[8P] Motorempfehlung A3 Benziner

Letzte Änderung am 14.03.2013 17:21 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


13.03.2013 19:52 Uhr

Hallo zusammen.

Ich suche für meine Schwester einen A3. Soll ab Baujahr 2007 sein und max. 50000 km gelaufen haben.
Benziner, Sitzheizung, PDC und schwarz soll er sein.. Ach ja und bis max. 15000 Euro, aber auch vom Händler.
Meine Frage zu den Motoren.
Ich würde zu einem 1,6 Sauger tendieren. Wollen uns am Samstag aber einen 1,4 TFSI von 2009 anschauen. Ich habe da jetzt nicht viel gutes drüber gelesen. Zuviel PS soll er für meine Schwester aber auch nicht haben.. Von daher scheidet der 2,0 Liter auf jeden Fall aus.

Was sagt ihr dazu... Bräuchte mal ein paar Erfahrungen von euch.
Danke im Voraus.
Gruß
Sven

Marcel7795

A3 1.6 TDI
Bj. 2011

13.03.2013 21:31 Uhr

1.6 hat auch nicht gerade wenig Probleme .. ich sag mal wenn das nen 1.4 TFSI ist wo die steuerkette gemacht wurde ist normal ruhe am besten einen suchen der nicht so viel weg hat und/oder verlängerte Werksgarantie hat ..

13.03.2013 21:39 Uhr

Man.. Gibt's nicht einfach Motoren die Laufen?

Wie der 1,4 BUD Motor von VW?

Marcel7795

A3 1.6 TDI
Bj. 2011

13.03.2013 21:41 Uhr

mit den einzelnen Versionen kenn ich mich jetzt nicht so aus aber aus meinem Bekanntenkreis fahren einige einen 1.4er TSI/TFSI bei einem wurde 2mal der Turbo getauscht seid dem is ruhe A3 bj 2010 und bei einem golf 5 wird jetzt die steuerkette getauscht ..
Naja kein Motor ist perfekt :D genau so wie der 2.0 TDI BKD mit dem Zylinderkopf damals .. robuste Motoren sind 1.9 TDI 1.8 T alles Motoren die schon lange gebaut werden ebend

13.03.2013 21:56 Uhr

Wurde die Steuerkette denn im Zuge einer Rückrufaktion getauscht? Oder erst wenn Defekt?

Der Wagen, den wir uns anschauen kommt vom Audi Zentrum... 2009er mit 43000 km...

Marcel7795

A3 1.6 TDI
Bj. 2011

13.03.2013 22:07 Uhr

Nein die steuerkette wurde auf grund von einem defekt getauscht aber VW hat die kosten des schadens übernommen arbeiten selbst gemacht -> KFZ Mechatroniker bei VW

13.03.2013 22:11 Uhr

Also frage ich ob diese bei Audi gemacht wurde....

Gut... Wenn nicht besser Finger weg?

Sonst einen empfehlenswerten Motor?

Marcel7795

A3 1.6 TDI
Bj. 2011

13.03.2013 22:41 Uhr

Nein also finger weg sollte man nicht sagen am besten probefahrt machen auf klackern und oder leistungsverlust achten.. am besten mit händlergarantie(gebrauchtwagen garantie) dann kann nichts passieren :)

iceman1980

S3 2,0T BHZ
Bj. 12/2007

14.03.2013 7:14 Uhr

Ich würd mir beim 1,4Tfsi nichtmal so sehr Sorgen um die Kette machen, die kommt zwar in jedem Fall, aber oft hat man das Glück dass die Kette schonmal gemacht wurde, meine Sorge wären eher die Turbolader.
http://www.handelsblatt.com/ auto/nachrichten/1-4-tsi- motor-vw-bestaetigt- motorschaeden-durch- produktionsfehler/ 6505670.html
http://www.tiguanforum.de/ forum/board1-vw-tiguan-forum/ board3-vw-tiguan-forum-motor- und-antrieb/1432-erst- motorschaden-und-nun- turboladerschaden-beim-1-4- tsi/
http://www.motor-talk.de/ forum/mehrfacher-turboschaden- 1-4-tsi-ist-das-normal- t3773432.html? highlight=turboschaden%3B1% 2C4#post31738836

Wir selbst hatten diesen Drecksmotor auch, und ich war der Ansicht dass das ja nicht jeden treffen muss, immerhin ist es der meistverkaufteste Motor von VAG, und solange er läuft ist er ja auch gut.
Zja leider war er von einem auf den anderen Tag kaputt, aber richtig, vorher nichtmal Öl oder Leistungsverlust, dann plötzlich leichter Ölgeruch im Innenraum, und plötzlich war das Auto ein Nebelwerfer.
Haben den Mistbock gleich verkauft.

iceman1980

S3 2,0T BHZ
Bj. 12/2007

14.03.2013 7:17 Uhr


Nein also finger weg sollte man nicht sagen am besten probefahrt machen auf klackern und oder leistungsverlust achten.. am besten mit händlergarantie(gebrauchtwagen garantie) dann kann nichts passieren :)


