a3-freunde - Die Audi A3 Community

Ehrlichkeit bei den Kleinanzeigen fürn Arsch?

Letzte Änderung am 20.10.2013 12:29 Uhr


unbekannt

18.10.2013 17:25 Uhr

Sorry, ich muss mir hier grad mal Luft machen.
Ich hab jetzt mehrfach hier Artikel über Kleinanzeigen aus dem Forum gekauft, und bin zunächst auch immer gut damit gefahren.
Aber besonders in letzter Zeit häufen sich die Fälle wo ich defekte Ware zum "Sonderpreis" angeboten bekomme. Die Preise waren relativ niedrig, ich glaubte an einen Foren-Freunschaftspreis, muss aber im Nachhinein erkennen dass die Verkäufer wohl um die Mängel ihrer Teile wussten, diese aber nicht in den Mails erwähnten.

Beispiel 1: Chrom-Außenspiegel vom S3, abblendbar.
Das fahrerseitige Glas ist total hinüber, war schon angelaufen als ich es bekam, deutlicher Farbunterschied den selbst ein Blinder erkennen würde. Wurden als funktionierend verkauft, blenden aber nicht ab.

Beispiel 2: Echt-Kohlefaser Inlay für die Heckschürze und passende Seitenleisten
Da passte erstmal NIX. Die fest einlaminierten Gewinde waren teilweise einen cm von den Löchern in der Tür entfernt, ebenso passten die eingefrästen Löcher nicht zu den Pins an der Tür. Ich musste an den Teilen einen ganzen Tag mit dem Dremel nacharbeiten bis man die montieren konnte.

Beispiel 3: Xenon-Scheinwerfer VFL.
Wurden als "dreckig" verkauft, was hier ankam waren 2 Scheinwerfer die komplett mit SCHLAMM gefüllt waren. Dieser wurde sehr vorsichtig mit einer sanften Seifenlösung und ohne abrasive Stoffe entfernt, was man darunter erkannte war dass der innere Chromrahmen der Scheinwerfer, der nicht beweglich ist, durch Hitze angelaufen war und teilweise seine Beschichtung schon verloren hatte (es fanden sich keine Chromflitter im Spülwasser), ebenso war die Chrombeschichtung an einigen Bereichen des Reflektors bereits ab. Eines der Verstellrädchen für die manuelle Nachjustierung fiel direkt beim Versuch eine Einstellung vorzunehmen von seinem total verrosteten Gestänge, dieses bröselte nur so vor sich hin. Unter der dicken Schlammschicht kamen auch total verrostete Xenon-Vorschaltgeräte zum Vorschein, ich habe noch nicht nachgeschaut um diese mit Schlamm gefüllt sind - werde das aber vermutlich auch nicht können da deren Schrauben auch nicht so aussehen als ob sie eine Demontage nochmal überleben würden.
Leider kann ich meine alten ja nicht montieren da VFL - fest am Scheinwerfer.
Achja, der schlamm steckt auch innen hinter der Xenon-Linse, da ranzukommen ist fast unmöglich...

Momentan kann ich mal wieder nicht so viel Essen wie ich kotzen könnte.

Hat denn hier keiner mehr die Eier in der Hose seine Ware mit eindeutigen Bildern genau so anzupreisen wie sie auch aussieht und auf Mängel hinzuweisen?

Mann ey.

Beitrag wurde am 18.10.2013 17:25 Uhr von bearbeitet


unbekannt

18.10.2013 18:22 Uhr

Schick doch den Müll zurück.

Spiegel als funktionierend verkauft... funktionieren nicht = Zurückschicken, Geld zurück.
Kohlefaser Inlay für Heckschütze A3 gekauft... passt nicht, wie beschrieben = Zurückschicken, Geld zurück.
Xenon SW als dreckig gekauft... sind verschwiegene Defekte unter der Dreckschicht = zurückschicken, Geld zurück.

Wer etwas (auch privat) verkauft, muss dafür sorgen, dass der Artikel in der beschriebenen Form beim Empfänger ankommt.
Geld zurück ist hier immer noch die günstigste Variante zur den Verkäufer... denn der geprellte Verkäufer könnte auch auf den Artikel, wie beschrieben bestehen und ggf. Schadensersatz verlangen.

