virenprogramm letzding einen virus gefunden habe...komischerweise wie ich a3-freunde im inet-explorer geöffnet hab :-(

Nightfly

A3 8P 2.0TDI
Bj. 2011

01.02.2011 20:37 Uhr

Hallo,

das liegt am Werbepartner UseMax. Da gab es schonmal Probleme, dass eine Werbung fälschlicherweise auf ner Blockliste stand. Kann man auf www.mactechnews.de nachlesen.

Grüße
Johannes

zyntherius
zyntherius

A3 AGN
Bj. 1998

01.02.2011 21:37 Uhr

Nein steht nicht fälschlicherweise dort!!!

Usemax hat im hintergrund marin18fnv.co.cc laufen, dies wieder rum greift auf ntstats.com zu. Und dort ist die Malware 100% Aktiv.
Bin der Spur gefolgt und Plötzlich öffnete sich mein Java und danach lief der VLC Media Player an. Antivir Sprang an und melde !7! Trojaner die sich hinter Java verschleiert hatten.
Ist also definitiv eine richtige Aussage von Google-Chrom.
Zugegeben hat das bisher keine Auswirkung auf A3-Freunde.de aber verunsichert garantiert neue Besucher und verhindert damit neue User.
Also finde ich das gut das sich drum gekümmert wird.
Danke Admins :-)

Ps.: Wer mir nicht glaubt kann´s ja gerne selbst Probieren ich empfehle nur den Virenscanner vorher zu Aktualisieren ;-)

Die neue Plattform für ehrlich gute Neu- und Gebrauchtwagen.
www.mobicar.de

Beitrag wurde am 01.02.2011 21:40 Uhr von zyntherius bearbeitet


A3-Mensch

A3 8L 1.8
Bj. 1998

01.02.2011 21:39 Uhr

Würde mir zu Denken geben.

Nightfly

A3 8P 2.0TDI
Bj. 2011

01.02.2011 22:00 Uhr

Ich hab geschrieben, dass das damals so war. Nicht, dass es aktuell fälschlich dort ist.

A3-Mensch

A3 8L 1.8
Bj. 1998

01.02.2011 22:04 Uhr

War nicht auf dich bezogen, sondern allgemein.

Gerks
Gerks

Mini Cooper MK VI
Bj. 05/94

Moderator

02.02.2011 12:00 Uhr

Hallo,
habe soeben eine Stellungnahme erhalten.


Sehr geehrte Mitglieder,

leider mussten wir feststellen, dass am 01.02.2011 von ca. 15:00-23:00 Uhr unser Netzwerk von Google fälschlicherweise als gefährlich eingestuft/gelistet worden ist.

Dies führte in diesem Zeitraum dazu, dass bei einigen Benutzern eine entsprechende Warnmeldung ausgegeben wurde bzw. die Werbemittelauslieferung nicht mehr korrekt stattfinden konnte.

Hiermit versichern wir Ihnen, dass über usemax advertisement keine Maleware o. ähnliches verbreitet wird.

Unser Netzwerk steht Ihnen wieder in vollem Umfang zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Klingt alles irgendwie seltsam. Falls der Anbieter erneut von Google als schädlich eingestuft werden sollte müssen wir eben entsprechende Konsequenzen ziehen und ihn rausnehmen.

Grüße
Göks

zyntherius
zyntherius

A3 AGN
Bj. 1998

02.02.2011 13:44 Uhr

Sehr sehr merkwürdig somal mein deutlich seltsames Computer Verhalten nicht von ungefähr kommt.
Ich habe da 2 Vermutungen
1. Zum Anzeigen der Werbung wird irgendetwas im Hintergrund abgespielt
2. (Für mich realistischer) Es wird versucht eine Software im Hintergrund zu Installieren, die verschiedene Formular begriffe oder ähnliches ausspäht um gezielt Werbebanner zu schalten.

Evtl. sollte man usemax darauf ansprechen was "marin18fnv.co.cc, ntstats.com" mit denen zu tun hat die Google Meldung kam ja durch diese beiden im Hintergrund laufenden sachen zu stande???

Man möchte Usemax gerne glauben, aber google hat die Seite ja untersucht, ich würde dennen einfach mal unterstellen das sie ein Schadhaftes Programm sehr wohl erkennen können, sind ja auch keine Stümper.
Wie im Dschungel, weiß man auch hier nicht wem man Glauben soll ;-) .
Aber wie du schon sagst Göks, wenn das nochmal passiert sollte man doch konsequenzen ziehen gibt sicher viele andere Anbieter.

Die neue Plattform für ehrlich gute Neu- und Gebrauchtwagen.
www.mobicar.de

Beitrag wurde am 02.02.2011 13:46 Uhr von zyntherius bearbeitet


Nightfly

A3 8P 2.0TDI
Bj. 2011

02.02.2011 15:05 Uhr

Ich hatte jetzt auch ein ähnliches Verhalten auf ner anderen Webseite und zwar wurde über ein Pop-Up versucht SweetIM zu installieren. Die EXE Datei ließ sich zum Glück nicht auf meinem Mac öffnen... Erklärt aber wo ne Bekannte den Kram her hatte...

A3-Mensch

A3 8L 1.8
Bj. 1998

02.02.2011 15:16 Uhr

Aus diesem (und anderen Gründen) ist AntiVir Free untauglich.

unbekannt

02.02.2011 15:16 Uhr

Deshalb:

Pop Ups blocken.
Scripting blocken.
Nicht als Admin angemeldet sein.
Spybot installieren und keine Änderungen zulassen.

edit: Klar bekommt man damit nicht wirklich jedes Problem in den Griff,
aber es sind schon mal gute Maßnahmen für den Anfang.

Beitrag wurde am 02.02.2011 15:35 Uhr von bearbeitet


Police271
Police271

RS3 2.5T
Bj. 2012

02.02.2011 15:27 Uhr

lan kabel ziehen! hilft immer, dann stecken die trojaner im kabel fest ;)
und ab in ofen mit dem kabel. sowas nenn ich schädlingbekämpfung

Zwangsbeatmung!!


Beitrag wurde am 02.02.2011 16:03 Uhr von Police271 bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.129 Mitglieder    221 online