a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] AP Gewinde mit 8.5 ET 45 19 Zoll Felgen?

Letzte Änderung am 29.09.2016 14:30 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


Miro1895

A3 2.0 FSI
Bj. 2006

27.06.2012 9:54 Uhr

Hi

Wollte mir ein Gewindefahrwerk von AP zulegen. Es handelt sich dabei um die Herstellernummer GF10-040 das für Fahrzeuge mit DSG und einem Klemmdurchmesser von 55mm sind. Habe ein A3 8P 2.0 FSI Bj 2006. Passt das ???
Sowie ich hier gelesen habe müsste mein Wagen vorne einen Klemmdurchmesser von 49.irgendwas haben. Also müsste das doch gehen. Aber was ist DSG ???
Wenn es passt was bräuchte ich den noch alles oder reicht das GW Fahrwerk ?? Wie tief kann ich den runterschrauben
Damit nichts schleift bzw. Muss ich was von der Verkleidung in den Radkästen entfernen. Die berühmte Schraube ist klar. Die ist schon weg.
Stimmt es wenn man tieferlegt das die Räder etwas mehr nach innen gehen. Also weiter rein in den Radkasten? ??

Greatz.

8P-chris
8P-chris

A3 8P TFSI
Bj. 2008

29.06.2012 12:09 Uhr

jap passt...musst nur hinten in radlaeufen den innenkotfluegel etwas auschneiden eventl...also diese pappe

Miro1895

A3 2.0 FSI
Bj. 2006

29.06.2012 12:29 Uhr

Hast du auch die TN 7 mit 8,5 ET45 19 Zoll drauf ?
Bekomme meine nicht eingetragen.

8P-chris
8P-chris

A3 8P TFSI
Bj. 2008

29.06.2012 20:28 Uhr

ja hab die drauf und auch eingetragen......und wieso nicht?

Miro1895

A3 2.0 FSI
Bj. 2006

29.06.2012 20:35 Uhr

bei Dekra meinte der Prüfer das der Reifen etwas raussteht.Das darf nicht sein sagte er.

rapoo

A3 cabrio 1,8 Tfsi
Bj. 5.2011

29.06.2012 21:54 Uhr

Der Reifen darf rausstehen nur das Profil darf nicht unterm radkasten heraus schauen.

8P-chris
8P-chris

A3 8P TFSI
Bj. 2008

29.06.2012 21:58 Uhr

dann fahr mal zu ner anderen etwas kleineren prüfstelle.....ich fahr immer zu GTÜ.
find tuev und dekra zu streng

unbekannt

21.05.2015 10:31 Uhr

Hallo Leute,

bevor ich voreilig einen neuen Thread eröffne dachte ich mir, ich führe diesen hier weiter ;-)

Ich habe derzeit ebenfalls 8,5x19 ET 45 Alufelgen mit 225/35R19 auf dem A3 8PA Modell 2010. Mit dem Serienfahrwerk (Ambition) ist das Fahrzeug natürlich zu hoch. Nun habe ich mir überlegt das Fahrzeug mittels Gewindefahrwerk tiefer zu legen. Federn alleine kommen nicht in Frage, da ich bereits 160.000km auf der Uhr habe. Von daher wäre das wohl der schleichende Tod für die Originaldämpfer. Des Weiteren möchte ich ihn mir bezüglich der Tiefe so hinstellen wie es mir am Besten gefällt. Bei Federn und Komplett-Fahrwerken ist man festgelegt und muss sich mit dem Ergebnis arrangieren.

Mir wurde für das normale sportliche Fahren (nicht ständig im Grenzbereich) von einem Tuner ebenfalls das AP Gewindefahrwerk empfohlen, da Preis-/-Leistung umschlagbar sei. Es kostet so um die 450-500 Euro. Einbau plus Eintragung mit meinen Alufelgen kein Problem. Nun aber die Frage. Bisher habe ich nur Gutes über das Fahrwerk gelesen. Vielleicht kann mir jemand nochmal detailliert seine Erfahrungen mit dem AP Gewindefahrwerk berichten. Soviel ich weiß wird das AP Fahrwerk in der Fabrik von KW gefertigt. Was aber nicht bedeutet, das die Bauteile = KW sind. Das habe ich mittlerweile verstanden. Da streiten sich ja die Fraktionen ganz schön drüber ;-)

Mir geht es darum ich möchte definitiv sportliche Fahren allerdings nicht im Grenzbereich ala Nordschleife. Des Weiteren möchte ich einen gewissen Komfort nicht vermissen. Eine knallharte Hoppelkiste ist das letzte was ich möchte. Ich werde auch keine brachiale Tieferlegung anstreben. Er wird nur soweit abgesenkt, dass der Radkasten schön mit dem Reifen abschließt und parallel verläuft. Den Reifen im Radkasten finde ich schrecklich. Aber bekanntlich alles Geschmackssache.

