a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8P] 2.0TDI quattro

Letzte Änderung am 15.01.2015 18:34 Uhr


14.01.2015 12:24 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe mich dazu entschlossen, einen A3 2.0TDI quattro als 5Türer zu kaufen. Mehr als 16.500Euro würde ich nur ungerne ausgeben wollen. Ein Common Rail sollte es auf jeden Fall sein- ob 140PS oder 170PS ist mir nicht sooo wichtig, wobei 170PS schon schön wären biggrin Ansonsten wären Navi und Einparkhilfe nett.
Nachdem ich mich hier eingelesen habe, bin ich mal auf die Suche gegangen und habe unter anderem dieses Angebot gefunden:

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/audi-a3-sportback-2-0tdi-quattro-s-line-int-ext-leder-braunschweig/203126998.html?origin=PARK

Jetzt würde ich gerne mal eure Meinung dazu hören- insbesondere preislich und was von der Leistungssteigerung zu halten ist (vor 2Jahren bei 60.000km durchgeführt, keine Garantie). Gibt es irgendwas worauf ihr bei der Besichtigung besonders achten würdet? Ich würde auf jeden Fall darauf bestehen, dass sich eine Werkstatt das Auto vorher anschaut. Gibt es hierzu irgendwelche Empfehlungen (DEKRA, TÜV...) ?

Alternativen wären z.B. diese beiden (jünger, aber mit höheren Laufleistungen und 140PS):

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/audi-a3-sportback-2-0-tdi-s-line-sportpaket-plus-quat-holzminden/203007337.html?origin=PARK

http://suchen.mobile.de/auto-inserat/audi-a3-2-0-tdi-sportback-dpf-quattro-xenon-aps-navi-wardenburg/200931283.html?origin=PARK

Für Tipps jeder Art wäre ich dankbar. Vielleicht kann der ein oder andere auch nochmal schreiben auf welche Ausstattung er auf keinen Fall verzichten würde.

Danke!

15.01.2015 17:56 Uhr

Es würde mir wirklich helfen, wenn jemand kurz etwas zu den Angeboten sagen könnte. Werde morgen Alternative Nr. 1 mal probe fahren...

Sportbecker
Sportbecker

A3 Sportback 2,0 TDI CR (CFFB)
Bj. 2010

15.01.2015 18:34 Uhr

zum Vergleich: Ich habe für meinen (EZ 03/2010) im Juni 2012 16.000€ bezahlt (95 Tkm), allerdings 2. Hand, kein Quattro und nur Ambition-Ausstattung...

Das Chiptuning von Nr.1 würde ich eher preismindernd sehen (jedenfalls mal so argumentieren). Gerade ich hatte bisher etwas Probleme mit meinem Antriebsstrang und bin froh über die Audi-Kulanz bisher. Mit Chiptuning wäre ich wohl jetzt ein paar Scheine ärmer, Kulanz geht dann wohl gegen Null. Das sollte man auf jeden Fall mit bedenken.

Nr. 1 wäre mit von Privat ohne Gewährleistung zu teuer. Bei Nr. 2+3 vom Händler sollten wohl auch noch 1000 € nach unten gehen...

Entschuldige bitte meinen blöden Kommentar, aber mein Niveausensor ist defekt...
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.129 Mitglieder    59 online