a3-freunde - Die Audi A3 Community

Skoda Octavia 3 RS als EU Neuwagen kaufen?

Letzte Änderung am 10.11.2013 20:57 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


sergo84

Exeo ST 2.0 TDI und Audi S3 8P
Bj. 2011 / 2007

04.11.2013 12:23 Uhr

Hallo Gemeinde,

ich plane evtl. in den nächsten Monaten mir einen schicken Kombi zuzulegen und bin auf den neuen Octavia 3 RS gestoßen. Der örtliche Skoda Händler hatte zufällig einen da und ich durfte ihn gleich probefahren, zwar nur einen Handschalter, aber trotzdem.

Der Wagen gefiel mir gleich von anhieb, außen und innen einfach top. Das einzigste was mir nicht so gefallen hat war die rechte Auspuffblende die nur als Antrape fungiert und die Soundanlage die nach nichts klingt.
Trotzdem würde ich mir ihn holen und mit den " Mängeln " kann ich leben.

Der Probegefahrene Octavia war ein TDI mit 184 und Handschalter und Vollausstattung. Dieser kostet beim Händler knapp 34000 Euro. Ein Vergleichbarer A4 kostet locker 10000 Euro mehr..... Nun habe ich zufällig bei einem EU Neuwagen Händler den gleichen stehen sehen für 26500 Euro und 0 KM. Das einzigste was der nicht hatte war der Spurhalteassistent, sonst alles identisch.

Im Vergleich zum deutschen FZG sind das 7500 Euro weniger.. Der Skoda Händler hat auf meine Konfrontation mit dem Eu-Neuwagen ( um evtl. einen Rabatt rauszuschlagen ) mieß reagiert und meinte das ich mit einem EU Wagen nur Probleme hätte... kein Garantieanspruch, Probleme bei Teilebestellungen, Inspektionen usw....

Ist das echt so schlimm? In diversen Foren ließt man genau das gegenteil.

Meine Frau hat auch einen EU Corsa gekauft ( Frankreich ) und der Händler sagte das EU Autos sich nur durch die Austattung und dem Preis unterscheiden, sonst nix.


Hat irgendjemand Erfahrungen mit einem EU Neuwagen gamacht und evtl. mit Garantieabwicklungen, Inspektionen und Teilebestellungen?

Danke

Gruß
buddy

4500 RPM - where diesel stops and "real engines" start to work.

unbekannt

04.11.2013 13:11 Uhr

Soweit ich das mitbekommen habe, hat

...und meinte das ich mit einem EU Wagen nur Probleme hätte... kein Garantieanspruch, Probleme bei Teilebestellungen, Inspektionen usw....

nichts mit EU Wagen zu tun.

Ein Octavia ist ein Octavia und wieso sollte in dem EU Fahrzeug etwas anderes verbaut sein, als bei dem Händler in Deutschland???

Die Fahrzeuge werden doch sowieso alle im Ausland gebaut.

Der günstigere Preis geht nur daraufhin zurück, dass die Infrastruktur in diesem Land bzw. die Wirtschaft in diesem EU Land nicht so stark ist und die Leute sich dort für den deutschen Preis keinen Neuwagen leisten können.

Aus dem Grund wird er dort günstiger verkauft,

Greif zu wenn du möchtest!

sergo84

Exeo ST 2.0 TDI und Audi S3 8P
Bj. 2011 / 2007

04.11.2013 23:08 Uhr

Ich glaube auch das die Hardware und die ganzen innerein gleich sind, nur warum reagieren alle Händler so allergisch auf Garantieansprüche von EU Autos?

Mir geht es nur darum im falle eines falles vom Händler nicht abgewimmelt zu werden nur weil ich einen EU Wagen fahre und ich habe keine lust drauf ständig irgendwelche Rechtswege einzugehen.

