a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] Notrad s3 8l

Letzte Änderung am 05.01.2015 0:38 Uhr


Hellocrazy

S3 8l
Bj. 2001

04.01.2015 20:49 Uhr

Guten Abend miteinander!
Ich bin neu hier :-)

Ich fahre einen Audi S3 8l Quattro facelift.

Gestern Abend ist mir leider vorne rechts der Reifen geplatzt. 17 Zoll original Felge mit 225/45 R17 Bereifung. Zum Glück hatte ich das Notrad, welches ich gleich montierte! (Notrad mit 125/70 R18 99M Continental Bereifung) Leider kann ich erst morgen Abends einen neuen Reifen besorgen und muss beruflich mit dem Auto ca. 20-30 km fahren.

Nun habe ich gelesen, dass durch den Durchmesserunterschied von Notrad zu den anderen Rädern das differenzial Schäden davon tragen kann. Das Notrad ist 18 Zoll. Die hintere Achse wird ja bedingt durch Haldex nur im bedarfsfall dazugeschaltet. Ist es somit besser das Notrad hinten zu montieren? oder ist die Distanz von 20-30 km auch dafür zu viel?
PS: Siehe Foto!

Liebe Grüsse
Chris

 


Beitrag wurde am 04.01.2015 22:06 Uhr von Hellocrazy bearbeitet


audis3turbo

S3 8L AMK
Bj. 2001

04.01.2015 21:29 Uhr

Hast du mal in der Betriebsanleitung nachgelesen?

DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

04.01.2015 21:33 Uhr

wieso durchmesserunterschied? der unterschied wird schon nicht so groß sein sonst wäre ein anderes notrad drin. oder haben deine 17 zoll felgen nen anderen durchmesser als erlaubt udn du hast ne tachojustierung machen lassen?
welche reifendimensionen hat denn der notreifen?

Hellocrazy

S3 8l
Bj. 2001

04.01.2015 21:47 Uhr

Hallo
Die ist leider nicht auffindbar.

Hellocrazy

S3 8l
Bj. 2001

04.01.2015 21:49 Uhr


wieso durchmesserunterschied? der unterschied wird schon nicht so groß sein sonst wäre ein anderes notrad drin. oder haben deine 17 zoll felgen nen anderen durchmesser als erlaubt udn du hast ne tachojustierung machen lassen?
welche reifendimensionen hat denn der notreifen?


Das Notrad hat Folgende Bereifung:
Notrad mit 125/70 R18 99M Continental Bereifung

Von einer Tachojustierung ist mir nichts bekannt. Die originalen Felgen habe 225/45 R17 Bereifung.

Beitrag wurde am 04.01.2015 21:51 Uhr von Hellocrazy bearbeitet


audis3turbo

S3 8L AMK
Bj. 2001

04.01.2015 22:13 Uhr

Meiner Meinung nach sollten vom (originalen) Notrad in Verbindung mit der originalen Bereifung keine Schäden ausgehen, solange beachtet wird, dass man mit dem Notrad max. 80km/h und max. 80km weit (Laufleistung vom Notrad insgesamt) fährt.

eXxXe
eXxXe

S3
Bj. 2003

04.01.2015 22:24 Uhr

Nahezu identischer Abrollumfang -> kein Problem!!

Hellocrazy

S3 8l
Bj. 2001

04.01.2015 23:07 Uhr

Danke für die schnelle Hilfe!
Tolle Community :-)
Wünsche einen erfolgreichen Wochenstart.

LG
Chris

DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

05.01.2015 0:38 Uhr

ja der umfang weicht nur um 0,2mm ab also kannst du problemlos fahren.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.189 Mitglieder    68 online