a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] S3 welche Downpipe ohne Vorkat mit 200 Zeller Hauptkat

Letzte Änderung am 05.11.2014 22:26 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


hunter33

S3 SB, S4C, Golf 1 C, Scirocco

06.02.2014 17:08 Uhr

Servus beinander,

ich will bei meinem S3 SB eine andere Downpipe verbauen.
Welche habt Ihr und warum?...;-)
Hab schon n bissl im Golf R Forum und so gelesen aber hätte dann doch gern ein paar Meinung von S3 Fahrern.
Besonders interessieren mich Erfahrungen mit Serien AGA. Die belibt nämlich bei mir drunter.

Merci und Gruß
Marcus

S3-Man
S3-Man

S3 8P 2.0 TFSI (CDLA)
Bj. 03/2010

06.02.2014 20:11 Uhr

Mit der Serien Aga wird der Vorteil nicht sehr gross sein. Klopfe den Vorkat einfach heraus,wäre die billigste Lösung.

hunter33

S3 SB, S4C, Golf 1 C, Scirocco

06.02.2014 20:19 Uhr

Die Verwirbelungen im leeren Vorkat kann ich mir zum einen sparen und dann habe ich immer noch einen Schalldämpfer und einen 400 Zeller Hauptkat...

Merci aber die Antwort war jetzt nicht wirklich hilfreich.

S3-Man
S3-Man

S3 8P 2.0 TFSI (CDLA)
Bj. 03/2010

06.02.2014 22:08 Uhr

Es gibt diese 2 möglichen Dp

http://abload.de/browseGallery.php?gal=pjPWN8rd&img=f-town-dpq0qbj.jpg

Bei wurde diese in 76mm verbaut, in der Ece Version mit Vorkat ( 2 200er Hjs)


http://abload.de/browseGallery.php?gal=pjPWN8rd&img=pict1590kqjv8.jpg


Hatte die Dp für ca 3 Monate an der Oem Aga, war schon noch schlecht. Gut hatte auch ein Msd Ersatzrohr drin.

Beitrag wurde am 07.02.2014 8:57 Uhr von S3-Man bearbeitet


unbekannt

06.02.2014 22:13 Uhr

Hey,
wenn du das Geld übrig hast, kann ich dir die DTH 3,5" empfehlen. Damit hast du genug Potenzial für weitere Umbauten. Gibt se mit 2x 200er HJS Kat mit Tüv oder mit einem 200er HJS Kat dann aber ohne TÜV.

DTH selber sagt die restliche Aga macht wenig an der Leistung aus, aber halt Sound. Auch CC, mein Tuner, meinte damals die restliche AGA macht nicht so viel aus.
Ich bin schon froh die komplette genommen zu haben, Sound ist genial und Leistungsreserve bis 500Ps glaub ich.

Mfg

Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

07.02.2014 8:04 Uhr

Ich frag mich immer wie das mit 1x 200 läuft. Selbst wenn man die Lambda rausprogrammiert (!)

Nur, die Nachvorkat-Lambda misst den Restsauerstoffgehalt im Abgas und so schnallt das Steuergerät, ob das Gemisch mehr angefettet oder abgemagert werden muss. Die Nachhauptkat-Lambda muss deutlich bessere Werte messen als die Vorkat-Lambda. Sonst hagelts Fehler was schonmal "Keine AU" heißt und das Steuergerät weiß dann auch nicht mehr wirklich viel.

Oder programmiert man da die zweite Lambda raus bzw. tut so als wenn sie nur Bestwerte liefern würde? Die erste muß aber bleiben oder?
Es ist nur die Frage was die Nachvorkat-Lambda noch sinnvolles messen kann, wenn man den Vorkat "einfach herausklopfen" würde? (wtf?) :)

Irgendwie schnall ich das nicht :)

@Oberpfalz
Die "Reserve" wird dann wohl von anderen Komponenten vorgegeben. Z.B. vom Getriebe ;)

Beitrag wurde am 07.02.2014 8:09 Uhr von Pik bearbeitet


unbekannt

07.02.2014 10:19 Uhr

Moin,

mit einem 200er Kat bekommst keinen Tüv, vermutlich weil hier die Abgaswerte zu schlecht sind.

