a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] S3 Bremsanlage nachrüsten

Letzte Änderung am 01.04.2016 18:51 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


Speibjogl

A3 2.0 TDi
Bj. 2005

02.11.2013 10:18 Uhr

Hallo,

habe mir vor kurzem einen Audi Audi A3 Sportback 2.0 TDi (103KW) S-Line quattro zugelegt. Nach dem Winter möchte ich ihn dezent etwas verschönern. Da ich dann auf 19" umsteigen möchte (fahre derzeit im Sommer auf 18") habe ich mich gefragt, ob man bei meinem Wagen nicht die Bremsen vom S3 8P nachrüsten kann, da die vom 2.0 TDi bei so großen Felgen ja doch recht unstimmig aussieht.

Über Informationen bezüglich Aufwand/Kosten/Eintragung wäre ich sehr dankbar.
Vielleicht hat das ja hier schon jemand gemacht und kann mir weiterhelfen.

MFG

Audi_S3_8P

A3 8PA BMN
Bj. 11/2006

02.11.2013 13:29 Uhr

Hi,

Ich habe das ganze seit gut einem Monat verbaut, und am Dienstag findet noch die TÜV-Abnahme statt!

Zur Eintragung, kann schwierig werden, da sich teilweise manche Prüfer sich da gerne quer stellen!
Wenn die Teilenummern des Hauptbremszylinders deines Autos und eines S3 exakt gleichen stehen die Chancen auf jeden Fall besser.
Und dann brauchst du natürlich Papier ohne Ende, am besten Datenblätter deines Autos und eines S3, dann noch ETKA Ausdrucke mit den Teilenummern der alten und neuen Komponenten.
Ich habe dann noch Ausdrucke der verschiedenen Codierungen (kommt später noch...)
Ist natürlich sehr davon abhängig an welchen Prüfer du geräts.

Dann zu den Kosten würde ich einfach mal sagen, wenn du ausschließlich Neuteile verbaust wird es sehr teuer und steht in keinem Kosten/Nutzen Verhältnis!
Mit gebrauchten Teilen aber auf jeden Fall im Preislichen Rahmen.
ich kann dir nicht genau sagen was es komplett gekostet, da ich nicht alles zusammen und auf einmal gekauft habe, zudem fehlt noch die Eintragung, welche auch nochmal kostet!
Ich zähle einfach mal auf
Hinterachsanlage (gebraucht vom RS3, 7000km gelaufen, komplett mit allem) 350€
Vorderachsanlage (gebraucht vom S3 Sportback, 8000km gelaufen, alles außer Scheiben) 450€
Stahlflexbremsschläuche (Sonderanfertigung) 150€
Bremsbeläge VA Ferodo DS Performance 150€
Evolity Bremssattelhülsen 80€
Bremsscheiben VA ca. 300€
Ankerbleche HA (RS3 passte nicht) 40€
70€ Lacke
Bressattelfedern pulverbeschichten 30€
....

Das waren die wichtigsten Teile.
Manche Dinge die ich aufgezählt habe brauch natürlich nicht jeder...

Aufwand ist eigentlich überschaubar, ist allerdings von Vorteil, wenn man weiß das alle Teile passen (bei mir passten die RS3 Ankerbleche hinten nicht)...
Zum Umrüsten musst du ja im Grunde nur die Sättel mit den Trägern weg schrauben, Schläuche lösen, Handbremseil hinten aushängen, Scheiben runter, dann noch die Ankerbleche weg und in umgekehrter Reihenfolge die neuen Teile montieren.

Anschließend muss einige male enlüftet und zwischendrin gefahren werden, sonst bekommet man die Luft nie raus!

Außerdem muss man direkt am Stecker des ABS-Stg. eine "Brücke" umpinnen, also ein Kabel in andere Steckerkontakte stecken, einfach gesagt...
Wenn das gemacht muss noch das Bremsensteuergerät umcodiert werden!

Als alles Verbaut war, muss durch das umcodieren des Bremsen-Stg. noch einige neue justierungen via Tester/VCDS vorgenommen werden!
Und eine Woche später habe ich noch einmal meherere entlüftungsvorgänge gemacht, da das Pedalgefühl schlecht war!
Zudem stellte sich relativ schnell ein Vibrieren an der VA bei leichtem Bremsdruck kurz vor dem Stillstand ein.
Deshalb habe ich die gebrauchten Beläge (war keine gute Idee, die auf einer Scheibe zu fahren) raus geschmissen und die Ferodo DS Perfornamce eingebaut und auch gleich noch die Gummi Führungshülsen gegen Bronzeführungen von Evolity getauscht.
Seit dem keinerlei Geräusche oder Vibrationen mehr und mehr biss sowie ein viel besserer Druckpunkt.

Gruß

EDIT: ich fahre einen 2007er A3 Sportback 2.0 TDI 125kW quattro S-Line Sportpaket plus
Bei mir waren S3 Hauptbremszylinder und meiner gleich laut ETKA, der Tüv wird zeigen ob es passt..

