a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Welche Dämpfer bei Eibach 30mm Federn?

Letzte Änderung am 17.09.2017 6:17 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


Auditor

A3 8L APG 1,8
Bj. 01/01

03.10.2011 14:46 Uhr

Ich bin jetzt problemlos über 150.000 km mit den Eibach Federn und den serienmäßigen Stoßdämpfern gefahren.
Aber nun sind so langsam neue Dämpfer fällig und ich kann mich nicht entscheiden, welche ich nehmen soll. Es sollte nur nicht zu hart werden.

Ich schwanke zwischen:
Monroe Standard, Monroe Reflex, Monroe Reflex Sport und Bilstein B4 (Standard) oder Bilstein B6 (Sport).

Welche Dämpfer fahrt ihr mit den 30mm Eibach Federn?
Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Danke für ein paar Tips
Gruß Friedhelm

kitte

8L AGN
Bj. 1999

03.10.2011 18:19 Uhr

Hallo
Von Monroedämpfern rate ich dir ab .
Ich finde das ist billiger Dreck .
Nimm was anständiges Sachs oder Bilstein ,
und da kannst du noch wählen zwischen Sport-,
(also etwas härter) und Seriendämpfern.
Ich habe Sachsdämpfer rundum drin und
30mm Eibachfedern .

GRUSS Steffen

Beitrag wurde am 03.10.2011 18:20 Uhr von kitte bearbeitet


Auditor

A3 8L APG 1,8
Bj. 01/01

03.10.2011 18:49 Uhr

Das ist doch schon mal eine Aussage.
Andererseits sind aber doch, soweit ich meine, die Seriendämpfer auch von Monroe.
Und die haben jetzt über 150.000 runter und sind immer noch nicht wirklich kaputt.
Die Bilstein B4 sind auch preiswerter als Monroe.
Die Sachs habe ich mir noch nicht angesehen, sind aber auch nicht so verbreitet.

@ kitte
welche Dämpfer hast du denn verbaut, da gibt es ja auch verschiedene Ausführungen?

Beitrag wurde am 03.10.2011 19:04 Uhr von Auditor bearbeitet


kitte

8L AGN
Bj. 1999

03.10.2011 22:26 Uhr

VW und Audi verbauen glaube ich
Boge/Sachs Dämpfer
Boge und Sachs gehören zusammen zur
ZF Friedrichshafen AG

Ich habe Advantage -Dämpfer

GRUSS Steffen

Raoul
Raoul

A3 2.0 TDI
Bj. 05/04

Moderator

04.10.2011 7:42 Uhr

Hallo!

Nimm doch die passenden Eibach Dämpfer zu den ProKit Federn.


Gruß

Raoul

TDI mit rauchenden Colts

Auditor

A3 8L APG 1,8
Bj. 01/01

04.10.2011 13:31 Uhr

Die Idee hatte ich auch schon mal.
Leider werden diese "Pro Damper" rel. selten angeboten.
Es gibt auch nicht viele Berichte im Zusammenhang mit einem A3.
Der Preis von ca. 400EUR ist schon um einiges höher,
wie der Preis der Bilstein B4 mit 240EUR, ist aber gerade noch ok.
Also, noch ein Kandidat mehr auf meiner Liste.
Mal sehen welcher Händler in meiner Nähe die zu welchem Preis besorgen kann.

@Raoul
hast Erfahrung mit den Dämpfern machen können?
Wenn ja, wie fahren die sich in Bezug auf Komfort
ich brauche nicht wirklich "Sport"-Dämpfer,
mir kam es eigentlich nur auf die 30mm Tieferlegeung an.

Beitrag wurde am 04.10.2011 13:38 Uhr von Auditor bearbeitet


Raoul
Raoul

A3 2.0 TDI
Bj. 05/04

Moderator

04.10.2011 14:29 Uhr


Die Idee hatte ich auch schon mal.
Leider werden diese "Pro Damper" rel. selten angeboten.
Es gibt auch nicht viele Berichte im Zusammenhang mit einem A3.
Der Preis von ca. 400EUR ist schon um einiges höher,
wie der Preis der Bilstein B4 mit 240EUR, ist aber gerade noch ok.
Also, noch ein Kandidat mehr auf meiner Liste.
Mal sehen welcher Händler in meiner Nähe die zu welchem Preis besorgen kann.

@Raoul
hast Erfahrung mit den Dämpfern machen können?
Wenn ja, wie fahren die sich in Bezug auf Komfort
ich brauche nicht wirklich "Sport"-Dämpfer,
mir kam es eigentlich nur auf die 30mm Tieferlegeung an.



Ich hatte damals in meinem 8L Eibach ProKit Federn mit Ambition Dämpfer verbaut. Hatte aber relativ schnell die Pro Damper nachgerüstet. Der Komfortunterschied war wirklich nicht sehr groß. Das Eibach Pro System war straff mit sehr gutem Restkomfort.


Raoul

TDI mit rauchenden Colts

Auditor

A3 8L APG 1,8
Bj. 01/01

04.10.2011 16:03 Uhr

Dann schaun mer mal.......
Preise für die Pro-Damper im I-Net ab 365EUR
und bei mir vor Ort 479EUR :(
Sind aber erst im nächsten Monat wieder lieferbar.

