a3-freunde - Die Audi A3 Community

Teile-Motorinstandsetzung S3

Letzte Änderung am 09.09.2013 0:24 Uhr


Bruchi
Bruchi

S3 APY
Bj. 1999

09.09.2013 0:24 Uhr

Hi,

bin so von der Rolle das ich euch berichten muss... ;-)

Hab beim Benny meinen Motor+Kupplung instandsetzen lassen!
Auslöser des ganzen war eine leicht nach außen leckende Zylinderkopfdichtung ( beim Zahnriehmenwechsel festgestellt ) und eine schleifende Kupplung.

Also erstmal ist der Benny ( Audimeister hier im Forum ) ein klasse Typ, haben viel gelacht :-)

Pünktlich um 9 bei ihm angekommen hat er sich sofort ans Werk gemacht.
Kopf runter...
Siehe da, Riss im 4ten Brennraum... Klein aber fein...
Ich hatte für den Fall schon einen Kopf organisiert.
Danke @Motorradteig!!!
Eine kleine komplikation am Turbolader gab es... Die hülse im Lader hatte sich mit rausgedreht und saß am Krümmer sammt Schraube fest. Aber auch das wurde unkomliziert gelöst. Hatte kurz das P in den Augen ;-)
Die Zylinder sahen alle sammt Top aus. Keine Riefen oder sonst was schlimmes... ( 196000km )

Der neue gebrauchte Kopf wurde abgedrückt, geplant, neue Schaftdichtungen, gereinigt und bekam meine alten Nocken. Diese waren in einem besseren Zustand.

Mitlerweile war es schon 18 Uhr und ich bezog mein Zimmer... Mein Motor wurde wieder zusammengesetzt...
Ich bekam gegen 21 Uhr nen Anruf: Motor läuft!!!

Am nächsten Morgen um 7 hab ich meine Kiste erst mal gestartet. Was soll ich sagen, wie ein Neuwagen... Vom Motor an sich hört man kaum noch etwas... Das Tickern der Einspritzventile ist eigentlich nur zu hören... :-)
Total laufruhig!

Nun gingen wir zur Kupplung über. Getriebe raus is schnell gemacht.
Kupplung war total hinüber... Schwungrad auch... Hab alles beide neu dabei gehabt.
Die Kupplung habe ich zuvor verstärken lassen. Sie soll nun 30% mehr Drehmoment aushalten.
Es ist eine Serienkupplung von Sachs, es wurde die Druckplatte verstärkt und der Reibbelag.

Das Getriebe wieder anzupflanzen ist mega lästig ( ich glaub das Teil wiegt 100kg ), aber zu zweit mit Kran ist es schnell gemacht ;-)

Alles verlief ohne große Komplikationen ( zum Glück :-) )

Ich bin dann gegen 18 Uhr vom Hof geritten. Alles Top, ein ganz anderer Wagen.
Das ist nun eine Woche her und der Wagen läuft perfekt!!!

Hab ihn eine Tankfüllung eingefahren und kann nun sagen die Kiste geht besser den je!!!
Die Kupplung geht genauso wie vorher vom Kraftaufwand, man merkt jedoch das sie viel kräftiger zupackt...

Ich bin total begeistert! Mein nächster Besuch bei Benny wird einen Pleuelwechsel+Hybridladerumbau+Krümmer usw. beinhalten.
Teile liegen schon auf Halde...

Freue mich schon! :-)

Ihr fragt euch sicher nicht warum nicht gleich den ganzen Motor machen, da er ja schon offen war...
Kosten, Zeit und Abstimmung sollten genau getimed sein. Mein Zeitplan lässt das momentan in keinster Weise zu...

Gruß

         

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.159 Mitglieder    132 online