Beitrag wurde am 02.11.2013 13:31 Uhr von Audi_S3_8P bearbeitet


Speibjogl

A3 2.0 TDi
Bj. 2005

02.11.2013 13:47 Uhr

Hallo Audi_S3_8p,

danke für deine rasche und ausführliche Antwort up
Werde mich gleich mal auf die Suche nach den nötigen Teilen begeben.

MFG

Audi_S3_8P

A3 8PA BMN
Bj. 11/2006

02.11.2013 13:53 Uhr

Hi,

Kein Ding, jetzt wo ich noch alles im Kopf habe...biggrin

Die Anlage für Vorder- und Hinterachse habe ich bei ebay gekauft, mit Geduld und Glück habe ich dann 2mal sehr gute neuwertige Teile zu einem sehr guten Preis bekommen. ( War nicht vom gleichen Verkäufer).

Als Tipp kauf nicht das erst beste sonder schau nach relativ neuen und wenig gelaufenen Teilen...

Original Teile habe ich bei bei uns im Autohaus günstig gekauft.
Und die anderen Teile (Hülsen, Beläge vorne, und Schläuche) bei at-rs.de

Gruß

Heiko8PA
Heiko8PA

A3 8PA 2,0 TDI CR
Bj. 10.2009

02.11.2013 14:06 Uhr

wenn es dir nur um die Optik geht kannst auch einfach von der 288mm auf die 312mm Bremsanlage vom 170PS oder 2.0T 200PS umrüsten. Brauchst nur 2 Bremsträger und 2 Bremsscheiben.

Audi_S3_8P

A3 8PA BMN
Bj. 11/2006

02.11.2013 15:56 Uhr

Hi,

Das bringt herzlich wenig, da der Sattel gleich groß ist und so der Optikgewinn gegen Null tendiert, vorallem wenn 19 Zoll gefahren wird!

Die Optik bestimmt meist eh der Sattel, die Scheibe eher sekundär.

Gruß

Heiko8PA
Heiko8PA

A3 8PA 2,0 TDI CR
Bj. 10.2009

02.11.2013 17:52 Uhr

Die Felge ist aber auch mit den 312er besser ausgefüllt. Klar der S3 sattel ist noch größer und sieht wuchtiger aus.

Dannny

A3 8P 2.0 TFSI AXX
Bj. 2005

14.03.2016 21:46 Uhr

muss den thread hier mal ausgraben @Audi_S3_8P was muss denn da gebrückt und umcodiert werden?

daspalme
daspalme

A3 8PA Sportback 1,8 TFSI (BYT)
Bj. 2007

15.03.2016 0:27 Uhr

Die Anlage vom S3 und RS3 passen bei der Hinterachse aber leider nur bei quattro-Fahrzeugen.
Ohne quattro bleibt noch die 310er Bremse vom VW EOS V6 und eventuell anderen


Audi_S3_8P

A3 8PA BMN
Bj. 11/2006

15.03.2016 10:50 Uhr

Zum einen musst du im Steuergerät die 17 Zoll Bremse codieren.
Und zum anderen musst du am ABS Stecker die " Brücke " in die Richtige Position umpinnen, weil je nach verbauter Bremse dieses Kabel was nur von einem Pin am Stecker auf einen anderen Pin am Stecker geht, anders verbaut ist.

Wenn du nur codierst steht mechanischer Fehler in deinem Fehlerspeicher.

Das liane Kabel ist die Brücke.

Wie es bei dir aussieht musst du aber selbst anhand von Stromlaufplänen für dein Auto raussuchen.

   


Dannny

A3 8P 2.0 TFSI AXX
Bj. 2005

15.03.2016 18:20 Uhr

ja jetz hab ich ne 16 zoll bremse. also sollte die brücke aktuell von pin 12 auf 38 sein und ich müsste die brücke auf pin 14 und 39 legen?

Audi_S3_8P

A3 8PA BMN
Bj. 11/2006

15.03.2016 23:07 Uhr

Hi,
Sollte, kann dir da aber nix garantieren.

Kannst ja mal den Stecker runter machen, die abedeckung am Stecker ausclipsen und gucken auf welchen PINs, aktuell die Brücke liegt.

Dannny

A3 8P 2.0 TFSI AXX
Bj. 2005

24.03.2016 19:10 Uhr

also die brücke bei mir geht zurzeit wenn ichs richtig gesehen habe von pin 38 auf pin 12. dann muss ich nach dem umbau nur pin 12 auf pin 14 und dann umcodieren

Dannny

A3 8P 2.0 TFSI AXX
Bj. 2005

31.03.2016 19:19 Uhr

was meinst du mit "Als alles Verbaut war, muss durch das umcodieren des Bremsen-Stg. noch einige neue justierungen via Tester/VCDS vorgenommen werden!"

Audi_S3_8P

A3 8PA BMN
Bj. 11/2006

31.03.2016 23:41 Uhr

Gute Frage...

Kann ich dir echt nicht mehr sagen.
Aber brücke umstecken und umcodieren und das reicht eigentlich.

Beitrag wurde am 31.03.2016 23:47 Uhr von Audi_S3_8P bearbeitet

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.117 Mitglieder    198 online