Auch das ist keine Lösung, manche brauchen jedes Jahr nen neuen Lader bei dem Motor. Und die Garantie geht nur ein Jahr. Und danach kann man die 1300-1500 selber zahlen, sofern man Glück hat und der Motor nicht durch den Turboschaden mit hoch geht.
Und unsere Gebrauchtwagenversicherung war eine Schande, zuerst ewig gebraucht das alles zu bearbeiten, dann hiess es das Problem sei VW bekannt, und die sollens über Kulanz machen, die haben sich aber angestellt wegen einer Fremdinspektion vom Vorbesitzer, am Ende ging das alles ewig, dann wollten sie noch die Anteilige Beteiligung wegen der Laufleistung usw. also Sorgen hat man auch mit Versicherung grade genug.

14.03.2013 7:53 Uhr

Also... Was für eine Motorempfehlung habt ihr dann?

Ansonsten hab ich die Nase voll und Schau für sie nach einem 1er BMW...

Ich Brauch einen Motor der hält...

iceman1980

S3 2,0T BHZ
Bj. 12/2007

14.03.2013 9:58 Uhr

1,8T ist der einzigste Benziner der bedenkenlos empfohlen werden kann. Audi/VAG ist ein schlechter Motorenbauer.
Und die guten Zeiten liegen lange zurück...

1,2Tfsi:Turboschäden
1,4Tfsi: Turboschäden,Kettenprobleme
1,6FSI: Ölverbrauch oft sehr hoch
2,0Tfsi:Klackert wie ein Diesel, Nockenwellenspanner+Kette gefährlich
2,0Fsi:Teilweise Ölverbrauch bis 1l/1000km
3,2VR6: Kolbenkipper, streut Leistungsmässig nach unten, massive Steuerkettenprobeme
2,5TDI:Eingelaufene Nockenwellen->Motorschäden
2,0TDI: Teure Schäden an Pumpe Düse Einheiten, lautester Diesel im Konkurrenzvergleich,Haarrisse im Zylinderkopf
2,7TDI:Injektoren oft mit Problemen: Wenn alle 6 getauscht werden müssen, geht das in die Tausende
3.0TDI:Ebenfalls Injektorenprobleme,Saugrohrkla ppen oft defekt
4,2V8:Motor streut extrem nach unten
2,7Biturbo (S4): Turbolader anfällig, Y-schläuche oft kaputt
Multitronic Getriebe: Extrem anfällig, Tausch kostet 5000+

Der 1,8T ist allerdings im Vergleich zu oben sehr pflegeleicht. Mein nächster wird wohl auch ein BMW.
Die haben bei den 335i usw auch Turboprobleme, aber wenigstens nicht bei JEDEM Motor irgendeinen Mangel ab Werk

Mouce

8PA 2,0 TDI, BMM
Bj. 9/05

14.03.2013 10:12 Uhr

Moment mal...
Bevor der 1,6 Sauger zu schlecht wegkommt: Ich lese schon einige Jahre in Foren und der 1,6er (ohne FSI, es gibt ja 2 Versionen) gilt als einer der problemlosesten und robustesten Motoren, die man im A3 überhaupt fahren kann. Er hat keinen Turbo, der kaputtgehen könnte, ist ausgereift da er schon seit vielen Jahren produziert wird (anders als die TSIs) und hat ein bescheidenes Drehmoment, so dass sie Kupplung eine lange Lebensdauer hat. Auch wird der Wagen dann wahrscheinlich nicht so sportlich bewegt worden sein.
Nachteil beim 1,6er ist der hohe Verbrauch und der fehlende 6. Gang.

Also, meine Empfehlung gilt trotzdem dem 1,6er, wenn es keine Sportskanone sein soll, sondern ein Wagen der lange hält.
Vom FSI hört man in der Tat öfter Probleme, wie iceman oben auch schon aufgelistet hat.

Viel Erfolg!

14.03.2013 11:07 Uhr

Ich habs mir gedacht.. Wie sagte mir jemand? Mittlerweile kannst Du selbst einen Fiat kaufen, da alle Motoren scheisse sind... Und die die super halten, werden aus dem Programm genommen... Nun ja..
Den alten 1,8T gibt es ja leider nicht mehr...

Nun gut.. Entweder finde ich jetzt einen 1,6 für meine Schwester... Werden aber parallel auch nach einem 1er BMW schauen.. Obwohl auch bei denen meine ich, gab es Probleme mit den Steuereketten...

energY-a3

A3 1.4 TFSI
Bj. 2012

14.03.2013 12:25 Uhr

Ich hab seit kurzem nen 1.4 TFSI Bj. 2012... bis jetzt ist der echt klasse, aber wenn ich das so lese bin ich froh, dass ich noch 4 Jahre Garantie habe.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2014
54.273 Mitglieder    39 online    0 im Chat