Beitrag wurde am 18.10.2013 21:25 Uhr von bearbeitet


unbekannt

18.10.2013 18:53 Uhr

ja, nur wenn Du die Defekte erst dann bemerkst wenn die Sachen bereits verbaut sind / gereinigt sind, Du also an der Beschaffenheit des Artikels bereits was verändert hast, dann ists eben relativ essig mit Zurückschicken.
Das ist alles nicht ganz so einfach wie sich manche das immer vorstellen. Leider scheinen einige Leute das auszunutzen, die Resultate sieht man dann ja.
*grummel*

Und ganz ehrlich: Ich hab ne Rechtschutz, aber ich bin jemand der das deutsche Rechtssystem lieber für wichtige Dinge offen hält und vor Gericht keinen Scheiss wie "darf-der-Typ-an-der-Bundesstraße-nen-Gartenzwerg-mit-nacktem-Arsch-in-den-Garten-stellen" verhandelt sehen will.

audi-raudi
audi-raudi

A3 8P/ 80 Coupé 1.8TFSI BZB / V6 2.6
Bj. 2007/ 1994

18.10.2013 19:27 Uhr

Deutsches Rechtssystem

pups

Wer daran glaub, der glaubt auch das Volksvertreter das Volk vertreten oder Zitronenfalter zitronenfalten.... Sorry aber sein wir ehrlich... Es ist so

Die Ware die ich hier im Forum verkaufe, ist immer so wie ich es beschreibe ( diese biete ich auch bei eBay an und muß auch meinen Arsch für hinhalten).

Einbau von diversen Systemen (Alarmanlage,TV,Rückfahrkamera etc,), VCDS und VCP Codierungsarbeiten, Hilfe ums Auto in Berlin :-)
https://m.facebook.com/Bens_Car_Service-709780355792331/

BlackForce
BlackForce

A3 8L 1.8T AGU
Bj. 1998

18.10.2013 21:02 Uhr

Bester Weg bei Leuten erstmal schauen wielange die angemeldet sind sich dann die Bilder von dem Artikel anschauen oder schicken lassen und am allerbesten ist wenn man es selber abholt oder via paypal zahlt dann hat man nicht so den Stress.

Fidor Bank AG
bitcoin market
BTC Adresse: 1G6HpucPABYcmXvivvRakBTu9KrUj9zx8

Rainer
Rainer

A6 4G / A3 8V 3.0 TFSI quattro / 1
Bj. 23.11.2011 / 19.02.2013

18.10.2013 21:47 Uhr

Ich hatte hier auch schon einmal gekauft und war enttäuscht.
Da kaufe ich lieber über eBay und zahle per PayPal und kann alles Rückabwickeln.
Der Faktor Forums-Sicherheit ist für mich ebenfalls NULL - traurig, aber wahr.

Infos, Einbauten zu RNS-E, SDS, BT-FSE und Infos zu RFK, Spiegelkappen- und Front-Kameras, TV-Tuner, DVD-Player, MFL, Sitzheizung hinten, vollelektrische Sitze vorne. Videos, Bilder, Ort und Handy-Nr. im Profil.

tim
tim

RS4 B7/A3 8L V8/V6
Bj. 2007/1999

Moderator

18.10.2013 21:47 Uhr

Wer etwas von völlig fremden Personen kauft und einfach so die Kohle überweist, muss sich zwangsläufig den Risiken bewusst sein, die so was mit sich bringen kann.
Das Forum selbst kann hier nichts dafür. Es ist keine Verkaufsplattform! Die Kleinanzeigen sind lediglich ein zusätzliches Feature, welches man nutzen kann, oder eben nicht!
PayPal ist allerdings auch nicht wirklich sicher... ^^
Hab neulich mal ein iPhone ersteigert...angeblich mit (wörtlich): "Original-Apple-Ladegerät, Original-Apple-USB-Kabel".
Das iPhone war zwar (zum Glück) o.k., aber das Netzteil und das Kabel waren nachgebauter Müll, so dass sich das iPhone damit weder mit dem PC verbinden, noch überhaupt laden lies.
Nach meiner Reklamation über PayPal kam die Antwort aus heiterem Himmel "Es wurde zugunsten des Verkäufers entschieden" !
Echt lächerlich...zumal die dann zwischenzeitlich hinzugekommenen, negativen Bewertungen des Verkäufers, eigentlich eine deutliche Sprache sprachen....nun ja...letztendlich habe ich eben wieder mal dazu gelernt... old