4500 RPM - where diesel stops and "real engines" start to work.

sergo84

Exeo ST 2.0 TDI und Audi S3 8P
Bj. 2011 / 2007

06.11.2013 23:25 Uhr

Habe jetzt noch den Seat Leon FR ST ins Auge gefasst. Sieht verdammt schick aus, was sagt ihr zu dem?
Motoren sind ja von der selben Palette



4500 RPM - where diesel stops and "real engines" start to work.

DuBone
DuBone

2x S3 1,8T
Bj. 10/2002 - 06/2002

06.11.2013 23:55 Uhr

au meiner Arbeitszeit im Autohaus kann ich nur sagen dass EU Wagen nicht dieselbe Ausstattung haben wie die in Deutschland.
bei den kleinen Wagen sind es zB unlackierte Außenteile, Fensterheber die 4-fach Serie sind haben doch nur 2-fach, Reifenhersteller anders, Klima statt Klimaautomatic etc
Unere Kunden waren teils teils zufrieden. ind aber eher Fabia Kunden gewesen und Ibiza...

#1 Sommerfahrzeug Audi S3 8L - 3XXPS (steht noch auf Prüfstand)
#2 Daily Audi S3 8L - 265PS
#3 Daily Audi A3 8L - 102PS

Wow4k

A3 Sportback 1.9 TDI

07.11.2013 1:29 Uhr


au meiner Arbeitszeit im Autohaus kann ich nur sagen dass EU Wagen nicht dieselbe Ausstattung haben wie die in Deutschland.
bei den kleinen Wagen sind es zB unlackierte Außenteile, Fensterheber die 4-fach Serie sind haben doch nur 2-fach, Reifenhersteller anders, Klima statt Klimaautomatic etc
Unere Kunden waren teils teils zufrieden. ind aber eher Fabia Kunden gewesen und Ibiza...


Es kommt auf den Hersteller an.
Wenn man z.b. einen A8 EU Fahrzeug kauft werden sicherlich keine unlackierte Teile dran sein.
Beim günstigeren Segmet siehe Polo etc. haben EU Fahrzeuge meist eine billigere Austattungsvariante.

Im Grunde sind EU Fahrzeuge fast identisch wie die deutschen Auslieferungsfahrzeuge. Wenn du dir ein EU Fahrzeug aus der Niederlande holst wirst du fast keine Unterscheide erkennen können. Wenn es jedoch ein Fahrzeug aus Schweden etc ist sieht es schon anders aus. Jedes Land hat eigene Gesetze.

Zur Gewährleistung: Es ist genauso als ob du ein "normales" Fahrzeug hier kaufst. Ansprechpartner ist dein Verkäufer.
Ein Tipp kann ich dir geben, kauf das Fahrzeug bei einen EU Importeur der in Deutschland verkauft. Falls man im Ausland kauft gelten dort Ihre Gesetze und wer weiss wie lange dort die Garantie ist ;)

Ich persönlich mag den Octavia RS ja gerne hat was vom A4 B6.
Die Seat Fahrzeuge sehen den "aktuellen (bj08-2012)" Audi Fahrzeugen ähnlich.

Beitrag wurde am 07.11.2013 1:42 Uhr von Wow4k bearbeitet


TDI

A3 Sportback 2,0 TDI CR (CFGB)
Bj. 2011

07.11.2013 10:11 Uhr

Nur aufpassen: nicht Gewährleistung und Garantie verwechseln bzw. mischen !

sergo84

Exeo ST 2.0 TDI und Audi S3 8P
Bj. 2011 / 2007

07.11.2013 12:10 Uhr

Wenn ich mir nen EU Wagen hol dann kriegt man 2 Jahre SKODA/SEAT Herstellergarantie und erstes halbes Jahr Gewährleistung vom Händler oder?

4500 RPM - where diesel stops and "real engines" start to work.

TDI

A3 Sportback 2,0 TDI CR (CFGB)
Bj. 2011

07.11.2013 12:19 Uhr

ich denke, wenn Du einen EU Neuwagen in Deutschland kaufst, solltest du die 2 Jahre Herstellergarantie haben.
Oder richten sich die Garantiebedingungen nach dem Land aus welchem das Fahrzeug ursprünglich kommt?? - bin mir da nicht sicher.

In jedem Fall hast Du aber bei Kauf bei einem deutschen Händler 2 Jahre Gewährleistung ab Kauf.
Wobei diese in Wirklichkeit nur ernsthaft 6 Monate nutzbar ist, wie Du recht treffend sagst.

