a3-freunde - Die Audi A3 Community

Kaufberatung A3 Sportback 2.0 TDI

Letzte Änderung am 13.06.2014 14:48 Uhr


10.06.2014 10:12 Uhr

So, hier in der Gegend (Bayern) steht bei einem offiziellen Audi-Händler gerade folgendes Fahrzeug:

A3 Sportback
2.0 Diesel 140 PS
EZ ca. 01/2010 (also ein 8P?)
ca. 69000 km
ca. 16.000 €
Ambiente-Ausstattung mit Klimaautomatik, Navi, FSE, Sitzheizung, Aluräder, Tagfahrlicht
Kein Xenon.

Was meint ihr dazu? Ist er halbwegs agil, ist er zu teuer? Verbrauch?

Ist es realistisch Winterräder herauszuhandeln? Und/oder HU neu?

Wann ist der Zahnriemen fällig?

Typische Schwachstellen auf die man achten sollte?

Kann man die Handyhalterung (so ein häßliches altmodisches Teil für'n Nokia 6310i o.ä.) rückbauen? Nutze nur Bluetooth...

Kann man anklappbare Außenspiegel nachrüsten?

Ach ja, ich bräuchte für meine Überlegungen auch den Bruttolistenneuwagenpreis...

saint81

8PA TDI
Bj. 2012

10.06.2014 12:40 Uhr

Hallo
Fahre selber inzwischen seit einem knappen Jahr (25tkm) einen A3 SB mit der 2.0tdi Maschine. Da ich von einem 75PS Polo komme, war die Umstellung schon sehr deutlich was die Leistung angeht, allerdings gewähnt man sich leider viel zu schnell daran ;) Heute dürfte es schon wieder ein bisschen (deutlich) mehr sein.
Die Frage ist aber, was hast du mit dem Auto vor? Wenn du viel Autobahn fährst und auch einige km im Jahr zusammen bekommst, ist er defintiv keine schlechte Wahl. Vor allem was den Verbrauch angeht war ich doch positiv überrascht. Im Gesamten gemittelt komme ich auf 5,8l/100km, wobei er hin und wieder auch mal etwas gescheucht wird. Er lässt sich extrem schaltfaul fahren. Alle Geschwindigkeiten >=60 fährt man bequem ab dem 4. Gang aufwärts und die Elastizität ist (für meinen Geschmack) vollkommen ausreichend.

Zu dem Angebot: Finde ich im Großen und Ganzen den Preis etwas zu hoch für ein 4 Jahre alten A3 mit der Laufleistung. Besser wirds wenn du noch die Winterräder dazu bekommst. ;) Gerade bei den offiziellen Händlern ist immer noch was am Preis zu machen.

Was noch interessant wäre, hat er einen Tempomat, Licht- und Regensensor? Welches Navi ist verbaut, sonstige Gimmicks, oder ist das oben die komplette Ausstattungsliste?!

Auf xenon werde ich beim nächsten Auto definitv nicht mehr verzichten wollen. Ist schon ein Unterschied wie Tag und Nacht (im wahrsten sinne des Wortes ;))

Schwachstellen hab ich bis heute noch keine gefunden, aber da suchst du am besten mal hier im Forum. Einige Kleinigkeiten gibt es immer, aber größere Mängel wie bei den ersten 8P(A) mit PD sind eher selten wie ich das mitbekomme.

Telefonanlage (wenn es die ist, die an den Kniedreieck befestigt ist) kann man mMn problemlos zurück rüsten.
Schwieriger wird es mit den automatisch anklappbaren Aussenspiegeln. Hier muss ggf. das Steuergerät getauscht werden. Prinzipiell machbar ist aber alles ;)

Jens

Kosh

8PA 2.0 TDI
Bj. 2008

10.06.2014 16:16 Uhr

Moin,

für einen 4 Jahre alten Diesel wenig km, Tacho gegen Steuergerät checken lassen. Am besten eine Probefahrt machen und dabei einen Gebrauchtwagencheck bei TÜV, Dekra, etc. machen. Das Geld ist gut angelegt wenn man wenig Ahnung hat.
Der Preis ist etwas hoch angesetzt.
Ansatzpunkte für die Preisverhandlung/ Schwachpunkte sind:

- Kunststoffleisten an den unteren Türkanten, ist die Schraube rostig gammelt es auch dahinter.
- Gasdruckbremsen Heckklappe gammeln gerne
- Bei der Probefahrt Fensterrunter und langsam eine Kurve fahren mit fast vollem Lenkeinschlag, wenn es klackert über Achs- und Radlager jammern. Ich wette genau da geht was.
- DPF Aschemasse auslesen, wette der hat mindestens 30g weil Kurzstecke, bei 60g ist der voll, auch da jammern
- Kupplung testen, im Stand im 3. Gang bei Standgas langsam kommen lassen. Wenn er nicht gleich am Schleifpunkt absäuft, sondern merklich in die Kraftübertragung geht ist die Kupplung verschlissen.
- Auf Geräusche beim Lastwechsel achten, könnte ein ausgeschlagenes Schwungrad sein.
- Bremsscheiben und Beläge sollten bei dem Preis neuwertig sein. Wurden die noch nicht gemacht, Preis drücken.
- Türen bei abgeschlossenen Fahrzeug testen, die Schließmechanismen der 10er bis 12er BJ haben gerne Kabel bzw. Platinenbruch. Dann kann man eine Tür einfach öffnen obwohl zu sein sollte.

Zahnreimen müsste bei 120tkm fällig sein steht im Serviceheft.

Kufatec bietet gute Bluetooth Nachrüstlösungen an.

