a3-freunde - Die Audi A3 Community

Vom A3 8L zum Golf VII

Letzte Änderung am 20.04.2014 14:40 Uhr


AB-009
AB-009

Golf VII 1.4 TSI
Bj. 03/2013

15.04.2014 21:58 Uhr

Guten Abend,

nach langem hin und her zwischen Audi A3 8V und Golf VII ist es ein Golf VII geworden.
Ich wäre gerne A3 Fahrer geblieben, aber finanziell ist das mit meinen Kriterien anscheined leider nicht möglich.
Gesucht habe ich ein ein bis zwei Jahre altes Auto vom Händler mit Garantie.
Kriterien waren: mindestens 140 PS, Xenon, 5 Türen, Farbe weiß/schwarz, Preis: 20tsd+, ein aktuelles Model von VW oder Audi.

Die Behandlung in Audi Autohäusern als Kunde mitte 20 ist aus meiner Sicht miserabel.
Wenn im Verkaufsraum der günstigste A3 39tsd€ kostet und sich das fortsetzt bis zum R8 für 126tsd€, wundert mich auch nichts mehr.
Am besten war ein Gespräch im Audi Zentrum Mannheim, wo die Verkäuferin mir sagte, der günstigste A3 Jahreswagen würde 28tsd€ kosten. Ich könne ja aber auch einfach einen 3 Türer für 26tsd€ kaufen. Wenn dies über meinem Budget liege, hätte ich wohl Pech. Auf dem Hof des Audi Zentrums standen diverse A3 8P Sportback mit besten Austattungen, sowie A1 die preislich locker drin gewesen wären, die Verkäuferin machte sich jedoch nicht einmal die Mühe mir ein Model zu zeigen.

Bei VW hingegen musste ich nicht wie bei Audi einen Verkäufer suchen und ansprechen, sondern wurde angesprochen und ins Büro gebeten.

Letztendlich wurde es ein Golf VII mit dem 1.4 TSI mit 140 PS, 5 Türen, Xenon Scheinwerfer mit Led Tagfahrlicht, Oryxweiß Perlmutteffekt, Sportfahrwerk, 18 Zoll Felgen, Radio Composition Media mit Touchscreen, abgedunkelte Scheiben hinten, Multifunktionslenkrad unten abgelfacht, Alcantara Sitze, etc.

Von Audi bin ich in gewisser Weise entäuscht. Es ist mir klar, dass ein A3 ein paar tsd€ mehr kostet als ein Golf, diese wäre ich bereit gewesen auch mehr zu zahlen. Die Beratung war unter aller Sau. Von der Serienaustattung bei Audi mal abgesehen...
Selbst für 25tsd€ sind es beim A3 meistens Mietwagen. Dazu muss ich sagen, dass ich als Audi Fan selbst einen schlechter ausgestatteten A3 gekauft hätte, kurzzeitig sogar wieder einen 3 Türer, des Audi wegen. Aber jetzt bin ich froh, dass es der Golf geworden ist! Das merke ich auch immer dann, wenn ich auf die Rückbank des A3 8V eines Kollegen klettere, der zwar einen Ambition mit ganz guter Ausstattung hat. Aber mir fehlen dann die 18 Zoll Felgen, dunkle Scheiben, die 5 Türen etc. und das obwohl er noch mehr zahlte.

Grüße

too fast to live, too young to die!

   


unbekannt

16.04.2014 0:19 Uhr

Ja, freut mich für dich. Wenn das Autohaus mieserabel ist, dann ist das Auto auch nicht mehr Wert als eine Tonne auf Räder. Hier unten bei uns ist es eher anders rum. Da sind bei Audi die Leute freundlich und wissen was das Auto kostet und bei VW lieber net hin gehen :)

Viel Spass mit deinem Neuen :D

Nikita

A3 ASZ
Bj. 11/2002

16.04.2014 7:08 Uhr

Wir waren selbst einmal in dem Audi Autohaus in Mannheim. Probefahrt ok, aber nachtanken. Unfreundliches Personal. Also kann ich deine Erfahrungen bestätigen!
Dann das Gleiche im Audi Autohaus in Karlsruhe. Ein Unterschied wie Tag und Nacht. Zuvorkommend, freundlich und viel Auswahl zu einem akzeptablen Preis!

Leider ist es ja so, dass die Kundschaft von Audi (sehr teuer) eine andere ist als bei Volkswagen (teuer). Du hättest in Begleitung deines Erziehungsberächtigten kommen sollen, der dann "für dich ein Auto gekauft" hätte...

PS: Ich hoffe für dich, dass dein 1.4 TSI wieder einen Steuerriemen hat, anstatt Kette! Denn sonst wirst du viel "Spaß" mit dem haben...

Spakoini krutoi paren

Beitrag wurde am 16.04.2014 7:10 Uhr von Nikita bearbeitet


A3-Stefan
A3-Stefan

S5 Sportback 3.0TFSI
Bj. 6/2017

Moderator

16.04.2014 10:55 Uhr


Leider ist es ja so, dass die Kundschaft von Audi (sehr teuer) eine andere ist als bei Volkswagen (teuer). Du hättest in Begleitung deines Erziehungsberächtigten kommen sollen, der dann "für dich ein Auto gekauft" hätte...




Warum er ist doch über 18 Jahre???

Nikita

A3 ASZ
Bj. 11/2002

16.04.2014 11:40 Uhr

Ok, es sollte Papi heißen. Sorry.

Wie der Themenstarter erwähnt hat, wurde er als junger Mann leider nicht gut behandelt. *Sarkasmus EIN* Warum auch immer! *Sarkasmus AUS*
Das Klientel von Audi ist halt eine andere als z.B. bei Volkswagen.

Weiter möchte ich mich nicht dazu äußern. Tut mir leid.
Dazu kann sich jeder eine eigene Meinung bilden. Sollte man sich auch in der heutigen Zeit...

Spakoini krutoi paren

A3-Stefan
A3-Stefan

S5 Sportback 3.0TFSI
Bj. 6/2017

Moderator

16.04.2014 14:50 Uhr

Wenn einen Gebrauchtwagen/Jahreswagen suche dann hab ich doch mehr Möglichkeiten über das Internet einen zu finden als nur bei einen Händler bzw. ein paar Händler einen auszusuchen, das verstehe ich wiederum nicht.

Beitrag wurde am 16.04.2014 14:51 Uhr von A3-Stefan bearbeitet


AB-009
AB-009

Golf VII 1.4 TSI
Bj. 03/2013

18.04.2014 14:10 Uhr

Danke ;) habe den Kauf bisher nicht bereut, bin sehr zufrieden!

Die Motorenbaureihe wurde überarbeitet und er hat jetzt auch wieder einen Zahnriemen.

Ich denke halt, wenn man wie ich fünf Jahre im Berufsleben ist, braucht man wohl nicht die Eltern, um sich ein Auto bzw. eben einen Audi zu kaufen. Zumal es von Audi die ganzen Junge Fahrer Aktionen für junge Leute von 18 bis 21 bei Finanzierungen etc. gibt. Da sollte man mit mitte 20 wohl auch schon als normaler Kunde in Frage kommen.

Naja ich werde weiterhin im Forum mitlesen, vl. wird der nächste ja auch wieder ein Audi up

too fast to live, too young to die!

Lin1909

A3 8V s-line
Bj. 2013

20.04.2014 14:40 Uhr

Hey also ich hab mir einen Werksdienstwagen (A3 8V 1,4 Sline )gekauft. Die Beratung war Top!!! Kommt denke ich auch auf den Händler an.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.140 Mitglieder    175 online