a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] S3 Öl selber wechseln Tipps?

Letzte Änderung am 14.06.2017 17:40 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


audifan938L

2xAudi S3 / 2xAudi A4 2xAMK / AEB / ANB
Bj. März,Juli/01 / Juni/96 / Jan99

23.02.2014 18:27 Uhr

Hallo Jungs,

bald ist es soweit mein Hobel wird bald wieder bewegt , aber davor muss ich laut FIS muss ich ein Service machen .

laut den vorherigen theard nur einen kleinen :

http://www.a3-freunde.de/forum/index.php?p=thread&tid=137683

jetz ist meine frage was brauche ich alles dazu um es selber zu machen und ob das beim S3 einfach geht oder ich doch lieber bei Audi machen soll.

was ich mir demnächst besorge :


2x 4 Liter Mobil 1 Peak Life 5W-50 Motoröl 5W50
Original Audi A3/S3 1.6 1.8-T Ölfilter
möchte auch gern die Bremsflüssigkeit wechseln welche brauche ich denn dafür ?
dann bräuchte ich noch eine Dichtung für die Ablassschraube und den Ölfilter

so nun geht es zur eigentlichen Arbeit.. ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir eine nette anleitung schreiben könnt und mir ggf. tipps und tricks aufzählt.

wenn mir das alles nicht so viel kostet würde ich auch mit der gekauften ware zur Werkstatt gehen und es dort machen lassen .

habe halt keine Hebelbühne oder sonstiges, drehmomentschlüssel auch nicht und ölfilterschlüssen erst recht nicht.

was meint ihr selber machen ja/nein ?

und wie gehe ich mit dem FIS vor um die anzeige zu reseten .

vielen dank im vorraus.

mfg
Giovanni

S3-Thomas
S3-Thomas

A3 Sportback [8V] CRBC
Bj. 08/2013

23.02.2014 18:53 Uhr

Wenn du schon nachfragen musst ob es einfach geht oder nicht, solltest du es besser in einer Werkstatt machen lassen.
Ist nicht böse gemeint, aber wenn solche fragen schon beim Ölwechsel aufkommen ist das nötige Fachwissen nicht vorhanden.


Tiggles
Tiggles

A3 8P BGU
Bj. 09/2004

23.02.2014 18:57 Uhr

Dichtung der Ablaßschraube kann normalerweise wiederverwendet werden, Dichtung vom Ölfilter ist beim Filter mit dabei.

audifan938L

2xAudi S3 / 2xAudi A4 2xAMK / AEB / ANB
Bj. März,Juli/01 / Juni/96 / Jan99

23.02.2014 18:59 Uhr


Wenn du schon nachfragen musst ob es einfach geht oder nicht, solltest du es besser in einer Werkstatt machen lassen.
Ist nicht böse gemeint, aber wenn solche fragen schon beim Ölwechsel aufkommen ist das nötige Fachwissen nicht vorhanden.


ich würde das alles selber machen aber leider fehlen mir die angenehmen mitteln dazu

ich würde mir alles kaufen und dann es in der Werkstatt machen lassen .

frage zur schraube + dichtung der ölwanne

sind das die richtigen ?

http://www.ebay.de/itm/10x-Olablassschraube-Dichtring-M-14-x-1-5-Audi-VW-Skoda-Seat-NEU-/271165104267?pt=DE_Autoteile&fits=Make%3AAudi|Type%3AS3+quattro&hash=item3f22b3208b

http://www.ebay.de/itm/OLABLASSSCHREAUBE-ABLASSSCHRAUBE-OLABLASS-SCHRAUBE-VERSCHLUsSCHRAUBE-DICHTRING-/280979984976?pt=DE_Autoteile&fits=Make%3AAudi|Type%3AS3+quattro&hash=item416bb65250

Beitrag wurde am 23.02.2014 19:00 Uhr von audifan938L bearbeitet


DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

23.02.2014 19:12 Uhr

wenn du schon unbeding ne neue ablassschraube willst dann such dir eine magnetische, da sieht man bei jedem ölwechsel schön ob späne im öl sind oder nicht. gewinde muss m14x1,5 sein.

was willst du mit 8l öl? ich denke mal 4-5l reichen.

audifan938L

2xAudi S3 / 2xAudi A4 2xAMK / AEB / ANB
Bj. März,Juli/01 / Juni/96 / Jan99

23.02.2014 19:15 Uhr


wenn du schon unbeding ne neue ablassschraube willst dann such dir eine magnetische, da sieht man bei jedem ölwechsel schön ob späne im öl sind oder nicht. gewinde muss m14x1,5 sein.

was willst du mit 8l öl? ich denke mal 4-5l reichen.


hast du ein link von ebay für die schraube ?

zum öl : vorrat

ist diese die richtige schraube ?

http://www.ebay.de/itm/Magnet-Olablassschraube-Ablassschraube-VW-Audi-Seat-Sko-/220816060407

Beitrag wurde am 23.02.2014 19:22 Uhr von audifan938L bearbeitet


A3_Madin
A3_Madin

A3 Quattro 20V AQA
Bj. 04/00

23.02.2014 20:01 Uhr

ja wahr m14x1,5 ...