Insgesamt solide Maschine und gutes Auto würde ich immer wieder kaufen, wenn der Preis stimmt.

Beitrag wurde am 10.06.2014 16:17 Uhr von Kosh bearbeitet


sebastian3288

A3 Sportback TDI
Bj. 09/2010

10.06.2014 19:24 Uhr

Preis ist meiner Meinung nach in Ordnung. Vielleicht geht er noch 500€ runter..

Ich bin total zufrieden mit dem kleinen 2.0 TDI. Das einzige Problem was ich bisher hatte, war ein defektes AGR Ventil! was offenbar ständig zur DPF Anzeige führte. Mit der Leistung bin ich auch sehr zufrieden, vorallem beim Beschleunigen macht er richtig Spaß. Klar an die Leistung gewöhnt man sich, aber an 170 PS oder mehr hätte ich mich auch recht schnell gewöhnt.
Der Verbrauch ist gut, ich komme zwar nicht wirklich an die angegebenen 4,4l ran, aber ich fahr in zwischen 4,7l und 7,0l - den unteren Wert schaffe ich aber nur wenn überwiegend der Tempomat bei ungefähr 80km/h fährt. Insgesamt lieg ich bei etwa 5,5l.

Listenpreis würde ich auf 33.000 bis 35.000 Euro schätzen.
Wenn er von einem Audi Händler kommt sollte der TÜV schon neu gemacht werden.

Kosh

8PA 2.0 TDI
Bj. 2008

10.06.2014 21:45 Uhr

1/2 Neupreis nach 4,5 Jahren und einer komischen Laufleistung VAG Händler hin oder her zu teuer. 14,5 bis 15 sind angemessen wenn Tip Top, 16 sind unverschämt aber man kann es versuchen.

saint81

8PA TDI
Bj. 2012

12.06.2014 15:14 Uhr

Wieso ist die Laufleistung komisch? 69tkm in 4 jahren sind knapp über 17tkm im Jahr.
Diesel sind zwar eher Vielfahrer-Autos, vor allem wegen den Einsparungen, aber ich kenn einige die im Jahr maximal nur 15tkm. Haben selbst 3 Diesel in der Familie, einen mit 35tkm/Jahr, meiner mit ca.25tkm/Jahr und dann einen, der nach 3 Jahren gerademal 35tkm auf der Uhr hat ;)
Gibt inzwischen genug Hausfrauen und Rentner die auch Diesel fahren.

13.06.2014 10:04 Uhr

So, erstmal Danke für die bisherigen Antworten.

Ich bin gestern abend noch mal vorbeigefahren und habe mal kurz Photos von den Bremsen gemacht:
http://abload.de/img/bremsen_a3_sb_01drx6w.jpg

Vielleicht könnte jemand diese bitte kurz einschätzen... Danke.

Tempomat, Regen- & Lichtsensor hat er auch, war mir nicht sicher ob das nicht sowieso zum Ambiente
dazugehört. Ach ja, er ist jetzt mit ein paar Hundert €uro weniger ausgezeichnet...

Die Laufleistung kommt mir wenig spanisch vor - meine weicht im Schnitt nicht so viel davon ab...

sebastian3288

A3 Sportback TDI
Bj. 09/2010

13.06.2014 14:30 Uhr

Die Bremsen sehen jetzt nicht unbedingt neu aus, aber auch nicht komplett abgefahren, soweit ich das auf deinen Bildern erkennen kann.

Die Laufleistung kann man, soweit ich weiß, im Motorsteuergerät abfragen. Ob 69.000 km für 4,5 Jahre in Ordnung sind oder nicht, kann man sich streiten, ich persönlich hätte damit kein Problem, würde das aber in die Preisverhandlung mit einbeziehen. Auch die kürzliche Preisreduzierung spricht gegen den hohen Preis. Ein top A3 zu einem fairen Preis ist sehr schnell vergriffen (als ich meinen gesucht habe, waren manche innerhalb von einem Tag weg).

Laut http://www.a3-freunde.de/wiki/AustattungsLinien hat der Ambiente folgende Serienausstattung:

Dekoreinlagen in Vavonaholz Bernstein, in Tür- und Seitenverkleidungen
Sitzbezug in Stoff "Metrik"
Aluminium-Gussräder 6,5 J x 16 irn 7 -Arm-Design mit Reifen 205/55 R 16
Ablagepaket
Außentemperaturanzeige
Beifahrersitz höheneinstellbar
Geschwindigkeitsregelanlage
Lederlenkrad irn 4-Speichen-Design, mit Schalthebelknauf, Manschette und Handbremshebelgriff in Leder
Lichtpaket
Lichtsensor, inklusive Scheinwerferautomatik und coming home/leaving home Funktion mit automatisch abblendendem Innenspiegel, Regensensor
Mittelarmlehne vorne, einteilig und klappbar, mit Staufach

Souabe

A3 Cr
Bj. 2009

13.06.2014 14:48 Uhr

ich würde dem Händler nach der Probefahrt die Bremsen zeigen,und sagen das die bremsen leicht ruckeln bei stärkerer Beanspruchung.Dann halt mit Thema Sicherheit neue Scheiben und Beläge raushandeln,sollte eigentlich drin sein.Km Leistung kann ein Vertragshändler in der Historie raussuchen,aber da seh ich nicht das Problem.Ist im Rahmen und nicht aussergewöhnlich wenig oder viel.Mfg Souabe

Ein Auto ohne Allrad ist eine Notlösung. (Zitat Walter Röhrl)
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.184 Mitglieder    190 online