a3-freunde - Die Audi A3 Community

A3 EZ 01/07

Letzte Änderung am 13.08.2014 12:07 Uhr


13.08.2014 11:00 Uhr

Moin an alle,

ich bin absoluter Neuling bei Audi, aber so wie es aussieht wird ein A3 mein nächstes Auto. Ich bräuchte hier ein wenig Hilfe zu Kinderkrankheiten etc.

Ich hab viel über Motoren gelesen. ZB bkd und bmm. Einer von den beiden ist anscheinend nicht so prall. Soll zwar öfters gut gehen, aber ich vermeide es lieber ganz. Woran erkenne ich nun, ob ich einen bkd oder bmm Motor habe? Und welcher von den beiden ist der 'bessere'?

Ich hab mir mehrere Autos ausgesucht und wollte fragen was für Servicesachen anstehen könnten etc. Perfekt wäre es, wenn jemand noch die Kosten weiß. :-)

Kandidat 1
2.0 sportsback DPF
137.500km
EZ 01/2007
Schalter
Zahnriemen bei 120.000km neu

Kandidat 2
A3 sportsback 2.0FSI
EZ 11/06
130.000km

Kommt ihr ein wenig komisch vor. Fotos sehen gut aus, aber nur 7 Scheine soll der Kosten. Dazu steht in der Beschreibung 'auf Grund des Alters und der km Verkauf nur ohne Garantie'
Lieber Finger weglassen oder?

Kandidat 3
A3 sportsback 2.0 TDI
125T km
01/06
Steht nichts dass er einen dpf hat...
Dafür hat er ein Dekra Siegel bekommen... Würde ich bei den anderen ohnehin machen, aber erst wenn ich weiß, dass es einer werden könnte und nicht noch viele Reparaturen anstehen.


Ich wäre für jede Hilfe dankbar. :)

Gruß und bis bald!

waxy

A3 8P Sportback BZB
Bj. 10/2007

13.08.2014 12:07 Uhr

bkd hat oft probleme mit haarrissen im kopf,daher lieber den bmm.der kennbuchstabe ist vorne links auf dem motorblock eingeschlagen,zwischen kopf und block.er steht aber auch auf dem typschild,welches man im kofferraum findet und in der bedienungsanleitung,bzw. serviceheft ist auch ein aufkleber mit den entsprechenden informationen.

Fehlerspeicher auslesen und codieren im Raum 31...
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.159 Mitglieder    174 online