a3-freunde - Die Audi A3 Community

LED im S3 mit feuchten Augen beidseitig

Letzte Änderung am 06.11.2014 10:36 Uhr


unbekannt

05.11.2014 13:40 Uhr

Hilfe mein Audi wird blind ;-) Da habe ich nicht schlecht gestaunt, als ich heute Feuchtigkeit in meinen LED-Hauptscheinwerfern entdeckte. Wer hat auch Erfahrungen mit Feuchtigkeit (siehe Dateianhänge)? Ist dass ein Fall für meinen Freundlichen?

   


Beitrag wurde am 05.11.2014 18:14 Uhr von bearbeitet


A332Q
A332Q

A3 3,2 / A8 4,2 BDB / AQF
Bj. 04-2004 / 4-1999

05.11.2014 17:30 Uhr

Hattest du den vorher gewaschen?

V6 - Aus Freude am Tanken

unbekannt

05.11.2014 17:46 Uhr

Nee, die letzte Waschung, nicht Ölung ;-) erfolgte am 31. Oktober 2014

Schweini77

A3 8PA 2.0 TDI
Bj. 09/2009

05.11.2014 18:53 Uhr

Garantie nutzen. Entweder sie sind feucht=undicht, oder sie bleiben trocken. Mit dem Waschen hat das nix zu tun.

swf2001
swf2001

A3 8L AUQ
Bj. 2001

05.11.2014 19:52 Uhr

Ein Stück weit ist das doch sogar normal.
Wenn die Feuchtigkeit so feinporig bleibt und sich nicht größere Tropfen bilden, müsste das auch wieder verdampfen.
Dauert nur bei den LED Scheinwerfern mglw. länger, weil sie niemals so heiß werden bzw. abstrahlen wie Halogenscheinwerfer!
Sind ja schließlich nie 100%ig dicht und haben dafür extra die Öffnungen auf der Rückseite, natürlich spritzwassergeschützt, wo die Feuchtigkeit dann wieder entweicht.

unbekannt

05.11.2014 19:55 Uhr

Der Freundliche ist heute informiert worden und auf seine Rückmeldung warte ich noch.

A332Q
A332Q

A3 3,2 / A8 4,2 BDB / AQF
Bj. 04-2004 / 4-1999

05.11.2014 19:58 Uhr

Ich habe auch in Erinnerung, dass das normal ist nach dem Waschen oder feuchtem Wetter. Es muss nur bei eingeschaltetem Licht wieder verdampfen. Scheinwerfer dürfen nie 100% dicht sein, sonst wäre das noch viel schlimmer.

V6 - Aus Freude am Tanken

MicBomb

Astra H Z20LEL
Bj. 2005

05.11.2014 21:51 Uhr

Sehe es wie swf2001, ist normal und "Stand der Technik" - solange sich keine Tropfen bilden.
Da es beide betrifft, wird es mit der Luftfeuchtigkeit zusammenhängen.

Bei Klarglasscheinwerfern fällt es nur deutlicher auf, als bei den "alten" mit Streuscheibe.


Muss aber nach kurzer Zeit mit Abblendlicht von selbst verschwinden.


Aber den Freundlichen zu informieren ist immer gut, falls später doch was sein sollte, hat man sich zumindest mal innerhalb der Garantie gemeldet ;-)

tim
tim

RS4 B7/A3 8L V8/V6
Bj. 2007/1999

Moderator

05.11.2014 22:14 Uhr

Die "Problematik" (sofern man davon sprechen kann oder will) existiert schon seit Jahren und es sind etliche Modelle davon betroffen, egal ob Halogen/Xenon/LED...solange sich innen keine Tropfen bilden wird das bei Audi (laut TPI) auch als "normal" deklariert und ist kein Reklamationsgrund.
Nach länger anhaltendem Regenwetter können sich auch bei einem einwandfreiem Scheinwerfer sichtbare Tropfen abbilden.
Als "Reparaturmaßnahme" sieht Audi dann zunächst mal eine komplette Trockenlegung des Scheinwerfers vor...und hofft damit (vermutlich insgeheim) auf besseres Wetter...(auch dem Kunden gegenüber). ^^ angel biggrin

Beitrag wurde am 05.11.2014 22:30 Uhr von tim bearbeitet


unbekannt

06.11.2014 7:28 Uhr

Hallo Tim,

noch habe ich vom Freundlichen keine Rückmeldung und der Feuchtigkeitsniederschlag in den Scheinwerfern hat sich wieder verflüchtigt.

Du schreibst "laut TPI". Was bedeutet TPI?

Gruß vom Niederrhein
Hanjo

@Alle: Vielen Dank für Eure Rückmeldungen.

Devil666
Devil666

A4 8K 2,0 TDI
Bj. 2008

06.11.2014 10:36 Uhr

Technische Produkte oder Problem Info die der Händler bekommt

Wer später bremst fährt länger schnell

Immer aktuelles vcds vorhanden und einsatzbereit :-)
Vcds vcp vorhanden
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.189 Mitglieder    69 online