a3-freunde - Die Audi A3 Community

Welcher Motor CFFB oder BMM

Letzte Änderung am 10.11.2014 0:11 Uhr


08.11.2014 13:32 Uhr

Hallo Leute,
ich stehe vor der Entscheidung mir einen A3 8P Sportback zu kaufen.

sollte ein 2.0 tdi mit 140ps werden.

Nun die Frage wegen der Haltbarkeit/ Schrauberfreundlichkeit/ Wirtschaftlichkeit bezogen auf ein hoffentlich langes Autoleben.

Welchen Motorkennbuchstaben soll ich nehmen?


BMM:
Pro
2 Ventil Kopf daher keine Kopfprobleme?
keine Ausgleichswellenmodule und Ölpumpenprobleme
guter Bumms

Contra

laut
anfällige Pumpedüse Technik?
nur Vorfacelift Modelle


CFFB:

pro Facelift
leise und kultiviert

Contra

16v (immer noch Kopfprobleme???)
Ausgleichswellen Modul vorhanden?? im ELSA steht nur mit oder ohne Modul?? woran kann ich das erkennen?
CRTechnik robust?

Was sagt ihr dazu? Hat der CFFB im A3 überhaupt die Ausgleichswellen und wenn ja, woran erkennt man das ohne die Ölwanne abzunehmen?
Oder kann der Freundliche sowas anhand der FIN ersehen?

volatilevoid

A5 Sportback 3.0 TDI (CCWA)
Bj. 04/2010

08.11.2014 14:36 Uhr

Der CFFB hat laut ETKA das Ausgleichswellenmodul, seit 19.10.2009 mit der Teilenummer 03L 103 295 F, bei dem die Sechskantwelle leicht überarbeitet wurde. Wunder hat das scheinbar nicht gewirkt, sie kann wohl immer noch kaputtgehen, umgehen ließe sich das nur, indem man sie regelmäßig austauscht.

Der 16 V-Kopf und die CR-Technik sind hingegen (soweit ich weiß) unauffällig. Beim PD hast Du halt das Problem, dass sich mit der Zeit die PD-Elemente in den Kopf einarbeiten.

Gruß
Thomas

unbekannt

08.11.2014 14:37 Uhr


Beim PD hast Du halt das Problem, dass sich mit der Zeit die PD-Elemente in den Kopf einarbeiten.


Aber nicht beim 8 Ventiler!

volatilevoid

A5 Sportback 3.0 TDI (CCWA)
Bj. 04/2010

08.11.2014 14:54 Uhr



Beim PD hast Du halt das Problem, dass sich mit der Zeit die PD-Elemente in den Kopf einarbeiten.

Aber nicht beim 8 Ventiler!

PD ist normal nicht so mein Thema, daher wusste ich das nicht. Wieder was dazugelernt, danke! wink

Gruß
Thomas

Beitrag wurde am 08.11.2014 14:55 Uhr von volatilevoid bearbeitet


09.11.2014 9:59 Uhr

Ich dachte die Quermotoren haben keine Ausgleichswellen.
Also ist der CFFB nicht zu empfehlen?

Der BMM scheint ja robust zu sein, laut Internet ist der 8V nicht anfällig im 'Zylinderkopf und ein Ölpumpenproblem hat er auch nicht, da die Pumpe laut ETKA über Kette läuft.

Leider ist der BMM nicht im Facelift modell zu haben.
Gibt es sonst einen guten 2.0tdi mit 140ps vom Kennbuchstaben her?

lyrix

A3 Sportback 140 PS
Bj. 2011

09.11.2014 12:26 Uhr

sehr komische Autosuche hast du

Du suchst mal eben über 4 Motorgenerationen. Was hast du für ein Budget? 8000 bis 28000 ?!? Du musst doch wissen welches Modell du fahren willst. 8P, 8P Facelift oder 8V ? Erst dann würde ich mir den Kopf über Probleme zerbrechen

8P -> BMM -> alte PumpeDüse Technik
8P FL -> CBAB -> CR Generation 1
8P FL -> CFFB -> CR Generation 2 ab ca 01.2010
8V -> hier gibts schon keinen mit 140 PS. Wenn dann 150

Ja, die 8P FL haben ein AGWM. Anfällig sind dieser aber eigentlich nicht. Sechskant wurde verlänger in Generation 1 und nochmals in Generation 2. Durch die CR Technik hast du weniger Vibrationen und auch weniger Verschleiß an diesem.