Wie gesagt wäre für ein paar Erfahrungswerte dankbar. Bisher hatte ich natürlich auch KW Var.1 Inox als Option auf dem Schirm. Aber mein Tuner meinte für die normalen sportlichen Fahrer und dem Straßenverkehr wäre das AP mehr als ausreichend.

Grüße
TurboPerformance_A3

OB69
OB69

Jetta 2.0TDI
Bj. 02/2015

21.05.2015 12:12 Uhr

......................................., Mist, man sollte zu Ende lesen, zefix!

Es ist nicht wichtig woher man kommt, sondern wohin man geht........


Gruß Oli

Beitrag wurde am 21.05.2015 12:13 Uhr von OB69 bearbeitet


unbekannt

21.05.2015 12:32 Uhr


......................................., Mist, man sollte zu Ende lesen, zefix!


Hä? ;-)

OB69
OB69

Jetta 2.0TDI
Bj. 02/2015

21.05.2015 12:38 Uhr

Hatte nur die ersten 2 Beiträge gelesen, aber das hat sich ja erledigt:-)
Mein nächstes wird das Bilstein B14 werden, soll qualitativ sehr gut sein und noch komfortabel.
Geht aber nur, wenn man sich im getüften Tiefgang bewegen will. Für extreme Tiefflieger ist das nix.
Zum KW kann ich leider nix sagenconfused

Es ist nicht wichtig woher man kommt, sondern wohin man geht........


Gruß Oli

Melle23

A3 8P 1.4 TFSi
Bj. 2010

21.05.2015 15:08 Uhr

Zum AP kann ich leider nix sagen, habe das KW Street Comfort verbaut, ist aber eine höhere Preiskategorie (1.060€).

Wegen Reifen im Radkasten:

Habe das FW selber etwa bei 55/45, damit es stimmig aussieht muss man hinten noch etwas Spurverbreiterung drauf machen, da die Spur beim 8P hinten etwas schmaler ist. Passen tut bei den Felgen mit den bekannten Arbeiten an Schraube/Lasche so 5 - 8 mm pro Seite, damit es optisch stimmig ist. Bilder mit 5mm je Seite in meinem Album - muss sagen, im Vergleich zum Aussehen ohne Spurplatten hat das optisch echt einiges gebracht.

daspalme
daspalme

A3 8PA Sportback 1,8 TFSI (BYT)
Bj. 2007

21.05.2015 18:10 Uhr

Also ich habe mich ja auch zum AP schlau gemacht und es ist gerade auf dem Weg zu mir^^
Es soll für seinen Preis recht gut gut sein und einen schönen Spagat zwischen straffen Fahren und Restkomfort, speziell bei kleinen Schlägen bieten.
Das war auch mein Anspruch. Als Tipp kam immer wieder, dass man das Gewinde usw. mit Wachs versiegeln solle, um es länger zu erhalten.

Vergiss nicht, dass in dem Zug auch gleich die Domlager vorn und die Wälzlager gewechselt werden sollten.
Teilenummern könnte ich bei Bedarf auch mit posten


Asaphalt

A3 8PA BKC
Bj. 2007

09.12.2015 21:36 Uhr

Hallo, ich hol das mal hoch. :)
Hat mittlerweile jemand Erfahrungen mit dem AP Gewinde gemacht bzgl. Komfort, Fahrverhalten und Alltagstauglichkeit? Kommende Saison will ich auf 18 oder 19" umsteigen und im selben Zug auch gleich tiefer legen.

Gruß

daspalme
daspalme

A3 8PA Sportback 1,8 TFSI (BYT)
Bj. 2007

09.12.2015 21:50 Uhr

Hey.

Ich habe das AP jetzt eine Weile drin und fahre derzeit meine Winterfelgen in 8x18 ET45.
Das passt schon sehr gut, wie man auf dem Bild sieht. Mit 8,5er Breite muss man bestimmt noch das Filz im Radkasten bearbeiten, dürfte aber gerade so passen mit 225er Reifen.

Bin übrigens hinten quasi ganz unten und habe vorn noch 10-15mm

 

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.150 Mitglieder    141 online