a3-freunde - Die Audi A3 Community

Schaden am Auto durch Unfall - Gutachter oder Autohaus?

Letzte Änderung am 09.07.2013 14:35 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


Barbosssa

A3 8P
Bj. 2003

04.07.2013 18:38 Uhr

Hi Leute,

mein A3 wurde etwas demuliert, ich bin Geschädigte. Nun überlege ich, wo sich mehr Geld bzgl. Schadensregulierung holen lässt (der Wagen wird privat repariert) und was sinnvoller ist. Ein Gutachten erstellen lassen oder zu Audi direkt fahren für einen Kostenvoranschlag?

Meine Überlegung ist nur, da eine meiner Chromfelgen das Meiste abbekommen hat, ob Audi diese überhaupt ins Gutachten mit aufnimmt und wenn ja, wovon hier ausgegangen wird, da ja keine originale Audi-Felge.

Außerdem weiß ich aus Erfahrung, dass man 10% des Kostenvoranschlages bei Audi aus eigener Tasche bezahlen muss (sofern man das Auto dort nicht reparieren lässt).

Wie ist das bei nem externen Schadensgutachter?

Danke schonmal :)

Beitrag wurde am 04.07.2013 18:41 Uhr von Barbosssa bearbeitet


Mooney

A3 1.6 AKL
Bj. 99

04.07.2013 18:57 Uhr

Wenn die Schuldfrage klar ist und der Schade nicht offensichtlich weniger als 750 € ist, kannst du einen Gutachter einschalten. Den Gutachter zahlt der Unfallverursacher (bzw. dessen Versicherung).

audi-raudi
audi-raudi

A3 8P/ 80 Coupé 1.8TFSI BZB / V6 2.6
Bj. 2007/ 1994

04.07.2013 19:19 Uhr

bei audi würde ich den kostenvoranschlag nicht machen lassen..da die sich direkt an die versicherung wenden..

Einbau von diversen Systemen (Alarmanlage,TV,Rückfahrkamera etc,), VCDS und VCP Codierungsarbeiten, Hilfe ums Auto in Berlin :-)
https://m.facebook.com/Bens_Car_Service-709780355792331/

DuBone
DuBone

2x S3 1,8T
Bj. 10/2002 - 06/2002

04.07.2013 19:35 Uhr

das kommt drauf an ob man die im AH kennt.
geht so und so.
was ist den alles kaputt das man mal ne Hausnummer nennen kann, oder hast ein Foto?
gehts dir darum dass was übrig bleiben soll?

#1 Sommerfahrzeug Audi S3 8L - 3XXPS (steht noch auf Prüfstand)
#2 Daily Audi S3 8L - 265PS
#3 Daily Audi A3 8L - 102PS

Surreal4
Surreal4

A3 2.0 TDI BMM
Bj. 08/07

04.07.2013 19:54 Uhr

Ich habs letztens im audi autohaus per kva machen lassen. Kosten: 30€

Hab nen betrag in 4 stelliger höhe plus gemacht.

Barbosssa

A3 8P
Bj. 2003

07.07.2013 10:08 Uhr

Also,

@DuBone

Kotflügel Fahrerseite hinten ist leicht geditscht und stark verkratzt. Das wieder in den Original Zustand zu bekommen, wid sicher nicht einfach. Außerdem ist das gesamte Tiefbett meiner Felge verkratzt, verbogen und das Alu ist total deformiert. Nicht reparabel.

@Surreal4
Dann haste echt Glück gehabt, mir ist vor nem halben Jahr nen Opi vorn rein gefahren. Kotflügel und Tür verkratzt und verbeult. Summe war dann auch 4stellig, musste allerdings 10% dieser Summe an Audi bezahlen, was mir die Versicherung nicht erstattet hat.

Aber Leute, was ist mit meinem Felgenproblem, wenn ich zu Audi geh? Wie kalkulieren die das?

Beitrag wurde am 07.07.2013 10:11 Uhr von Barbosssa bearbeitet


Nachtstute

1.8
Bj. 09.99

07.07.2013 11:44 Uhr

@Barbosssa

Hast du einen Audi bei Audi reparieren lassen und musstest dann 10% selber bezahlen? Oder hast du den Kostenvoranschlag mit Audi Stundensätzen gemacht und musstest dort einen Abschlag hinnehmen?

DuBone
DuBone

2x S3 1,8T
Bj. 10/2002 - 06/2002

07.07.2013 14:27 Uhr

Die Schadensbegutachtung zählt man nur dann selbst wenn die Reparatur nicht durchgeführt wird. Schadensschätzwert - MwSt. wird durch die Versicherung ausgezahlt.
Je nachdem ob das Autohaus Lust hat stellt es eine Rechnung über 8-10% von dem Schadenswert an den Geschädigten. Das muss bezahlt werden allerdings ist das nicht immer der Fall. Hängt vom Autohaus ab wie oft man mit denen zu tun hat. War zumindest bei mir schonmal so dass ich's umsonst bekommen habe.