8V Pumpe wird über Kette angetrieben

Beitrag wurde am 09.11.2014 12:27 Uhr von lyrix bearbeitet


volatilevoid

A5 Sportback 3.0 TDI (CCWA)
Bj. 04/2010

09.11.2014 13:14 Uhr


8P, 8P Facelift oder 8V ?

Mit 8V meinte er den 8-Ventil-Zylinderkopf, nicht den A3 8V. wink


Ja, die 8P FL haben ein AGWM. Anfällig sind dieser aber eigentlich nicht. Sechskant wurde verlänger in Generation 1 und nochmals in Generation 2. Durch die CR Technik hast du weniger Vibrationen und auch weniger Verschleiß an diesem.

Die Verlängerung des Mitnehmers von 77 auf 100 mm bringt allerdings nur bedingt etwas, da der Durchmesser gleich geblieben ist. Eigentlich hätte man den Durchmesser des Mitnehmers vergrößern müssen, statt ihn zu verlängern. Das Problem ist ja, dass die Flächen des Mitnehmers nicht breit genug sind und deshalb der Verschleiß an den Kanten dazu führt, dass der Sechskant rund wird. Das bisschen mehr Auflagefläche durch die Verlängerung verzögert das Auftreten des Problems nur.

Gruß
Thomas

Beitrag wurde am 09.11.2014 13:19 Uhr von volatilevoid bearbeitet


Johannes31

A3 Sportback 2.0 TDI PD BMM
Bj. 2005

09.11.2014 13:50 Uhr

Hallo,

auch die 16V Köpfe im Common Rail reißen ganz gerne mal das Thema ist leider nicht aus der Welt kommen schon mal in die Werkstatt....

Das Problem mit den Ausgleichswellenmodulen besteht auch weiterhin bei den CR das ist richtig auch der Quereinbau Golf,A3 und Passat haben dieses AGW wurde aber angeblich 2010 nochmal überarbeitet. Golf Kombi,Octavia und Touran haben eine Ölpumpe die von einem Zahnriemen angetrieben wird...MKB ist hier CFHC.

Weiteres Problem bei den CR die gesamte AGR setzt sich mit der Zeit zu besonders bei Kurzstrecke und wird fest wie Stein, was bedeutet das der AGR-Kühler wo das AGR-Ventil mit dran hängt neu muss sowie die ganzen Rohre. Kommt beim 1.6TDI früher wie beim 2.0TDI

Den BMM mit PD-Technik kann man eigentlich wirklich Robust nennen auch mit der PD-Technik gibts eigentlich keine Probleme das ein Element mal kaputt geht kann passieren aber die Injektoren bei den CR gehen auch kaputt und die Hochdruckpumpen können fressen...

Den perfekten Motor wirst du eh niemals finden jeder hat so seine kleinen Probleme.

09.11.2014 18:15 Uhr

wieso ist meine suche merkwürdig?

ich suche einen 8P Sportback zwischen 10 bis 15 mille und will einen möglichst guten motor haben. der 1,9er ist mir zu schwach, die benziner alle zu durstig. und normalerweise fahre ich meine autos bis sie auseinanderfallen und noch länger, mein alter a3 ist leider bei 350tkm durch einen unverschuldeten unfall gestorben. der motor hat niemals probleme gemacht.


warum hat ein golf kombi und ein touran keine ausgleichswellen, aber ein a3?? was macht audi da für einen murks.

also hat definitiv JEDER A3 Common rail diese blöden Ausgleichswellen?

oder gibt es einen facelift ohne diesen murks?

Johannes31

A3 Sportback 2.0 TDI PD BMM
Bj. 2005

09.11.2014 23:08 Uhr

Nicht nur der A3 hat die AGW,sondern auch der Golf und der Passat. Ein AGW wird aus Komfortgründen eingebaut...

Nein nicht jeder CR hat ein AGW der 1.6TDI hat keine er hat auch eine Ölpumpe über Zahnriemen.

Es gibt aber kein Facelift 2.0TDI ohne ein AGW nur im Vorfacelift.

10.11.2014 0:11 Uhr

Danke, aber der 1.6er ist mir auch zu schwach.

Ich weiß wozu AGW da sein soll, aber genau sowas will ich nicht unbedingt für teuer geld auf dem hof stellen.
hatte ja die hoffnung das der CFFB ohne AGW auskommt oder es ihn im A3 gibt und wollte wissen woran man ihn erkennt. wenn der CFFB im golf oder sonstwo ohne AGW zu haben war, nützt mir das leider nix.

also würdet ihr sagen das ein BMM robuster ist, als ein CFFB im allgemeinen?
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.168 Mitglieder    187 online