a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] 1.8 TFSI 160 PS, wie viel Chiptuning ist verkraftbar?

Letzte Änderung am 28.04.2015 13:21 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


12.10.2014 12:30 Uhr

Hi Leute!

Ich bin mit den 160 PS zwar zufrieden, aber ab und zu fehlt ihm dann doch noch ein wenig die Power, vor allem wenn 4 oder 5 Leute im Auto sitzen, kommt selten Fahrspass auf.
Saßen gestern zum fünft im Auto, und ich wurde ja dann doch bei einem Ampelsprint von einem Fiat abgezogen :(( Ich konnte es nicht glauben.

Worauf ich hinaus will ist wie viel der 1.8 TFSI aus einem 2011er Sportback so an MehrKraft verkraftet?
Ich will ihn lange fahren ohne Bedenken zu haben das gleich was kaputt geht. Dabei sollte er auch längere Autobahnfahrten ohne Probleme meistern (z.B. Urlaubsfahrten) Im Schnitt fahre ich dann so 150 km/h, ist die Bahn offen und leer drücke ich ihn für einige Sekunden auch mal über 200. Das ist aber selten da ich Familienvater bin und nicht mehr so Raswütig bin wie früher ;)

Ich bin also auf der Suche nach einem guten Mix aus Leistung und Stabilität. Bei Chiptuning unter 200 PS sollte das doch machbar sein, oder? Ich meine mal einen Chip mit 197 PS gesehen zu haben. Wäre dies eventuell genau der richtige für mich?

Und was haltet ihr von RaceChip Boxen? Wieso sind diese nicht ganz so beliebt wie herkömmliches Chiptuning?
Immerhin braucht man nur das Kabel wieder abzustecken um alle Werte wieder auf Standart zu setzen.

Gruß,
Gazu

audi-raudi
audi-raudi

A3 8P/ 80 Coupé 1.8TFSI BZB / V6 2.6
Bj. 2007/ 1994

12.10.2014 15:26 Uhr

Finger weg von diesen Boxen!!!!
Ich fahre 220Ps mit SW und AGA ab turbo, das ist keine Standart Software sondern mein Auto wurde unter realen Bedingungen auf der Autobahn abgestimmt. Eine vernünftige AGA ab Turbo wirkt Wunder.

Einbau von diversen Systemen (Alarmanlage,TV,Rückfahrkamera etc,), VCDS und VCP Codierungsarbeiten, Hilfe ums Auto in Berlin :-)
https://m.facebook.com/Bens_Car_Service-709780355792331/

12.10.2014 19:11 Uhr

Wie wieviel KM fährst du schon 220PS?
Gab es Fehlermeldungen oder springen Leuchten an wenn man Chip Tuned?

audi-raudi
audi-raudi

A3 8P/ 80 Coupé 1.8TFSI BZB / V6 2.6
Bj. 2007/ 1994

12.10.2014 19:33 Uhr

Ich fahr schon rund 30.000km damit.. Und bis jetzt keine Probleme oder ähnliches

Einbau von diversen Systemen (Alarmanlage,TV,Rückfahrkamera etc,), VCDS und VCP Codierungsarbeiten, Hilfe ums Auto in Berlin :-)
https://m.facebook.com/Bens_Car_Service-709780355792331/

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

12.10.2014 19:56 Uhr

Bei mir ähnlich, hab die MTM Software drauf (vom Vorbesitzer schon) mit 215 PS...
Bisher keine Probleme, so gut wie kein Ölverbrauch, Kupplung noch top, hat aber auch erst 76tkm weg... auch ca. 30tkm mit Chip...
Es kommt aber auch immer auf die Wartung und Fahrweise an, fordert man die Leistung oft und das vllt. noch kalt... kann auch schnell mal was kaputtgehen... Das kann es aber auch genausogut OHNE Chip...
Man steckt halt nicht drinnen ;)


13.10.2014 0:28 Uhr

Ok Danke für die Informationen. Damit fahrt ihr einem 2.0er mit 200 PS locker davon, was? ;)
@Joddi: Geiles Lenkrad, war dies schon verbaut?

joddi

A3 8P Facelift 1.8 TFSI CDAA
Bj. 2009

13.10.2014 16:46 Uhr

Locker naja... habs noch nich ausprobieren können.
Einem normalen 2.0 vielleicht aber den kann man ja auch chippen lassen dann fährt der wiederum locker davon :D

OT: Nein, das Lenkrad ist nicht Serie. Hab ich mal im Forum gekauft, komplett mit Knalltüte ;)


13.10.2014 17:01 Uhr

Ich würde echt gerne wissen wollen ob man weniger KM mit Chiptuning schafft da der Motor früher schlapp machen wird.
(Bei normaler Fahrweise und gutem Aufwärmen bei jeder Fahrt)

Oder ist das falsches Denken?

