a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Kauf oder kein Kauf?

Letzte Änderung am 22.11.2014 9:27 Uhr


marvint

A3 8L 1.9 TDI
Bj. 2003

22.11.2014 0:42 Uhr

Hallo zusammen, da ich nach einem blöden Auffahrunfall letzte Woche ein neues Auto brauche (mir ist ein Fiat Ducato einfach so im Stau hinten drauf...) war ich heute unterwegs und habe mir einen A3 1.9 TDI von 2002 angeschaut und probe gefahren.
Jetzt würde ich gerne von euch wissen ob ihr an meiner Stelle den Wagen kaufen würdet oder nicht. Kurz zu mir, ich bin 19 Jahre alt, Azubi im 1. Jahr und fahre 20-25tkm im Jahr.
Der Wagen hat 192tkm auf der Uhr und es ist die 100PS Maschine verbaut. Während der Fahrt war nichts also wirklich nichts auffäliges zu hören. Der Wagen ist eigentlich in einem guten Zustand was das Aussehen angeht. Bis auf ein kleines Manko am Sportsitz und einer schlechten kleinen Nachlackierung (an der Heckklappe direkt unten an der Heckscheibe rechts) habe ich so nichts an dem Wagen finden können. 8 Fach bereift auf Alu/Stahl und gutem Profil. Dazu gibts Klimatronic und Bose Soundanlage. Kosten sollte der ganze Spaß 3800€, konnte aber nur bei 3600€ landen. Der Wagen hat die grüne Plakette und hat noch bis März TÜV. Er sagte mir wenn ich frischen TÜV haben möchte soll ich die Gebühren zahlen und falls etwas dran sein sollte würde er es bezahlen. Was er mir auch noch sagte, auf nachfrage, war das der Zahnriemen in ca 30tkm gemacht werden müsste.
Vielleicht noch kurz zu dem Privatverkäufer ein paar Sätze. Scheint jemand zu sein dem es nicht an Geld mangelt ~50 Jahre alt. Eigenes 2 stöckiges Haus mit großem Garten, teure Einrichtung sowie Designerklamotten (die Frau ebenfalls). Außerdem noch ein neuer 5er BMW vor der Tür und ein schöner 500SL in der Garage. Scheint ja erstmal sehr seriös.


Was sagt ihr zu dem Angebot? Ich finde den Preis doch sehr hoch und auch wegen der Kilometer bin ich mir nicht so sicher.

Ich hoffe auf hilfreiche Antworten! Vielen Dank im Voraus!


MfG

Marvin

BW-Boosted

S3 / VR6Turbo / A3 1.8T / 2.8T / 1.9T
Bj. 02 / 92 / 98

22.11.2014 9:27 Uhr

Zu teuer würde ich mal sagen. Auf Anhieb fallen mir folgende Punkte ein

1) ZR Wechsel. Wenn du den nicht selbst machen kannst, dann kann das richtig teuer werden. Je nach Werkstatt und Qualität der verbauten Teile kann das schnell im hohen 3-stelligen Bereich liegen.

2) Wie sieht es mit dem Kundendienst aus? Ist der Wagen regelmäßig dagwesen? Wann ist der nächste fällig?

3) Wie sehen die Bremsen aus?

4) Wie alt sind die Reifen? Auch wenn noch genug Profil drauf ist muss das nicht bedeuten, dass die Reifen noch in Ordnung sind.

An sich ist der 1.9er eigentlich eine unverwüstliche Maschine, da ist es auch egal ob der 150tkm, 200tkm, 250tkm oder 300tkm hat. Aber es bedarf nunmal an einiger Pflege. Ich mache an meinem TDI alles selbst und wenn ich ehrlich bin, so extrem günstig war ich in meinem Leben noch nie unterwegs. Wenn ich alle Wartungsarbeiten aber hätte machen lassen müssen, dann wären da bestimmt nochmal ein 4 stelliger Betrag an Aufschlag Material und Arbeitszeot dazu gekommen

S3 8L 1.8T mit Eigenbau K04-023 --> 347PS
S3 8L 1.8T mit EFR 6758 Twinscroll --> 4xx PS
VR6 Turbo mit EFR 7163 TwinScroll --> 5xx PS
A3 8P TDI für den Altag, aber Ultras gehen immer :)
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.184 Mitglieder    184 online