a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8V] 1.8 mit Vorderradantrieb bei Schnee

Letzte Änderung am 29.12.2014 15:46 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


Jackie95
Jackie95

A3 Sportback 1,8 TSFI
Bj. 2013

27.12.2014 12:29 Uhr

Hallo zusammen!
Ich besitze einen A3 Sportback mit 180 Ps, Vorderradantrieb.. Vorhin ist mir ein kleiner Unfall passiert (bei Schnee). Und zwar bin ich mit 30km/h in eine leichte Kurve gefahren als das Auto plötzlich anfing zu rutschen wie verrückt und natürlich steuerte ich genau auf ein parkendes Auto zu. Vollbremsung, Handbremse und Lenkrad voll eingeschlagen.. Auto hat trotzdem nicht reagiert. Bin voll mit der Hinterachse gegen ein Auto gekracht..
Nun zu meiner Frage; Habt ihr Tipps wie man sowas in Zukunft verhindert? (Bis auf langsamer fahren) Bin bisher nämlich nur Allrad gefahren und der bricht hinten ja nicht aus.
Hoffe auf Tipps.
Lg.

 


unbekannt

27.12.2014 12:55 Uhr

Ein Allradfahrzeug bricht genauso aus...
Welche Winterreifen hast du? Markenware oder NoName?

dick289
dick289

A3 Sportback 2.0TFSI
Bj. 2005

27.12.2014 13:01 Uhr

Fahrsicherheitstraining machen, zumBeispiel beim ADAC.

Jackie95
Jackie95

A3 Sportback 1,8 TSFI
Bj. 2013

27.12.2014 13:03 Uhr

Ist mir bei Schnee noch nie passiert. Liegt aber evtl daran dass es ein V8 Touareg und ein 350 GLK war.

Sind Winterreifen von Nokian.

Jackie95
Jackie95

A3 Sportback 1,8 TSFI
Bj. 2013

27.12.2014 13:07 Uhr


Fahrsicherheitstraining machen, zumBeispiel beim ADAC.


hab ich mitgemacht, allerdings nur bei Nässe. motzki

NOmBre

A3 1.8 APG
Bj. 04/2001

27.12.2014 14:39 Uhr

Dann wars halt Spiegelglatt.

Was willstn machen, wenn man auf purem Eis/Schnee rutscht? Nix!

Schade ums Auto. Ist dir noch nie passiert?
Vermutlich weil letztes Jahr kein Winter war und heuer dein zweiter Schnee als Autofahrerin. hammer
Bei nem Fronttriebler nützt es nix gegen zu lenken, eher leicht Gas geben und schauen, dass er sich aus der Kurve zieht. Vollbremsung und Handbremse bringt nix, da bei einer Vollbremsung alle Zylinder geschlossen werden. Was hat das ESP gemacht?

Ein Touareg und ein GLK haben eine andere Gewichtsklasse und Haftung. Alles eine Frage der Physik im Winter.
Dein A3 kann im übrigen nicht hinten ausbrechen, da er einen Frontantrieb hat. Bei einem BMW / Mercedes bricht hinten das Heck im Winter aus.

Da hilft wirklich nur: Langsamer fahren. Wie eben alle anderen auch. Oder willste demnächst driften happy

Beitrag wurde am 27.12.2014 14:45 Uhr von NOmBre bearbeitet


unbekannt

27.12.2014 14:45 Uhr

Vielleicht auch der Reifendruck?
Ich bin bei nässe und niedrigen temperaturen rund um den gefrierpunkt letzte Zeit auch oft gerutscht,
nachdem ich den Reifendruck von 2,6 auf 2,5 BAR gesenkt hab rutscht er im selben Kreisverkehr mit der selben Geschwindigkeit nicht mehr.
Reifen sind Bridgestone Blizzak LM25, 225/50/17 91V.

Das 0,1 BAR weniger soviel unterschied machen hab ich nicht erwartet...

NOmBre

A3 1.8 APG
Bj. 04/2001

27.12.2014 14:52 Uhr

Schmälere Reifen sind im Winter besser als breitere, da mehr Masse aufgebracht wird.

Ich fahre 195/65 R15.

Ein anderer Tipp: Such dir einen großen Parkplatz ohne Hinternisse und erkunde die Grenzen deines Autos bei Schnee und Glätte!

Vorallem mit ESP an und ESP aus, Gegenlenken, Vollgas und Handbremse und Bremsweg.

Beitrag wurde am 27.12.2014 14:53 Uhr von NOmBre bearbeitet


Jackie95
Jackie95

A3 Sportback 1,8 TSFI
Bj. 2013

27.12.2014 15:17 Uhr

Vielen Dank euch. Werde bei der nächsten fahrt wohl lieber zum GLK oder Touareg greifen.. Vor allem ist mein kleiner eh erstmal bei Audi. grml

NForce112

A3 2.0 TFSI BWA
Bj. 2008

27.12.2014 17:31 Uhr

Ich bin heute das erste mal mit meinem Audi bei Schnee und Eis gefahren ... ich hab selten so ein Gutmütiges Auto erlebt was sich auch mit viel Drehzahl kaum dazu bewegt hat, mal etwas zu Driften ( Auch ohne ESP ) :-( Das war mit dem BMW um einiges Lustiger rob

VCDS Diagnose + Codierung im Ruhrgebiet, SDS / GRA Nachrüstung

27.12.2014 18:38 Uhr

Vielen Dank euch. Werde bei der nächsten fahrt wohl lieber zum GLK oder Touareg greifen.. Vor allem ist mein kleiner eh erstmal bei Audi. grml


Und unbedingt bei nächster Fahrt das Hirn mit einschalten, egal mit
welchem Auto....

Pik

S3 8P BHZ
Bj. 2007

27.12.2014 21:40 Uhr

@CarstenT
Wer soll bitte was mit diesem pseudomachohaften Shice anfangen?

piddy99
piddy99

1Z Octavia Combi RS 2,0 TDI DPF
Bj. 06/2007

27.12.2014 22:55 Uhr

Naja, Carsten hat ja nicht ganz unrecht...

Selbst ein Panzer rutscht auf eisglatter Fahrbahn.

Jackie, schätze Dich glücklich, dass Du so ein sicheres Auto hat....ESP, Airbags, und und und...
unsere Generation musste noch mit Popometer im Winter auf nem ollen Polo durchkommen. Ohne Sitzheizung und Sicherheitsfirlefanz.

Bei solchen Witterungen, nach Möglichkeit nicht auf die Straßen müssen, ist glaube ich der beste Tipp.

...sei froh, dass Dir nichts passiert ist... Und keinem anderen.

Bück Dich Fee, Wunsch ist Wunsch!... und Lattenrost ist keine Geschlechtskrankheit :p

27.12.2014 23:56 Uhr

@CarstenT
Wer soll bitte was mit diesem pseudomachohaften Shice anfangen?


Wieso machohaft?? Das würde ich auch jedem unverständigem Jungen sagen.

Wem das nicht einleuchtet...confused

Sie kann ja froh sein ,dass sie niemanden umgemangelt hat.

Und wer sich wundert auf Schnee auszurutschen...

Grüße Carsten

roman_gorny
roman_gorny

A3 Limosine Benziner
Bj. 2015

28.12.2014 10:54 Uhr

Ich glaube, das auch dein Winterreifen nicht wirklich gut ist. Also von Nokian habe ich noch nicht was wirklich gutes gehört. Ich kann dir die Dunlop SP Wintersport 4D ans Herz legen, damit hatte ich noch nie Probleme im Winter, im Bezug auf dein geschildertes Fahrerlebnis.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.168 Mitglieder    113 online