a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] 1.9 TDI oder 2.0 TDI holen?

Letzte Änderung am 14.01.2014 1:39 Uhr


FariMC

A3 8P1 1.6 BSE
Bj. 08/2006

13.01.2014 17:04 Uhr

Hey Leute :)

Es wird langsam Zeit en neuen Wagen zu holen weil mein 8L in die Jahre gekommen ist und sich nun als Winterfahrzeug ausruhen kann.
Habe jetzt ne Frage.. Es gibt ja den 8P als 1.9 und als 2.0 Motor .. Hat der da irgendwie en größeren Unterschied außer halt Hubraum und Leistung?
Ein Freund von mir ich sollte mir nicht "Pumpe Düse" sondern "Common Rail" holen aber damit kann ich absolut nichts anfangen .. habt ihr en bisschen was für mich an Infos? :) Danke :)

jandabua
jandabua

A3 ASZ
Bj. 09,2002

13.01.2014 17:20 Uhr

Ich Persönlich würde dir auch auf PD raten Commonrail geht bei mir auch gar nicht!

So kann ich leider nichts dazu sagen

Ohne Turbo ohne mich!

TDi_Sven
TDi_Sven

A3 8P - 2.0 TDI 16V TDi
Bj. 17.07.2003

13.01.2014 18:34 Uhr

Ich fahre den 2.0 PD mit 140 PS und bin vollstens zufrieden.

Chris939

A3 Sportback Plus (8P) 2.0 TDI
Bj. 03/ 2008

13.01.2014 18:41 Uhr

also ich bin auch ein PD TDI 2.0 fahrer und bin vom Leitungstechnischen her super zufrieden!

Aber um auf deine Frage zu kommen... also ich bin eine Fachkraft Agrarserive - grob gesagt Maschinenführer und ja PD hat mehr Leistung als Common Rail... naja bei der heutigen Technik wird wohl kaum noch ein unterschied zu merken sein! Aber ich persönlich würde neuen Common Rail nehmen! & dann auch nur 2.0 oder mehr! ;)

Souabe

A3 Cr
Bj. 2009

13.01.2014 19:16 Uhr

PD hat nicht mehr Leistung.Die Leistungsentfaltung ist anders zw.PD und Commen-Rail.Common-Rail Diesel sind einiges Leiser, und ziehen in meinen Augen gleichmässig durch.Beim PD hast dduein rauhes Nageln.ich hatte beides schon und war mit beiden sehr zufrieden. 1.9 gibts glaub ich nur mit 105 Ps, ich würde den 2.0 liter nehmen mit 140 oder wie ich habe mit 170 Ps.Ob PD oder CR am besten probe fahren.Allerdings mit identischer Leistung zum vergleichen. Mfg Souabe

Ein Auto ohne Allrad ist eine Notlösung. (Zitat Walter Röhrl)

FariMC

A3 8P1 1.6 BSE
Bj. 08/2006

13.01.2014 19:50 Uhr

Danke Jungs! Wie sieht'n das aus mit der Anfälligkeit der Motoren? Gibts da Unterschiede? Habe schon desöfteren gehört, das bei Pumpe-Düse Einspritzelemente den Geist aufgeben?

TDi_Sven
TDi_Sven

A3 8P - 2.0 TDI 16V TDi
Bj. 17.07.2003

13.01.2014 21:30 Uhr

Habe jetzt über 200000 km auf der Uhr und keinerlei Probleme mit den PD's....

GSTAR01
GSTAR01

A3 ASZ 1,9 TDI
Bj. 2001

14.01.2014 1:39 Uhr

Würde immer wieder einen PD-Motor kaufen ...

285000 - 1.9 TDI A3 - Keine Probleme
260000 - 1.9 TDI Passat - Keine Probleme
480000 - 1.9 TDI Bora - Keine Probleme

... nichts geht über nen guten 1.9 PD-Motor.

Die PD-Technik würde auch heute noch verbaut werden, wenn da nicht die EU mit ihren ständig neueren Abgasnormen wären, die erfüllt werden müssen. Ein Pumpe-Düse Motor hätte die Abgasnorm über Euro 4 nicht erreicht und somit musste eine andere Technik her, die dazu wieder im Stande war und so wurde der Comman-Rail gebaut.

Ein PD-Motor hat auch wesentlich mehr Drehmoment bis zum mittleren Drehzahlbereich und ist leistungsintensiver gegenüber den Common-Rail. Zudem Keine Hochdruckpumpe und keine Rail, denn wenn da ein defekt ist, steht der Wagen. Bei einem defekten PD-Element bleibt man nicht gleich zwangsläufig liegen. Wir haben nämlich 4 davon. ;)

Also wenn ich zwischen den beiden Motoren in einem Model wählen kann, würde ich jederzeit den 1.9 PD bevorzugen.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.184 Mitglieder    62 online