@Joddi: hattest auf einem Bild aber noch Schaltwippen drauf?

RealMike

S3 1.8 5VT
Bj. 2000

14.10.2014 8:46 Uhr

Jede Leistungssteigerung bringt mehr Verschleiß. Wie viel kann man nicht sagen ,da auch jede Firma anders programmiert.
Gerade im TFSI Bereich gibt es da gewaltige Unterschiede !!

Firma A fährt 1 Bar Haltedruck und schafft 200 PS, Firma B braucht dafür 0.6 Bar Druck, weil diese Firma weiß was man alles machen kann...ist der Motor fett oder mager abgestimmt, sind Bauteileschutzkennfelder geändert oder wurde die Nockenwellensteuerung mit angepasst usw usw...

14.10.2014 11:57 Uhr

Mh...vielleicht dann ein bischen mehr sparen und einen S3 kaufen oder nen Golf 6 GTI Edition 35 :)

Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

14.10.2014 15:59 Uhr

@realmike ist für den CDDA 1,8tfsi tüv vervügbar ? und welche Leistung erziehlst du normal ca . kosten ? und das stg hat schon TP oder ?

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp vorhanden

RealMike

S3 1.8 5VT
Bj. 2000

26.10.2014 13:38 Uhr

Hallo, ja das hat TP, geht aber...
Ruf mich für mehr Infos aber am besten an ;-)

Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

26.10.2014 19:59 Uhr


Ich würde echt gerne wissen wollen ob man weniger KM mit Chiptuning schafft da der Motor früher schlapp machen wird.
(Bei normaler Fahrweise und gutem Aufwärmen bei jeder Fahrt)

Mit einem A4 B5 1.8T 150PS hab ich mit ~209PS ca. 289 Tkm gemacht. Davon ~240Tkm mit der Tunersoft.

joerg2k1

A3 2,0 TFSI
Bj. 2006

31.10.2014 17:34 Uhr

Ich behaupte, dass eine Leistungssteigerung um 30% dem Motor nichts ausmacht wenn man paar Grundsätze beachtet. Zum Einen ruft man die maximale Leistung vielleicht zu 5% ab. Wenn es hoch kommt, Sonst fährt man eh im Teillastberteich.
Im Chiptuning gibt es sicherlich erhebliche Unterschiede. Die meisten machen mehr Zündung und mehr Sprit und beim Blower eben mehr Druck. Was möglich ist weiß der erfahrene Hardwaretuner. Der Motor hört sich dann gleich dumpfer und potenter an. Von der Haltbarkeit her ist das auch Okay. Von JD weiss ich, dass er, zumindest im RS4 B7 das Nockenwellentiming für jeden Drehzahlbereich so optimiert, dass ein sehr breites nutzbares Drehzahlband Zustande kommt. Eine Abstimmung auf 102 Oktan ist auch möglich. (E85-Abstimmung weiss ich nicht) Das ist dann Fahrspaß 2.0. Wie es beim A3 ist werde ich die Tage erfahren. Er programmiert so, dass der Wagen nur bei Vollast überfettet läuft und schafft so auch ein sparsames Auto.
In einem anderen Wagen mit JD-Software habe ich trotz 134 PS/Liter ganz normale Öl und Wassertemperatur. Wichtig ist, dass man beim Tuning nicht am Öl spart, kein Longlifegedöns und kein Billigöl etc. Dann backen auch keine Kolbenringe fest und der Motor bleibt lange schnell. Die Wassertemperatur und die Ladelufttemperatur müssen im Auge gehalten werden. Wenn der Motor zu heiss wird, den Ölkühler verbessern.

26.04.2015 19:14 Uhr

Ich hole das Thema nochmal hoch.
Ich würde bei MTM die 215 PS Chip Variante nehmen :-)

So, aber wenn die 215 PS langweilig werden, wie geht es dann weiter?
Gibt es beim 1.8 TFSI auch eine Art Stage 2 oder Stage 3? Und das alles mit Tüv?

Ich wollte meinen ja Verkaufen, aber er hat gerade einmal 20.000 KM, der ist so gut wie neu und eigentlich im perfekten Zustand für einen Chip :D
Welcher Seriöser Anbieter bietet denn mehr außer Chip Tuning an? Mit Papieren und Tüv versteht sich.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.189 Mitglieder    74 online