a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Erfahrungen mit Wetterauer?

Letzte Änderung am 30.08.2017 15:07 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


xGx
xGx

A3 8L 1.8T AGU
Bj. 97

22.09.2014 13:12 Uhr

Ich wollte mal nachfragen, ob hier Leute Erfahrungen mit Chiptuning von Wetterauer gemacht haben.
Hier im Forum findet sich sehr wenig und sonst ist man da geteilter Meinung.
Ein Hauptstützpunkt wäre in der Nähe und auch preislich ist das Angebot für den 1.8T(mit Gutachten) sehr attraktiv.
Bitte nur Erfahrungen und keine Empfehlungen für andere Tuner :)

Krawallus

A3 8P 1.6
Bj. 2007

22.09.2014 18:34 Uhr

Hier gibts grad ne nette Geschichte zu Wetterauer.

http://www.motor-talk.de/forum/partikelfilter-leuchtet-seit-chiptuning-t5056523.html

xGx
xGx

A3 8L 1.8T AGU
Bj. 97

24.12.2014 20:01 Uhr

Jetzt kann ich auch sagen; auf keinen Fall zu empfehlen!

DanielSan
DanielSan

A3 2.0 TDI BKD
Bj. 2005

24.12.2014 21:49 Uhr

Hmmm, wusste nicht das es bei Benzinern nen DPF gibt. Ich fahre seit 4000km mein Wetterauer Chip und hatte bis jetzt 0 Probleme. Und das mit dem Problemmotor BKD, nur ein permanentes Grinsen hab ich. :D

Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

25.12.2014 15:31 Uhr

Daniel lesen der Link auf mt ist nicht von Krawallus sondern nur als Hinweis und die Probleme beim bkd kommen ziemlich sicher dass machen Sie ja auch ohne Chip also freuen solange es geht

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp vorhanden

DanielSan
DanielSan

A3 2.0 TDI BKD
Bj. 2005

25.12.2014 15:54 Uhr

Den Link hab ich gelesen. Die ganz großen Probleme (ZK und Kupplung) hatte der Vorbesitzer schon gemacht gehabt. Einzigst die Saugrohrklappe macht nur Probleme, diese hängt aber nicht mit dem Chiptuning zusammen. Man sollte einzigst von Chips ohne Gutachten aus den Hinterhofklitschen die Finger lassen, diese können wirklich Probleme machen. Desweiteren kann es auch bei anderen Namenhaften Tunern wie ABT oder Oettinger mal vorkommen, das es in Einzelfällen nicht so läuft wie es eigentlich sein soll, da jedes Auto und jeder Motor anders auf eine Optimierung reagiert.

Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

25.12.2014 18:40 Uhr


Jetzt kann ich auch sagen; auf keinen Fall zu empfehlen!
Boah was hab ich grad wieder viel gelernt... ;)

frank
frank

A6 Avant 3.0 TDI quattro
Bj. 2012

Moderator

25.12.2014 18:43 Uhr

Wir hatten 1998 in unseren damals neuen A4 2.5 TDI einen Chip von Wetterauer (150 auf ca. 190 PS) einbauen lassen, der blieb bis zur Abgabe des Wagens 2009 drin und lief über 192.000 km problemlos. Da ist auch nicht mehr kaputt gegangen als es ohne Chip passiert wäre. Die gesamte Distanz schaffte er mit der ersten Kupplung/dem ersten Getriebe. Einen DPF haben wir 2007 nachrüsten lassen, auch damit lief er weiterhin ohne Beanstandungen.

Gruß, Frank

xGx
xGx

A3 8L 1.8T AGU
Bj. 97

26.12.2014 16:08 Uhr

Meine Erfahrung ein bisschen ausführlicher.
Ich fahre hin, die Arbeiten werden gemacht, kein Unterschied. Würde wohl am Auto liegen.
Zurück nach Hause, alles gecheckt, nichts kaputt. Also wieder hin. Dann kommt raus, dass von der Zentrale nicht die neue Software zurück kam, sondern meine Originale. Also wurde die Originalsoftware gegen die Originalsoftware getauscht....
Dann wurde die "Richtige" aufgespielt.
Diesmal Mehrleistung da, aber mit einem riesen Leistungseinbruch bei 5000upm. So bei 5500upm geht´s wieder weiter. Ladedruckeinbruch von 1,1Bar auf ca. 0,3Bar.
Wieder soll das Auto schuld sein.
Ich prüfe also nochmal alles ausführlich.
Als wie erwartet nichts zu finden ist, bitte ich den Geschäftsführer (der auch die Arbeiten gemacht hat) mir das Geld zu erstatten.
Antwort nach dem Motto, wir haben ja schon so viele Autos dieses Typs gemacht und da läuft alles bestens, also nicht unsere Schuld.
Ich persönlich kann nur jedem abraten.