#1 Sommerfahrzeug Audi S3 8L - 3XXPS (steht noch auf Prüfstand)
#2 Daily Audi S3 8L - 265PS
#3 Daily Audi A3 8L - 102PS

Barbosssa

A3 8P
Bj. 2003

07.07.2013 16:35 Uhr


Die Schadensbegutachtung zählt man nur dann selbst wenn die Reparatur nicht durchgeführt wird. Schadensschätzwert - MwSt. wird durch die Versicherung ausgezahlt.
Je nachdem ob das Autohaus Lust hat stellt es eine Rechnung über 8-10% von dem Schadenswert an den Geschädigten. Das muss bezahlt werden allerdings ist das nicht immer der Fall. Hängt vom Autohaus ab wie oft man mit denen zu tun hat. War zumindest bei mir schonmal so dass ich's umsonst bekommen habe.


Genau so ist es. Ich musste 10% des Kostenvoranschlages aus eigener Tasche zahlen, da ich den Wagen nicht bei Audi reparieren lassen habe.

Hat keiner von Euch ne Ahnung, ob und wie nicht originale Audifelgen in einem solchen Kostenvoranschlag erwähnt werden?

Barbosssa

A3 8P
Bj. 2003

07.07.2013 19:26 Uhr

So ihr Lieben,

nun wirds noch komplizierter. Nach intensiver 4-stündiger Suche musste ich feststellen, dass ich nirgends eine Ersatzfelge bestellen kann, da meine Felgen in der Dimension seit Längerem nicht mehr produziert werden.

HILFE - und jetzt?

Abiturensohn

A3 8L 1.8 AGN
Bj. 04/1998

07.07.2013 19:46 Uhr

bei mir hat damals audi einen wirklich großzügigen KVA erstellt und das ganze kostenlos. ist im grunde auch nur eine sache von 5-10 min und mir war es dann auch 5€ für die kaffeekasse des kollegen wert. aber überall ist das wohl nicht so. wohlbemerkt treibe ich mich sonst nur im Autohaus rum wenn ich Original. Ersatzteile brauche


Mooney

A3 1.6 AKL
Bj. 99

07.07.2013 21:38 Uhr

Dann bekommst du im Besten Fall einen neuen Satz von der Versicherung spendiert. Dazu ist es aber wichtig, gerade NICHT zu Audi zu fahren, sondern zu einem Gutachter.

Außerdem darfst du dir einen Anwalt auf Kosten der Versicherung nehmen. MIt dem würde ich alles Weitere absprechen. Auf Foren oder den Stammtisch würde ich mich bei solchen Fragen nicht verlassen. Allein in diesem Thread stehen schon sehr fragwürdige Antworten.

Meine Antwort gilt natürlich nur, wenn die Schuldfrage klar geklärt ist.

Barbosssa

A3 8P
Bj. 2003

08.07.2013 8:37 Uhr


Dann bekommst du im Besten Fall einen neuen Satz von der Versicherung spendiert. Dazu ist es aber wichtig, gerade NICHT zu Audi zu fahren, sondern zu einem Gutachter.

Außerdem darfst du dir einen Anwalt auf Kosten der Versicherung nehmen. MIt dem würde ich alles Weitere absprechen. Auf Foren oder den Stammtisch würde ich mich bei solchen Fragen nicht verlassen. Allein in diesem Thread stehen schon sehr fragwürdige Antworten.

Meine Antwort gilt natürlich nur, wenn die Schuldfrage klar geklärt ist.


Jep, Schuldfrage ist zu 100% klar. Einen Anwalt nehmen - findest du das nicht etwas drastisch? Habe gestern viel gelesen und bestätige daher deinen Hinweis, einen Gutachter hier hinzu zu ziehen. Aber macht der Anwalt nicht erst dann Sinn, wenn die Versicherung das entstandene Gutachten dann nicht anerkennt?

Ich bin echt sehr unwissend in der Hinsicht und bin halt für jeden hilfreichen Ratschlag, auch im Bezug auf die weitere Vorgehensweise, dankbar.

08.07.2013 10:35 Uhr

Ist dein Telefon kaputt ?
Oder warum trödelst du so rum. Es besteht in Deutschland eine Schadenminderungspflicht und der Unfall ist schon 5 Tage alt.
Ob du nun zum Autohaus oder direkt zum Gutachter fährst ist Jacke wie Hose. Da ein Autohaus auch nur einen Gutachter anruft. Oder dir die Versicherung einen nennt.
Ein Gutachter würde auch zu dir nach Hause / Arbeit kommen, wenn du es möchtest.
Also auf geht's.

Beitrag wurde am 08.07.2013 10:40 Uhr von AudiT bearbeitet


Barbosssa

A3 8P
Bj. 2003

08.07.2013 10:52 Uhr


Ist dein Telefon kaputt ?
Oder warum trödelst du so rum. Es besteht in Deutschland eine Schadenminderungspflicht und der Unfall ist schon 5 Tage alt.
Ob du nun zum Autohaus oder direkt zum Gutachter fährst ist Jacke wie Hose. Da ein Autohaus auch nur einen Gutachter anruft. Oder dir die Versicherung einen nennt.
Ein Gutachter würde auch zu dir nach Hause / Arbeit kommen, wenn du es möchtest.
Also auf geht's.


*stramm steh* Yes Sir, wurde erledigt Sir *salutier*
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.168 Mitglieder    163 online