a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] harter Lauf im Bereich 950 - 1050 U/min

Letzte Änderung am 02.02.2015 19:25 Uhr


gubka53

8P Sportback CBAB
Bj. 2009

13.01.2015 16:16 Uhr

Hallo,
habe in den unteren Drehzahlen einen harten grummelnden Lauf, Danach völlig normal und weder Fehler auslesbar noch irgendwelche Mängel bzw. Abweichungen von der Laufleistung. Vermute das es sich um Zyl. 1 und 2 handelt und dabei die Einspritzeinheit (Motor CR CBAB 2,0 103 kW) nicht mehr korrekt einspritzt, wodurch ein klopfendes Geräusch entsteht. Allerdings nicht dem "nageln" entsprechend (weicher).

Frage:
können die Elemente defekt sein.
Lässt sich das diagnostizieren (Durchflussmenge?)
Kann man im Betrieb die Anschlussstecker ziehen (analog Kerzenstecker und damit die Zylinder abschalten um den Verursacher einzugrenzen)
- ggf. danach Fehler im Speicher löschen

Wer kann raten oder Hinweise geben.

RealMike

S3 1.8 5VT
Bj. 2000

17.01.2015 11:56 Uhr

Ne da kannst schlecht prüfen. Könnte sein dass die Injektoren verdreckt sind (viel Kurzstrecke?).

In der Regeneration läuft er nicht (erhöhte Drehzahl im Stand) ?! Ist das immer oder nur ab und zu mal ?
Ist der Spritverbrauch normal? Schüttelt er sich richtig oder hört man es nur?

Beitrag wurde am 17.01.2015 11:57 Uhr von RealMike bearbeitet


gubka53

8P Sportback CBAB
Bj. 2009

18.01.2015 19:30 Uhr

Hallo,

danke für Deine Antwort. kein Kurzstreckenfahrer und auch nicht langsam unterwegs.
ich hatte den verdacht, das sich eine oder zwei Düsen verabschiedet haben und satt einspritzen (/Sechen) und es zu einer klopfenden Verbrennung kommt.

Eine Werkstatt meinte Blöcke durch Diagnbostiker auslesenlassen. Das sollte Erkenntnisse über Menge des Kraftstoffs bringen und damit auf die Möglichkeit. Da diese Dinger sehr kostenintensiv sind(300€ je Stck.), habe ich etwas Scheu.zu experimentieren.

gubka53

8P Sportback CBAB
Bj. 2009

18.01.2015 19:35 Uhr

Hat in der Beschleunigung von unten einbisschen etwas schüttelndes Verhalten. Läuft ansonsten seiden weich ab 1100 U und absolut ohne den Ton bis zur Höchstdrehzahl - voll belastbar. Kraftstoffverbrauch läuft im Winter etwas höher so bei 5,5 - 5,9 l Sommer 5,3 - 5,6 l.
Gerhört kommt der Ton Riementriebseitig aus 1 und 2. Abgase über Rohrrückführung zum Abgasrückführungsventil nebeln unten blau und der Bereich am Ventilboden ist nicht trockenrußig sondern eher feucht rußig. Aber hinten nichts erkennbar.

gubka53

8P Sportback CBAB
Bj. 2009

02.02.2015 19:25 Uhr

Hallo,

so wie es nach rundumrecherche aussieht, könnte das AGR eine Fehlfunktion haben. Habe dazu die Rohrzuführung geöffnet und sehe keine größere Verschmutzung wie erwartet, sondern eher scheint der Ventilteller nicht mehr angehoben zu werden - Stellmotor oder Getriebe. Wer hat Erfahrung mit der Prüfung oder Instandsetzung des AGR. Inserate in verschiedenen Foren lassen den Verdacht zu, hier nach einer längeren Laufzeit regelmäßig einen Fehlerstatus zu haben.
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.150 Mitglieder    181 online