a3-freunde - Die Audi A3 Community

Laute Schleifgeräusche unter dem Auto

Letzte Änderung am 21.08.2014 1:30 Uhr


16.08.2014 22:49 Uhr

Hallo zusammen,

heute habe ich beim Einparken plötzlich komische Schleifgeräusche unter dem Auto bemerkt. Daraufhin habe ich nochmal die Scheibe runter gemacht und bin nochmal ne Runde gefahren. Plötzlich wurde es extrem schrill und laut und es hat sich angehört, als wenn ein Blech oder Metallstück auf den Boden gefallen ist. Es hat nichts mit Kurven zu tun, ist also auch auf gerader Strecke so.

Habe dann angehalten und geschaut aber es ist weder was verloren gegangen, noch hängt irgendwas vom Unterboden runter auf den Boden, was da schleifen könnte, auch in den Radkästen habe ich nichts finden können. Dachte dann, dass es vielleicht gar nicht von meinem Auto kam, hab dann aber nochmal ne Runde gedreht und es hat immer wieder angefangen, wenn auch nicht so laut.

Hab dann nochmal ne Runde gedreht und erst war es OK - nix mehr gehört. Nach ca 100 Metern ging es dann wieder los.

Hab ihn jetzt stehen lassen (war zum Glück vor der Haustür). Bin nur nicht sicher was ich nun machen soll und ob ich ihn so in die Werkstatt fahren kann.

Hat einer ne Idee was das sein könnte? Der A3 Sportback (2.0 TDI) hat gerade mal 1500km drauf.

VG+Danke

unbekannt

17.08.2014 8:50 Uhr

Ich habe das auch schon gehabt. Es klang, als würde man eine Blechplatte über Kopfsteinpflaster ziehen. Angehalten, nachgeschaut, nix zu finden. Weitergefahren, Geräusch wär weg. Zwei Wochen später, langsam auf einen Parkplatz gefahren, schleifen/ scheppern wieder da. Eingeparkt, geschaut, nix zu finden. Auspuff fest, Ankerbleche alle fest Dämm-material auch alles fest.
Eine Stunde später wieder ausgeparkt, keine Geräusche.

Dann ein Jahr nix mehr gehabt... Zwischenzeitlich komplett den Motor, Getriebe, Auspuff, Antiebe und Kleinkram gewechselt... Vor zwei Wochen, ich will rückwärts einparken, da ist das Scheppern wieder da.

Ich hab keine Ahnung, es ist am Fahrzeug nix locker, das Geräusch kommt definitiv von unter dem Auto, es ist nur da, wenn man fährt oder rollt, sobald man anhält ist es weg. Wenn man kurz angehalten hat, kann es sein, dass es dann sofort weg ist und es ist dann mal monatelang nicht mehr vorhanden.

lpo55

A3 8P BMM
Bj. 03/2008

17.08.2014 11:12 Uhr

schleift vielleicht dieses Schutzblech an der Bremsscheibe?

Hatten das hier mal bei nem Audi 80 und da war es dieses Blech was ab und zu die Bremse berührt hat und nachdem wir es einfach nen bisschen gebogen haben war ruhe.

20.08.2014 14:30 Uhr

Danke für die Antworten.

Also ich war in der Werkstatt und bei der ersten Testfahrt mit einem Mechaniker war natürlich mal wieder NIX. Zum Glück dann zurück aufm Parkplatz hat es wieder angefangen. Sie meinten dann da wäre ein sehr dünnes Blech, was sich etwas verbogen hat und somit an der Bremsscheibe geschliffen hat. Das hat den Krach und die Schleifgeräusche verursacht.

Sie haben es nun gerichtet und das Problem ist erstmal behoben. Die Frage ist nur, warum es sich verbogen hat und was es daran hindert es nicht wieder zu tun....

Na mal sehen. Jedenfalls haste Recht gehabt lpo55.

Beitrag wurde am 20.08.2014 14:31 Uhr von crunch bearbeitet


vr6syncr0

S3 BHZ
Bj. 2007

20.08.2014 18:35 Uhr

Evtl. hattest auch einen Stein in der Bremse. Das Blech verbiegt sich nicht von selber. Aber evtl ist der Stein ja schon durch das verbiegen herausgefallen. Falls es wieder kommt schau mal ob du auf der Scheibe schleifspuren findest dann sitzt da was zwischen.

MFG
Alex

- VCDS / ODIS / VAS-PC Codierungen und Diagnose Raum 3275X -

lpo55

A3 8P BMM
Bj. 03/2008

21.08.2014 1:30 Uhr

freut mich das der fehler gefunden wurde und was wirklich nur das blech war
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.189 Mitglieder    93 online