Auditor

A3 8L APG 1,8
Bj. 01/01

05.10.2011 21:26 Uhr

Ich hatte mich eigentlich schon fest für die Pro-Damper entschieden.
Die sind aber bei 5 Anbietern (2 vor Ort und 3 im Internet) erst wieder ab November lieferbar.

Ein Anbieter schrieb:
Leider auch bei uns Mitte November, wobei wir denken, dass die Serie gar nicht mehr kommen wird.
Eibach baut nach und nach Ihre Dämpferserie ab.

Gibt es hier, ausser Raoul, denn niemanden der die Eibach-Federn mit 30mm fährt?

Beitrag wurde am 05.10.2011 21:33 Uhr von Auditor bearbeitet


Audimeister
Audimeister

A3 1.8T/2.0T bei 350 Ps
Bj. 1998

05.10.2011 23:49 Uhr

ich empfehle dir Sachs Advantage Dämpfer, verbaue ich nur, bis jetzt ist jeder Kunde begeistert.
Kannst wählen zwischen Sportlich und Comfort... Mein Vater fährt die Sport, und es ist echt Perfekt.

Bei 30er Federn sind keine Dämpfer der Sonderausstattung nötig.

--> Ich habe schon oft Monroe verbaut, hatte auch nie Probleme damit. Dem Preise werden sie gerecht und besser als Ebay allemal.
Ich habe viele leute im Umkreis die mit den Reflex druchaus zufrieden sind.

Gelernter Kfz-Meister bei Audi in Düsseldorf, derzeit Fahrzeugtech.Student, daher die obrige Aussage ;-) Wegen Zeitmangels zZ. wupperbube@gmx.de

Beitrag wurde am 05.10.2011 23:50 Uhr von Audimeister bearbeitet


Auditor

A3 8L APG 1,8
Bj. 01/01

06.10.2011 18:36 Uhr

Hallo Benjamin, danke für die Tip.
Aber laut Sachs-Katalog gibt es die Advantage-Dämpfer für die Vorderachse nur für das Standard-Fahrwerk und in der Schlechtwegeausführung, die Dämpfer für das Sortfahrwerk sind nur für bis MJ 8/2000.
Für die Hinterachse mit Sportfahwerk hat es überhaupt keine Advantage-Dämpfer gegeben und die für das Standard-Fahrwerk sind nicht mehr lieferbar.
Das wurde mir auch tel. bestätigt.
Bei den Super Touring sieht es ähnlich aus.
Da gibt es zwar welche für die Hinterachse mit Sportfahrwerk aber die, für die Vorderachse, sind nicht mehr lieferbar.

Bei Boge sieht es ganz genau so aus. Da haben die Dämpfer zwar andere Namen und Artikel-Nr. aber hier gibt es auch nichts komplettes für den 2001er mit Sportfahrwerk.

Die Auswahl wird immer kleiner, mal sehen wo ich lande.

Beitrag wurde am 06.10.2011 18:37 Uhr von Auditor bearbeitet


kitte

8L AGN
Bj. 1999

06.10.2011 18:41 Uhr

Sachs und Boge gehören selben Unternehmen

und wenn du zu den Bilstein greifst?
sind doch bestimmt auch keine schlechte Wahl

GRUSS Steffen

Beitrag wurde am 06.10.2011 18:48 Uhr von kitte bearbeitet


anditt28

A3 2.0 CR TDI
Bj. 2012

06.10.2011 18:55 Uhr

Hi,

ich würde auch keine Monroe kaufen dagegen. Ich hatte im Audi TT (ist ja im Prinzip auch `n A3) mal Eibach Federn in Verbindung mit Bilstein B6: Super Fahrverhalten aber kaum Tieferlegung, die Bilstein Dämpfer drücken den Wagen nach oben...ich würde dir zu Koni oder KW Raten, sind sehr gute Dämpfer und der A3 kommt wenigstens runter!

Auditor

A3 8L APG 1,8
Bj. 01/01

06.10.2011 20:51 Uhr

Die Monroe liegen bei mir auch an letzter Stelle.
Bin die mal auf einem Vento gefahren. Der lief dann wie ne Puddingschüssel.
Koni und KW sind wohl eher auf "SPORT" ausgelegt und kosten dementsprechend.
Darum glaube ich auch, dass ich mit Bilstein nicht viel falsch mache.
- Die Dämpfer sind für beide Achsen verfügbar,
- in der Sportversion auch für das serienmäßige Sportfahrwerk geeignet,
also müssten die die 30mm auch noch schaffen und
- sind rel. preiswert, 240EUR in der Bucht :-) und 426Euro beim Händler vor
Ort :-(

anditt28

A3 2.0 CR TDI
Bj. 2012

07.10.2011 5:35 Uhr

Wenn du auf die optische Tieferlegung verzichten kannst, kauf dir Bilstein, sind ansonsten wirklich top. Wie gesagt, ich war von der dann sehr bescheiden ausfallenden "Tieferlegung" schon recht enttäuscht und hab mich dementsprechend geärgert. Klar sind Koni und KW straff, haben aber trotzdem ein gutes Fahrverhalten und dürften bei 30er Federn auch nicht zu hart sein...aber das ist ja subjektiv...jedenfalls bliebe dein A3 mit Koni oder KW 30mm tiefer...
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.106 Mitglieder    198 online