[8L] Was ist das für ein Schlauch und wofür ist der?

Letzte Änderung am 07.05.2013 23:21 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


djwache
djwache

A3 AEH
Bj. 1996

01.06.2012 20:40 Uhr

Hallo,
habe eben im Motorraum einen Schlauch gefunden der wohl bald aufgibt. Was ist das für einer? Kann ich den selber wechseln? Kann ich das kurze Stück von dem schwarzen runden Teil bis zu der "Kupplung" mit dem grünen Schniepel tauschen oder gibt es das nur komplett? Wie bekomme ich das Ding aus dem schwarzen runden Teil raus?
Ich hoffe das Bild geht halbwegs, Handycam halt.

Danke bereits im Voraus.

Sebastian

 


Beitrag wurde am 01.06.2012 21:02 Uhr von djwache bearbeitet


Mangosultan
Mangosultan

A3 8L 1.8 T
Bj. 05/02

Lieblingsuser Moderator

01.06.2012 21:13 Uhr

Das PA-Rohr ist auf dem Rückschlagventil aufgeschossen. Wenn du die Leitung entfernen willst, brauchst du nen Messer. Damit ist die Leitung zu schlitzen. ABER die Leitung gibt es nicht einzelnd, die wirst du auch selber nicht so wieder draufbekommen.
Was gibt an der Leitung denn auf? Die kann eigentlich ziemlich viel ab. Wenn du Scheuerstellen am Clip siehst, das sollte erst einmal nicht so schlimm sein.

Die Zehn Gebote haben 279 Wörter. Die amerikanische Unabhängigkeitserklärung hat 300 und die EG-Verordnung über den Import von Karamellbonbons 25911 Wörter.

djwache
djwache

A3 AEH
Bj. 1996

01.06.2012 21:18 Uhr

Der kleine rote Kreis markiert die Stelle wo es "aufplatzt". Kann man das irgendwie flicken und was genau ist die Funktion von dem Teil?

Mangosultan
Mangosultan

A3 8L 1.8 T
Bj. 05/02

Lieblingsuser Moderator

01.06.2012 21:28 Uhr

Flicken ist nicht, der wird vermutlich weiterreißen. Du kannst versuchen, mit 2K-Kleber die Stelle zu schließen. Weiterhin kannst du zusätzlich vor dem Kleben noch einen vernünftigen Kabelbinder setzen. Eine Schraubschelle empfehle ich nicht, die ovalisieren nur den Kunststoff.

Die Zehn Gebote haben 279 Wörter. Die amerikanische Unabhängigkeitserklärung hat 300 und die EG-Verordnung über den Import von Karamellbonbons 25911 Wörter.

djwache
djwache

A3 AEH
Bj. 1996

01.06.2012 21:43 Uhr

Hm ich tausche lieber den ganzen Schlauch. Kann ich den einfach aus dem Bremskraftverstärker ziehen?

Mangosultan
Mangosultan

A3 8L 1.8 T
Bj. 05/02

Lieblingsuser Moderator

01.06.2012 21:56 Uhr

Ich weiß leider nicht, wie die Leitung im BKV befestigt ist.

Die Zehn Gebote haben 279 Wörter. Die amerikanische Unabhängigkeitserklärung hat 300 und die EG-Verordnung über den Import von Karamellbonbons 25911 Wörter.

Audimeister
Audimeister

A3 1.8T/2.0T bei 350 Ps
Bj. 1998

01.06.2012 23:20 Uhr

Also da die leitung wie Thorsten schon sagt die Komplette bremsunterstützung gibt, würde ich ihn ganz klar ersetzen. Spielere und Flickerei an dem systemteil wäre wohl eher fatal. Ich selber habe damals zur "notreperatur" nen guten schlauch mit wachs drüber geschrumpft, danach erneuert.

Die leitung ist im BKV nur gesteckt, geht mit wackeln und ziehen und etwas wd40 raus.
Sollte sie dir dabei weiter defekt gehen ist es nicht deine schuld, wird so porös das zeug. :)

Gelernter Kfz-Meister bei Audi in Düsseldorf, derzeit Fahrzeugtech.Student, daher die obrige Aussage ;-) Wegen Zeitmangels zZ. wupperbube@gmx.de

djwache
djwache

A3 AEH
Bj. 1996

02.06.2012 0:07 Uhr

Alles klar werde morgen mal bei Audi anrufen nach Preis fragen und dann gleich bestellen. Wird wohl nicht die Welt kosten. Habe ja immer noch minimale Drehzahlschwankungen im Leerlauf, kann das auch durch das Teil kommen?

metallicblauauto
metallicblauauto

A3 8L FL 1.8T
Bj. 11/2000

03.06.2012 20:07 Uhr

Hi,
ich hab's vor kurzem auch erneuern müssen.Sah von unten noch bescheidener aus als von oben.
Nach dem Ausbau wusste ich deshalb auch,weshalb es dieses Teil nur komplett gibt.

Unterdruckrohr mit Rückschlagventil
Materialnummer: 1J0 612 041 GQ für 22,37 Euro
http://www.a3-freunde.de/ forum/index.php? p=thread&tid=125796

Beitrag wurde am 03.06.2012 20:08 Uhr von metallicblauauto bearbeitet


djwache
djwache

A3 AEH
Bj. 1996

03.06.2012 20:16 Uhr

Hm, bei mir will der Freundliche 23,11 Euro haben, egal, ist bestellt und ist Dienstag da.

djwache
djwache

A3 AEH
Bj. 1996

05.06.2012 18:06 Uhr

So, ist gewechselt, danke nochmal, das schwierigste war den grünen Pimmel abzuziehen vom alten Schlauch weil der beim neuen nicht bei ist ;) Für alle die es interessiert, Teilenummer ist 1J0 612 041 AK und kostet 23,38 Euro.

Audimeister
Audimeister

A3 1.8T/2.0T bei 350 Ps
Bj. 1998

13.06.2012 15:32 Uhr

Pimmel, hi hi cap du hast pimmel gesagt ...

Du meinst verschlusskäppchen :D

Gelernter Kfz-Meister bei Audi in Düsseldorf, derzeit Fahrzeugtech.Student, daher die obrige Aussage ;-) Wegen Zeitmangels zZ. wupperbube@gmx.de

djwache
djwache

A3 AEH
Bj. 1996

13.06.2012 17:34 Uhr

Mir fiel auf die Schnelle nichts besseres ein und du hast ja verstanden was ich meinte ;)

Mooney

A3 1.6 AKL
Bj. 99

03.05.2013 14:17 Uhr

Hi, ich muss auch den Unterdruckschlauch wechseln. Ich kriege den Anschluss auf der BKV-Seite partout nicht raus. Gibt es da einen Trick, außer fest dran zu ziehen?

elbielefeld

A3 1.8T AGU
Bj. 1998

03.05.2013 17:30 Uhr

Wie bereits gesagt: Mit WD40 einsprühen, dann sollte das auch klappen. Einen Trick gibt es nicht.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2014
54.328 Mitglieder    152 online    0 im Chat