Nykoon
Nykoon

A3 8PA 2.0 TDI BKD
Bj. 2005

23.02.2014 20:08 Uhr

Schraube mit Dichtring würde ich immer neu dran machen und nicht die alte verwenden, kostet nicht die welt.

Um die Bremsflüssigkeit zu wechseln brauchst du im besten Fall Werkzeug zum entlüften.

Mess with the best and you end like the rest :D

audifan938L

2xAudi S3 / 2xAudi A4 2xAMK / AEB / ANB
Bj. März,Juli/01 / Juni/96 / Jan99

23.02.2014 20:12 Uhr

Um die Bremsflüssigkeit zu wechseln brauchst du im besten Fall Werkzeug zum entlüften.


genau das habe ich mir gedacht, wisst ihr dennoch welche flüssigkeit ich dafür genau brauche ?

mfg

Nykoon
Nykoon

A3 8PA 2.0 TDI BKD
Bj. 2005

23.02.2014 20:23 Uhr

Frag beim TeileHändler nach , muss nicht unbedingt Orginal von Audi sein auch was den Ölfilter angeht muss nicht Orginal Audi sein. Was die Flüsigkeit angeht, das kann ich dir morgen nach der Arbeit sagen, kein Bock jetzt runter zur Garage :D

Mess with the best and you end like the rest :D

DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

23.02.2014 20:32 Uhr

doch schon so teuer die magntischen schrauben? wenn du die nächsten ölwechsel nicht selber machst kannst auch ne normale schraube ohne magnet nehmen, die in der werkstatt werden da eh nicht drauf achten.

bremsflüssigkeit DOT 4 brauchst du. wie viel genau fragst du in der werkstatt nach, kommt ja drauf an wie viel die durchlaufen lassen. schätze mal 2-3 liter. kannst ja da gleich mal fragen was die da kostet, glaub da gibts nicht viel preisunterschied.

wie viel bezahlst du denn für das öl? kann mir kaum vorstellen daß es sich rechnet/lohnt das auf vorrat zu kaufen.

audifan938L

2xAudi S3 / 2xAudi A4 2xAMK / AEB / ANB
Bj. März,Juli/01 / Juni/96 / Jan99

23.02.2014 20:44 Uhr

ich habe mir gedacht das ich alles kaufe und dann in die werkstatt gehe und dann die sachen einbauen lasse.

2x 4 Liter Mobil 1 Peak Life 5W-50 Motoröl 5W50 65€
Original Audi A3/S3 1.6 1.8-T Ölfilter 9,10€
Magnet Ölablassschraube Ablassschraube 16,99€
Evl. Bremsflüssigkeit

wie funktioniert das mit dem FIS das ich den Service wieder zurückstellen kann nach dem wechsel oder machen die das dort.


mfg
Giovanni

Nykoon
Nykoon

A3 8PA 2.0 TDI BKD
Bj. 2005

23.02.2014 21:13 Uhr

Tageskilometer Stecker am Tacho gedrückt halten , Zündung an, aber nicht den Wagen starten , dann Öl und Inspection zurück setzten. fertig.

Ps soweit ich das noch kenne, nehmen Vertragswerkstätte bzw die Orginal Audi Werkstätte nur eigenes Material zum verarbeiten, da Sie daran auch noch etwas verdienen, da musst du wohl zu einer freien Werkstatt und such dir eine wo du dann immer hingehst die gehen dann mit den Preisen gut runter wenn der Chef dich kennt ;) und du die Teile immer mitbringst...damit ersparst du ihn noch mehrarbeit.

Mess with the best and you end like the rest :D

Nykoon
Nykoon

A3 8PA 2.0 TDI BKD
Bj. 2005

23.02.2014 21:15 Uhr

Und kauf dir ne normale Schraube ohne Magnetkopf, beim S3 (falls du ihn ot bewegst) solltest du eh öffter ein Öl Wechsl vornehmen und dann jedesmal 17 Teuronen nur für die Schraube zu latzten , MUSS NICHT SEIN ;)
Die normale kostet mit Kupfer Dichtring keine 2 Euro

Mess with the best and you end like the rest :D

DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

23.02.2014 22:56 Uhr

die magnet schraube kauft man nur einmal und nimmt dann bei den nächsten wechseln ne neue dichtung
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.159 Mitglieder    135 online