a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] Tuning-Gummilager für Stabilisator an Hinterachse sinnvoll?

Letzte Änderung am 14.09.2015 7:37 Uhr


Mic
Mic

A3 8P 2.0 TFSI
Bj. 07/2004

04.09.2014 11:12 Uhr

Hallo zusammen,

bei meinem Audi A3 wurde bei der Inspektion festgestellt, dass die Gummilager der hinteren Stabilisatorlager porös sind (siehe auch Bild im Anhang). Diese würde ich dann nach dem Winter auch gern wechseln.

Im Internet habe ich gesehen, dass es vor „Fremdfirmen“ geänderte Gummilager gibt. Hier ein Beispiel:

http://www.fahrwerks-tuning.com/Audi/A3-MK2-8P--2003--/Powerflex-Audi-A3-MK2-8P-2003-Stabilisator-hinten-19-6mm-PU-Buchse-PFR85-515-19-6-23100266.html

Nun frage ich mich, ob dies etwas bringt. Ein komplettes Reparaturset mit Standard-Lagern gibt es im Internet für ca. 20,- EUR zu bestellen. (Lieferumfang: Gummilager, Schellen, Schrauben.) Diese „Tuningteile“ kosten schon allein 45,- EUR. Schellen und Schrauben müsste ich mir noch extra kaufen.

Was sagt ihr dazu? Hat jemand solche Tuning-Teile schon einmal verbaut? Wenn ja, welcher Anbieter ist zu empfehlen? Vielen Dank für eine kurze Rückmeldung!

Grüße,
Mic.

There's no need to rush!

 


AGU_Rico

S3 Sportback CDLA
Bj. 2009

04.09.2014 13:40 Uhr

Der Fahrkomfort ist halt sehr eingeschränkt und man bekommt ein "Gokart feeling" beim fahren wenn alle Lager in PU (Polyurethan) getauscht werden.

Ist letztendlich Geschmackssache...

Zum Anbieter fahre ich im 8P welche von Whiteline, beim 8L hatte ich das komplette Auto von jemanden aus einem Forum aus einer Eigenproduktion.

Beitrag wurde am 04.09.2014 16:00 Uhr von AGU_Rico bearbeitet


golfsilber

A3 8P Quattro 2.0 TDI
Bj. 2006

04.09.2014 15:39 Uhr

Also ich habe mein kompl. Auto damit umgerüstet. KEINERLEI Fahrkomfort Einbußen !! Nur sehr Spur stabil ... Whiteline ist nur der Name groß, sonst nix. Habe alle von Powerflex drin , perfekter KD und perfekt auf gebaut. Bei Fragen kannst mich gerne kontaktieren..
Und nicht wie oben beschrieben Polyethylen sondern Polypropylen !!

AGU_Rico

S3 Sportback CDLA
Bj. 2009

04.09.2014 16:04 Uhr

Weder noch, es sind Polyurethan Buchsen, aber ist ja nichts neues das die Helden Fehler suchen.

Wie gesagt es ist Geschmackssache, ich hab auch meine Drehmomentstütze usw in PU, ließ doch mal in den Foren wie empfindlich manche sind, denen ist es halt zu hart daher wollte ich darauf aufmerksam machen.

kap

golfsilber

A3 8P Quattro 2.0 TDI
Bj. 2006

04.09.2014 16:13 Uhr

ok, das stimmt. Härte ist ein Fall der ewig diskutiert wird. Aber so ist es eben wie es bei mir ist,und ich hasse harte Autos. Straff gefedert mit nem ordentlichen Reisekomfort und Federweg ist ok.. Alles andere ist sowieso .... ;-)

Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

13.09.2015 20:10 Uhr

Hej Leute ich muß das wieder aufwärmen.

1.
Es ging ja bis hierhin NUR um die mittleren Lager des Ha-Stabis. Bringt das denn ALLEINE wirklich etwas feststellbares?

Ich versuch grad auch die Ha strammer zu bekommen und suche nach Möglichkeiten mich dabei mit dem Prüfkasper nicht rumzuärgern. Es gibt ja für den S3 8P Stabi auch gleich die schwarzen Lager
http://www.ebay.de/itm/Powerflex-PU-Buchsen-Audi-S3-8P-Stabilisator-Lager-21-7mm-HA-PFR85-515-21-7BLK-/310844298006?fits=Platform%3A8P1|Type%3AS3+quattro&hash=item485fc39316

2.
Aber auch für andere (VAG-Stabis) kommen infrage.
Vor Jahren thebruce durch alle möglichen Foren gezogen und hat mit großem Aufwand Brems- und Stabikunde :) verbreitet. Warum auch immer.
Der zählte auch optionale OEM Stabis die steifer sind und bei anderen Fahrzeugen (als gedacht) passen würden. Nur galt das imho weitgehend dem 6GTI/Scirocco/Octavia/Seat (Ha) oder grundsätzlich der Va. So eine Beispielbeteiligung z.B. hier
"Grundsätzlich sind die unter allen Modellen der PQ35-Plattform kompatibel, allerdings an
der HA nicht zwischen Allrad und Frontantrieb."
http://octavia-rs.com/index.php/thread/10266-haertere-stabilisatoren-zum-nachruesten/

Hat hier jemand Infos welche steiferen Ha-Stabis von welcher VAG-Karre am S3 8P passen könnten?

Beitrag wurde am 13.09.2015 20:15 Uhr von Pik bearbeitet


Mic
Mic

A3 8P 2.0 TFSI
Bj. 07/2004

13.09.2015 20:16 Uhr

Hallo Pik,

müssen es denn OEM-Stabis sein? Schau mal bei K&W vorbei. Die haben was im Angebot...

Grüße,
Mic.

There's no need to rush!

Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

13.09.2015 20:32 Uhr

Nein. Du kannst aus solchem Zubehör am S3 nie NUR andere Ha-Stabis fahren. Die sind alle zu steif um nur an der Ha gefahren zu werden. Gibts keine Gutachten dafür und auch keine Eintragung. Teilweise ist das auch richtig, weil sich die Balance zu stark ändert und die kiste einen viel zu nervösen Hintern bekommt. Was beim Regen oder Schnee/Matsche eher an einen BMW E36 erinnert...
Deswegen hat auch KW entweder "Va" oder "Va+Ha Set".

Es müßte also auch an der Va was gemacht werden und das kommt hier NICHT in die Tüte. Das ist mir alles dann zu hart, geschweige des Aufwands an der Va. Auch mit dem zivilen 24mm/26mm Set von H&R (man beachte, hier ist der Ha-Stabi dicker) wirds vorne gleich wieder ruppiger.

Ich will das Eindrehen des Hecks nur ganz minimal gegenüber Serie erhöhen. Bzw. erst herstellen. Mit Teilen wegen welchen ich mit dem Prüfkasper nicht diskutieren muß.

Beitrag wurde am 13.09.2015 20:34 Uhr von Pik bearbeitet


Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

14.09.2015 7:37 Uhr

Keiner hier der da was bisschen blickt? :)
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.150 Mitglieder    124 online