Beitrag wurde am 18.10.2013 22:05 Uhr von tim bearbeitet


Rainer
Rainer

A6 4G / A3 8V 3.0 TFSI quattro / 1
Bj. 23.11.2011 / 19.02.2013

18.10.2013 21:50 Uhr

Hier gibt es ja leider noch keine Möglichkeit der Bewertung von uns allen, außer das Gästebuch, was ja kaum genutzt wird.
Ich kaufe und verkaufe recht viel über eBay und finde das klasse.

Infos, Einbauten zu RNS-E, SDS, BT-FSE und Infos zu RFK, Spiegelkappen- und Front-Kameras, TV-Tuner, DVD-Player, MFL, Sitzheizung hinten, vollelektrische Sitze vorne. Videos, Bilder, Ort und Handy-Nr. im Profil.

tim
tim

RS4 B7/A3 8L V8/V6
Bj. 2007/1999

Moderator

18.10.2013 22:13 Uhr

Ich kaufe und verkaufe auch viel über eBay...es ist momentan eben ein mehr oder weniger "notwendiges Übel".
Letztendlich sind die fälligen Gebühren halt echt heftig.

1.... Einstellgebühren (je nach dem...von bis...)
2.... 9% vom Verkaufspreis!!! ...in Worten: "neun Prozent" !!!!
3.... PayPal-Gebühren (1,9% + 0,35 Euro)

...echt traurig, dass hier noch keine wirkliche Alternative (mit entsprechender Menge an usern) existiert. worried
...nun ja...wir sind ja selbst schuld daran. angel

Beitrag wurde am 18.10.2013 22:30 Uhr von tim bearbeitet


HamburgerRinge

S3 8P CDLA
Bj. 2010

19.10.2013 1:03 Uhr

Moin!

Wenn hier ein Verkäufer im Marktbereich einen Artikel anbietet dann wird er ihn wohl sehr wahrscheinlich parallel in der Bucht einstellen. Schliesslich möchte man etwas verkaufen und sucht weitere Alternativen. Der Umweg scheint somit nicht logisch. sadyes

Ich bin noch nicht so lange in dieser Community gereggt dass ich die allgemeinen Verkaufsgebaren hier beurteilen kann, kenne aber aus einem anderen Forum seriöse und sehr gute Abwicklungen.

Diese Info des TE empfinde ich schon als äußerst heftig und würde mich nicht wirklich bestärken hier im Marktbereich meine Fühler als Käufer auszustrecken. Klar, es sind ja auch seriöse Verkäufer dabei - aber ich habe keine Glaskugel. Was sagt denn der Webmaster bzw. die Mods dazu? Normalerweise nimmt man bei solchen Dingen die Mods mit in das Boot um den dementsprechenden Member einmal freundlich aber bestimmend wachzurütteln - so what?

Gruß aus dem Norden!

Beitrag wurde am 19.10.2013 1:04 Uhr von HamburgerRinge bearbeitet


unbekannt

20.10.2013 12:29 Uhr

Naja, aussagekräftige Bilder vorab hätten in 2 Fällen schon geholfen.
Geht ja auch umgekehrt,insbesondere bei Fahrzeugangeboten hab ich hier schon einige gesehen die sich richtig viel mühe machen und schöne Bilder der wichtigen Stellen mit den interessanten Fakten im Text reinpacken.

Leider fehlen auch dort oft essentiellen Angaben,über Tuning wird meist viel geschrieben, aber die generelle Ausstattung und deren Funktionsstatus sowie die Laufleistung wird meist nicht angegeben.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.129 Mitglieder    139 online