a3-freunde - Die Audi A3 Community

neues Autoradio

Letzte Änderung am 23.12.2014 10:21 Uhr


22.12.2014 9:21 Uhr

Hi zusammen,

hab mich extra hier angemeldet, um hoffentlich Hilfe zu bekommen :D

Ich überlege meinem Freund ein neues Autoradio zu schenken. Er hat so ein Uralt-Ding drin, das nicht mehr richtig funktioniert. Er legt auf das Radio aber auch nicht sooo einen großen Wert, deswegen muss das neue auch kein suptertolles Ding sein.

Hab jetzt das hier gefunden, was auch preislich im Rahmen liegt: http://www.hifigarage.de/alpine/alpine-cde133bt-p-12588.html?pk_campaign=Highlights

Könnt ihr mir sagen, ob das für den Preis was taugt? Mir sagen die technischen Daten ehrlich gesagt nicht so viel worried

Danke schon mal!

silver_black

A3 8P BGU
Bj. 2003

22.12.2014 10:42 Uhr

Mit Alpine machst du grundsätzlich nix falsch. Ob der Preis gerechtfertigt ist kann ich dir nicht sagen habe in meinem nen Kennwood womit ich sehr zufrieden bin und hat nicht ganz so viel gekostet.

Aber er freut sich bestimmt. also ich würde es. dafuer

CBaer

A3 Sportback TDI
Bj. 2007

22.12.2014 12:23 Uhr

Mach einen guten Eindruck. Habe selbst seit 15 Jahren Alpine-Radios (genauer: seit 5 Jahren das 2te, weil das erste so langlebig war und nur wegen mp3- und Radioempfang getauscht wurde).

Leider ist die Zeit der übersichtlichen großen Tasten auch bei Alpine vorbei.

Ich selber würde noch danach schauen, mir ein Gerät mit rückseitigem USB-Anschluß zu kaufen, bei dem mittels Kabel ein Stick versteckt angebracht werden kann.
Sonst hat man irgendwann das aus der Front herausragende Ding versehentlich abgeknickt.

Möglichst das Radio beim Fachhändler bestellen und einbauen lassen. Machen die meisten ohne Aufpreis.

Subseven

A3 8P 2.0 FSI
Bj. 2004

23.12.2014 9:43 Uhr

Sehr gute Wahl. Alpine ist alleine vom Klang her, die einzige Marke, die ich noch empfehlen kann. Mit dieser Serie bist du sehr gut unterwegs. Wenn das alte Radio wirklich uralt war, dann kann sich dein Freund auf eine völlig neue Soundkulisse einstellen und seine alten Lieder in nie dagewesener Qualität hören.

Das mit dem Rück-USB-Anschluss ist Gschmackssache. Die Zeiten mit den langen USB-Sticks sind ja schon vorbei. Es gibt nur ein einen kleinen Dongle, der nicht länger als 1 cm ist und genug Platz für die Songs bietet. Dieser geht auch absolut an der Front des Radios unter.

Wirklich sehr gute Wahl.


Beitrag wurde am 23.12.2014 9:45 Uhr von Subseven bearbeitet


23.12.2014 9:55 Uhr

Hey,

vielen Dank für eure Antworten! Da wird es wohl das werden :)

Alpine ist also gut.. das merk ich mir für den Fall, wenn ich mal ein Auto habe :D

Mein Freund hört am liebsten Radio, da ist das mit den USB-Sticks nicht soo wichtig. Aber trotzdem danke für den Tipp! :)

CBaer

A3 Sportback TDI
Bj. 2007

23.12.2014 10:07 Uhr

Hm...also...wenn dein Freund am liebsten Raqdio hört, wäre Becker optimal.
Die spielen in einer ganz anderen Liga. Das sagte mir sogar der Fachbetrieb, der mir mein Alpine verkauft und eingebaut hat.

Allerdings hat Becker die Produktion reiner Radios für den Consumerbereich eingestellt und bietet nur noch Radio-Navi-Geräte an. Dürfte dann preislich uninteressant sein.

Subseven

A3 8P 2.0 FSI
Bj. 2004

23.12.2014 10:21 Uhr

Korrekt...von den 1 Din Radios sind Alpine in diesem Preissegment und auch allgemein unschlagbar. Habe mich mit einem Fachmann unterhalten, der mir demnächst eine 2,5k Euro teure Komplettanlage einbaut und er hat mir eine ganze Menge zum Thema erzählt.

Alpine ist die einzige Marke, die noch sehrviel Wert auf den Klang legt, meinte er. ;)

Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.150 Mitglieder    146 online