Zur Reserve:
Hier gehts ja schlicht nur ums Drehmoment. Egal wie hoch meine Leistung ausfällt nach dem LLK Umbau, werd max. 500Nm programmieren lassen. Nicht wegen dem Getriebe, sondern Pleuel/Motor.
Da bei mir das offene DM ~650Nm betragen würde, wäre das der Tod. Die Begrenzung greift in etwa zwischen 2.500 - 4.500 U/min, daher macht es für mich beim vollen Durchzug keinen Unterschied da ich nach dem Schalten nie unter 5.000 U/min runter komme.
Nicht destotrotz hoffe ich die 400PS zu knacken yes wird aber ne knappe Geschichte werden

Mfg

hunter33

S3 SB, S4C, Golf 1 C, Scirocco

07.02.2014 11:20 Uhr

Ich habe keine weiteren Umbauten in dem Bereich oder am Motor vor. Mir wäre sogar eine 70iger am liebsten.
Es bringt ja recht wenig, wenn die DP am Ende zu groß dimensioniert ist, Verwirbelungen entstehen und das ganze dann in der Serien AGA eh wieder auf 70 zam preßt wird.

Das eine DP mit 200 Zeller ohne Vorkat und ohne Schalldämpfer keinen TÜV hat, ist mir klar...;-)

Mich wunderts, daß ihr von Abgaswerten schreibt, das hat im Golf R Forum keiner erwähnt. Die machen einfach plug and play tilweise sogar ohne Softwareanpassung (wie ich es auch vorhabe). Ist bei uns im S was anders an der DP als beim R?

Also hat jetzt hier eine DP mit 200 Zeller und ohne Vorkat/Schalldämpder drin und von welche und mit welchen Erfahrungen? Ob jetzt Serien AGA oder andere is erstma wurscht, spielt abgesehen vom Sound eh nicht so die Rolle.

unbekannt

07.02.2014 13:09 Uhr

Golf R und Audi S3 sind zwei komplett verschiedene Anlagen, das sagte mir DTH damals als ich gefragt habe warum die S3 Anlagae nur MSD und ESD hat, die R Anlage VSD, MSD, ESD.
Hab mir den R VSD anpassen lassen und eingebaut, da mir die DTH S3 Anlage i.V. mit meinem Tuning zu laut war.

Mfg

Maverick_A3Turbo
Maverick_A3Turbo

S3 2.0 TFSI BHZ
Bj. 01/07

07.02.2014 13:56 Uhr

Ich habe DP von Bull x mit 200 zeller MIT Vorschalldämpfer ohne Software schlecht für den Turbo da er zuviel Ladedruck erzeugt, aussage von meinem Tuner. Ladedruck nach Einbau 1.74!!

Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

07.02.2014 14:27 Uhr

Ich bin auch so am hind&her schwanken, da ich den Lader schon keliwnenig entlasten wollte, aber an die Soft will ich nicht nochmal ran...

RealMike

S3 1.8 5VT
Bj. 2000

08.02.2014 8:41 Uhr

Ich hab viele Downpipes durchprobiert und bin bei DTH geblieben. Wir verbauen auch nur noch die DTH Pipes.
Ich würde die EWG-Downpipe nehmen und auf Serienanlage adaptieren. Der Adapter ist dabei.
Das reicht beim S3 für gut Leistung und besonders beim Facelift (Euro5) ist das ein ordentlicher Unterschied.
Der Sound wird einiges kerniger! Auch mit Serienanlage, da der kleine "VSD" wegfällt.
Die Software muss nicht unbedingt gemacht werden. Dafür hat die Elektronik ja die Adaption (Lernwerte).
Es sei denn, die sind mittels Software geändert...

Beitrag wurde am 08.02.2014 8:42 Uhr von RealMike bearbeitet


Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

08.02.2014 11:31 Uhr

@ RealMike
Kann man die mit Stufe1 auch ohne Umprogrammierung nutzen? Also raus/rein, Lambdas dran und fertig? Schlägt da noch nichts über die Strenge? ;)

RealMike

S3 1.8 5VT
Bj. 2000

08.02.2014 11:58 Uhr

Nein sollte kein Problem sein, da die Ladedruckregelung sowieso wieder angelernt wird.
Der macht die erste 3-4 mal etwas zu viel Overboost und dann pendelt er sich wieder auf den vorgegebenen Soll-Wert ein.

Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

08.02.2014 12:02 Uhr

Perfekt! DANKE.

Hoffentlich hab ich ihm hier (unten) nicht zuviel falsches erzählt ;)
http://www.a3-freunde.de/forum/t139013-s3/8P-S3-8P-vs-S3-8L-originial-und-optimiert.html
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.184 Mitglieder    130 online