Beitrag wurde am 27.01.2015 20:16 Uhr von xGx bearbeitet


JoKeR-ToM
JoKeR-ToM

A3 Sportback 2.0 TDI
Bj. 2010

17.01.2016 13:52 Uhr

Hallo zusammen,
bin am überlegen meinen Audi bei Wetterauer chippen zu lassen. Da mein Auto von dem Abgasskandal betroffen ist, wäre meine Frage ob ich das überhaupt machen soll, weil ja Audi sowieso bald etwas an meinem Steuergerät machen wird. Wäre über jede Info dankbar. Gruß

benziner
benziner

a3 8l 1.8T
Bj. 2001

17.01.2016 17:41 Uhr

hey JoKeR-ToM also ich würde warten bis audi was gemacht hatt und danach abstimmen lassen nicht das deine abstimung dann weg ist oder du sogar weniger ps bekommst (weis ja nicht was genau die machen an der software)

22.05.2016 21:53 Uhr

Hallo und guten Abend,
der Name wetterauer ist und bleibt mir ein Dorn im Auge.Mein Golf 4 TDI (ARL) ist von 150 auf 180 PS gechipt
und ich merke von der Mehrleistung fast überhaupt nichts.Ich weiss bis heute nicht wirklich,woran es liegt.Jedesmal
wenn ich auf der AB bin,ärgere ich mich erneut über die miese Endgeschwindigkeit von 215kmh,die der Wagen auch erreicht im Serienzustand.Ich war bisher mehrere Male in der zuständigen Niederlassung in Bielefeld und der Boss
dort versicherte mir immer wieder,daß mit der Software alles in Ordnung sei,es müsse ein Problem am Motor selbst
vorliegen.Mitlerweile habe ich unmengen an Geld investiert.In verschiedenen Werkstätten zum Auslesen gewesen,
kein Fehler hinterlegt,alles in Ordnung.Mitlerweile habe ich schon fast den ganzen Motor teilersetzt.Luftmassenmesser,
Sämtliche Sensoren,Pumpdüse Elemente,Turbolader,Vakumpumpe und und und.Hat alles nichts gebracht.Der Wagen
erreicht nach wie vor nur Serienwerte.Vor kurzem wurde eine Logfahrt mit Vcds und Laptop gemacht bei Vollgas
auf der AB,dort wurde festgestellt,daß nur ein Ladefruck von 1,6 bar Sollwert anliegt und somit auch von Wetterauer
programmiert wurde,welches aber eigentlich 1,75 bar laut Aussage von Wetterauer sein sollten. Die Einspritzmenge
ist auch etwas zu gering programmiert,so daß es für 30 PS Mehrleistung nicht ausreicht.Aber der Leistungsmangel
liegt hauptsächlich am zu geringen Ladedruck.Ich wieder zu Wetterauer hin,habe Leistungsdiagramme vorgelegt
vom zu geringen Sollladedruck und Wetterauer streitet dies ab,vertröstet mich immerwieder,daß die Tuningsoftware
völlig in Ordnung sei,ich wolle angeblich weit Mehrleistung über 180 PS hinaus,was aber auf keinen Fall stimmt.

Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

22.05.2016 22:46 Uhr

Na dann fahr doch mal zu einem anderen Tuner und teste seine sw

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp vorhanden

xGx
xGx

A3 8L 1.8T AGU
Bj. 97

22.05.2016 23:28 Uhr

@dampfcamel
Steck ja nicht noch mehr Geld in neue Teile. Das gleiche hab ich auch gemacht und wie ich es von Anfang an vermutet habe lag es an deren Software. Hunderte Euro für Teile ausgegeben die gar nicht kaputt waren.

22.05.2016 23:36 Uhr

dafuer
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.140 Mitglieder    172 online