a3-freunde - Die Audi A3 Community

Nordschleife Unfälle

Letzte Änderung am 03.11.2016 21:28 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


KarlMarx

A 3 8 l 1,6
Bj. 96

08.02.2012 12:27 Uhr

servus,
hab in youtube grad paar videos mit unfällen auf der nordschleife bei Freunden gesehen.
Mir tut da das Herz weh, wenn ich sehe wie ein Porsche GT3 verschrottet wird:(

Meine Frage ist jetzt, zahlt da die Versicherung, und ist es da Standart das Private ihr Auto da zerlegen, oder eher die Ausnahme??

Ein Freund von mir will da mal mit seinen BMW fahren, aber nach den Unfällen ist der sich da nimmer so sicher.

Passt zwar nicht jetzt zum Forum, aber mich interessiert es einfach:)

B-Man

A3 2.0 TFSI
Bj. 03/08

08.02.2012 12:32 Uhr

Also ich war schon nen paar mal am Ring und ich muss sagen es ist schon relativ normal das Leute da ihre Autos schrotten.
Man muss bedenken es ist die anspruchvollste Rennstrecke der Welt und die meisten die da fahren sind halt alles keine Profirennfahrer.
Deine Vollkasko sollte im Schadenfall aufkommen da es nicht als Rennstrecke sondern als Mautpflichtige Straße gekennzeichnet ist.

Ich lebe mein Leben so das meine Freunde sich langweilen wenn ich tot bin...

Beitrag wurde am 08.02.2012 12:33 Uhr von B-Man bearbeitet


t00i
t00i

A3 8L 1.9 TDI ASZ
Bj. 2003

08.02.2012 12:35 Uhr

im zweifel gilt:
VORHER mit der eigenen versicherung abklaeren erspart HINTERHER aerger.

und nicht das fahrkoennen und das fahrzeug ueberschaetzen, dann minimiert man das risiko...

gruss,
tom

"Meister Lampe" - www.Fuers-Auto.de

KarlMarx

A 3 8 l 1,6
Bj. 96

08.02.2012 12:37 Uhr

aber was ist wenn man da nur Hapftflicht oder Teilkasto hat??
Aber ich versteh aucht net, da richtet man sein Auto so schön her, und durch üermut dann alles kauptt machen? Dann hol ich mir doch lieber ein Winterauto und prügel dann damit auf dem Ring rum.

Aber mich wundert es, das da die Volkastko zahlt, ist ja ne Rennstrecke eigentlich. Da kann doch die Versicherung sagen, Rennstrecke ist selbstverschulden.

panic

A6 V6
Bj. 1998

08.02.2012 13:08 Uhr

Rechtlich gesehen ist die Nordschleife - wie schon gesagt wurde- eine einspurige einseitig befahrbare mautpflichtige Kraftfahrtstraße, dort gilt also die StVO und damit auch Versicherungsschutz.
Wenn du auf ner normalen Straße dein Auto zerlegst, weil du dich mit deinem Können überschätzt, zahlt dir auch niemand deinen Schaden, es sei denn du hast ne VK. Kommen wahrscheinlich die üblichen Faktoren wie Fahrlässigkeit (wenn nicht ausgeschlossen) etc in Frage. Ist bei Fahrsicherheitstrainings übrigens auch so.
Abschliessende Bemerkung: Ich beziehe mich hier auf Touristenfahrten, nicht auf Rennen oder sonstwas. Da gilt das natürlich nicht.


Facelift8L
Facelift8L

Touran/Smart 453/ZZR1200
Bj. 2004/2015/2005

Moderator

11.02.2012 20:00 Uhr

Auf dem Hockenheimring kenn ich das so,dass jeder seinen eigenen Schaden selbst bezahlt.Das wird in dem Moment aktzeptiert wenn man auf die Strecke fährt. Auch bei einem Unfall muss man das Abschleppen von der Strecke separat bezahlen. Die schleppen einem nur auf den Parkplatz und fertig.

DRock13

S3 BAM
Bj. 01/03


DRock13

S3 BAM
Bj. 01/03

03.04.2015 23:14 Uhr

https://www.youtube.com/watch?v=kvtMuz5IRZ4

1:50min sadyes

dick289
dick289

A3 Sportback 2.0TFSI
Bj. 2005

04.04.2015 0:26 Uhr

Bist du das?

DRock13

S3 BAM
Bj. 01/03

04.04.2015 9:57 Uhr

Nein, ich war das nicht. Aber vielleicht ja jemand aus dem Forum. Hier noch das "danach":

https://www.youtube.com/watch?v=ZhUkflgPYE8

Hoffen wir nur, dass Fahrer und Beifahrer unverletzt geblieben sind!

metbroetchen
metbroetchen

A3 8P 2.0 TDI
Bj. 05/2008

20.05.2015 22:59 Uhr

Bis vor ein paar Jahren wurde aufm Ring noch richtig Kohle gemacht von den Anwohnern, die die gecrashten Autos von der Strecke in den nächsten Graben gefahren haben, damit sie dann eben in den Versicherungsschutz fallen.
Demnach ist auch auf der Nordschleife KEIN Versicherungsschutz gegeben. Und genau das hält mich immer noch davon ab. (Also mit dem Auto zumindest. Mit dem Mopped ist das Anlassen ja immer ne tolle Gelegenheit zumindest mal ne gemütliche Runde zu drehen :))

Beitrag wurde am 20.05.2015 23:00 Uhr von metbroetchen bearbeitet


t00i
t00i

A3 8L 1.9 TDI ASZ
Bj. 2003

20.05.2015 23:20 Uhr

Demnach ist auch auf der Nordschleife KEIN Versicherungsschutz gegeben.

so pauschal kann man das eben nicht sagen.
es gibt durchaus versicherungen, die die nordschleife als normale einspurige strasse in den versicherungsschutz inkludieren.

Und genau das hält mich immer noch davon ab.

und genau was haelt dich davon ab, einfach mit deiner versicherung zu reden (und es dir evtl. auch schriftlich geben zu lassen) und danach genau zu wissen, ob du dort versicherungsschutz hast oder nicht?

gruss,
tom

"Meister Lampe" - www.Fuers-Auto.de

metbroetchen
metbroetchen

A3 8P 2.0 TDI
Bj. 05/2008

20.05.2015 23:25 Uhr

Die meisten Versicherungen haben eben irgendwelche Klauseln drin, dass auf Rennstrecken kein Versicherungsschutz gegeben ist. Meine leider auch. Und nur deswegen wechsel ich nun doch nicht :D

t00i
t00i

A3 8L 1.9 TDI ASZ
Bj. 2003

21.05.2015 4:43 Uhr

und, ist die nordschleife fuer deine versicherung nun eine einspurige mautstrasse oder eine rennstrecke?
wir drehen uns im kreis...
gezielt nachfragen heisst es da.

und wenn klar die aussage kommt, dass sie es als rennstrecke ansehen, dann weisst du, dass du besser die finger von der befahrung laesst.

gruss,
tom

"Meister Lampe" - www.Fuers-Auto.de

metbroetchen
metbroetchen

A3 8P 2.0 TDI
Bj. 05/2008

21.05.2015 6:45 Uhr

Wie oben gesagt, meine Versicherung hat im Vertrag die Klausel drin stehen, dass auf Rennstrecken (oder Rundkreisen oder wie auch immer man es nennen will) ihr Angebot nicht greift. Da brauch ich bei niemandem nachzufragen, den Text verstehe ich ja auch alleine. ;)

Beitrag wurde am 21.05.2015 6:48 Uhr von metbroetchen bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.159 Mitglieder    206 online