A3-Stefan
A3-Stefan

S5 Sportback 3.0TFSI
Bj. 6/2017

Moderator

07.11.2013 12:24 Uhr

Was bei einen EU Neuwagen meiner Meinung auch noch wichtig ist, er hat einen höheren Wertverlust.
Aber wenn du ihn dann einige Jahre fahren möchtest soll das ja kein Thema sein.

piddy99
piddy99

1Z Octavia Combi RS 2,0 TDI DPF
Bj. 06/2007

07.11.2013 13:08 Uhr

Der Fred hier erinnert mich an meinen eigenen....http://www.a3-freunde.de/forum/t58834/Skoda-Octavia-RS-vs-A4-Avant/

Zwar schon ein paar Jahre her, aber bin damals auch Audi abtrünnig geworden; aus den selben Beweggründen.

Ich habe damals über ein "Skoda-Forum" einen Autoverkäufer kennengelernt, der mit meinen RS TDI mit unverhandelten 17% angeboten hat.
Einziges Manko damals waren 500 Kilometer zur Abholung :-) Daher war EU-Wagen damals aus der Welt.

Der RS damals als EU-Wagen, hatte 17" anstatt 18"-Bereifung und Serienmäßig keine Abstandswarner...
und wenn ich mich recht erinnere hinten keine el.Fensterheber...

Das war´s dann aber auch in Sachen "Ausstattungsbereinigung".

Ich würde heute auch mit der Überlegung spielen, ein EU-Fahrzeug (allerdings in D) zu kaufen.


Daher würde ich mit der Konfiguration mal zum EU-Händler gehen und schauen, was da serienmäßig fehlt.

Ich kann mit nicht vorstellen, das im Zuge der europäischen Harmonisierung hier immense Unterschiede in Ausstattung und Angebotsleistung vorhanden sind.

26500€ sind ne Hausnummer, da würde ich glaube ich nicht lange überlegen.

PS : Den Seat habe ich heute morgen auch in nem Newsletter gesehen. Gefällt auch ganz gut.

...ist ja auch nichts anderes wie Skoda, Golf und Konsorten.


Viel Erfolg bei der Entscheidung

Ein Audi-Abtrünniger, der nunmehr seit 6 Jahren keine Schmerzen mit dem "günstigen Tschechenbomber" hat :-)


PPS : Die Auspuffatrappen sind zwischenzeitlich auch bei der Premiummarke angekommen...ja, auch bei AUDI *lach*

Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch!... und Lattenrost ist keine Geschlechtskrankheit :p

moneypenny
moneypenny

8VS Cabrio 2.0 TDI
Bj. 10/2015

07.11.2013 14:57 Uhr

... die Inennseite der glänzenden Attrappe hat ein Nachbar von mir neulich ganz tricky mit einer Dose Unterbodenschutz lackiert. Nicht die feine englische Art, aber der Zweck heiligt die Mittel. Nach ein paar hundert KM sieht das aus wie es soll. Zumindest glänzt da nix mehr, wenn man im Dunkeln hinter ihm herfährt. coolr

Ach ja, Leon ST - rein optisch auf jeden Fall lecker, ich find ihn persönlich fast noch ansehnlicher als den 8V Sportback. Wäre beim nächsten Neukauf auf jeden Fall eine Überlegung wert.

m*

TDI

A3 Sportback 2,0 TDI CR (CFGB)
Bj. 2011

07.11.2013 16:20 Uhr

beide Wagen finde ich auch sehr interessant - nur warum gibt es die nicht mit Allradantrieb???
Fallen daher für mich leider raus. Wäre sonst absolut eine Alternative!

A3-Stefan
A3-Stefan

S5 Sportback 3.0TFSI
Bj. 6/2017

Moderator

07.11.2013 16:24 Uhr

Ganz einfach dass du einen teuren Audi kaufen musst. auslach
Ich finde den Leon als Kombi (ST) auch ganz schick.
Der Vorteil zum Sportback er hat auch einen großen Kofferraum.
http://www.meinauto.de/pics/wpimages/2013/07/Seat-Leon-ST-2013-Kofferraum.jpg

Beitrag wurde am 07.11.2013 16:30 Uhr von A3-Stefan bearbeitet


sergo84

Exeo ST 2.0 TDI und Audi S3 8P
Bj. 2011 / 2007

07.11.2013 18:59 Uhr

Ich werde mir den Leon ST unbedingt anschauen. Schaut echt Porno aus

4500 RPM - where diesel stops and "real engines" start to work.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.150 Mitglieder    112 online