a3-freunde - Die Audi A3 Community

Kaufberatung - Sportback 2.0 TDI 140PS CR Bj.2009 163tkm

Letzte Änderung am 22.01.2015 16:41 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


timo231292

A3 8PA
Bj. 2008

14.01.2015 20:32 Uhr

Hallo zusammen,

ich bräuchte einmal Hilfe und zwar suche ich zurzeit einen Audi A3 8P für mich.

Ich habe dieses Angebot gefunden: http://ww3.autoscout24.de/classified/261820729?asrc=st|sr,as&testvariant=listprice&tierlayer=st

Ein Audi A3 8p Sportback Modelljahr 2008 Facelift

Die Laufleistung beträgt 163.000 KM. Wie sieht es mit der Robustheit dieses Motors aus? Sind noch einige Kilometer machbar?

Soweit ich weiß fällt am 180.000 KM der Zahnriemen an. Was würde da kosten technisch auf mich zu kommen?

Was für Wartungsarbeiten, also Verschleißteile würden da bald anfallen, falls noch nichts gemacht wurde?

Was sagt Ihr zu diesem Angebot. Ist die Laufleistung zu hoch? Der Preis gerechtfertigt? Der Händler sagt zu mir, das der Preis Verhandlungssache ist und das man noch zusätzlich eine Gebrauchtwagengarantie bekommen würde.

Es handelt sich hierbei um ein EU Import Fahrzeug aus Belgien (erste Hand, leider ist der oder die Vorbesitzer/in Unbekannt, hat jemand Erfahrungen hiermit?

Achja desweiteren, hat der Wagen einen Auffahrschaden gehabt, der aber komplett Repariert wurde. Laut dem Händler ist das nur "Blechschaden" gewesen.

Ich wäre Dankbar für ein paar Meinungen zu diesem Fahrzeug.

Vielen Dank im Voraus!

- Timo

Beitrag wurde am 15.01.2015 16:59 Uhr von timo231292 bearbeitet


audi_turbo

A4 B6 SLine
Bj. 2004

14.01.2015 21:41 Uhr

Hatte einen A4 B7 2,0TDI Multitronic, bei 120000 kamen 3 PDEs, Zweimassenschwungrad und der Turbo. Bin nun geheilt

timo231292

A3 8PA
Bj. 2008

14.01.2015 21:53 Uhr

Danke für die Antwort. Du hattest aber in dem A4 B7 einen Pumpe Düse Motor, falls ich das richtig verstehe. Kann ich mit solchen "Problemen" auch bei dem Common Rail Motor rechnen?

audi_turbo

A4 B6 SLine
Bj. 2004

14.01.2015 21:58 Uhr

Mit dem Common Rail Motoren kenne ich mich garnicht aus. Kumpel hatte den selben Motor genau die gleichen Probleme nur erst bei 170000. Fahre eh nicht viel, werde wieder auf nen Benziner umsteigen.

LINKSFAHRER

A4 B7 Cabrio / Audi Q5 2.0 TDI / 3.0 TDI
Bj. 06 / 09

14.01.2015 22:11 Uhr

Also ich habe meinen A3 mit dem CR vor knapp 2 Jahren mit 142TKM gekauft, hat jetzt 167 TKM runter und bis dato keine große Reparatur gehabt. Hängt halt immer vom Auto ab, ivh habe mir einen ehemaligen Firmenwagen gekauft, der hatte eine saubere Historie bei Audi :-).

Und jetzt beantworte ich Pop-Ups. Oh ein sprechender Elch will meine Kreditkartennummer....DAS find ich fair xD

timo231292

A3 8PA
Bj. 2008

15.01.2015 7:49 Uhr

Hallo Steffen,

Danke für deine Antwort. Bei dir wird ja dann bei 180.000 KM auch der Zahnriemen fällig. Hast du sonst noch eine Ahnung was für Wartungsarbeiten bei dir bald anstehen?

Weißt du was kosten technisch auf uns zu kommt wegen dem Zahmriemen, kenne mich da leider nicht so aus und das wäre nochmal ein gutes Argument um etwas den Preis zudrücken.

Danke und lg

Souabe

A3 Cr
Bj. 2009

15.01.2015 10:05 Uhr

Kommt auch auf die Fahrweise an .grad beim turbo, hatte beim pd passat noch den 1ten drin 270 tkm.Andere liefern bei 100 tkm den turbo als beispiel.

Ein Auto ohne Allrad ist eine Notlösung. (Zitat Walter Röhrl)

Paik

A3 8P Sportback Quattro
Bj. 11/07

15.01.2015 10:11 Uhr

Hi,
finde ihn allgemein etwas teuer. Hat ja nicht sonderlich viel an Ausstattung (außer Xenon und Einparkhilfe eigentlich Standard) und dazu noch ein EU Wagen und einen Auffahrschaden.

Habe meinen vor 2 Jahren mit etwa 120.000km gekauft. Jetzt hat er etwa 165.000km auf der Uhr.
Zahnriemen kann ich nicht sagen was der kostet. Der war bei mir ganz frisch getauscht mit 119.000km.
Bei 160.000km war der Turboschlauch geplatzt. Selbst getauscht (90€). Zum Glück kein Turboschaden.

Ansonsten läuft der Motor ohne Probleme.

Beitrag wurde am 15.01.2015 10:12 Uhr von Paik bearbeitet


timo231292

A3 8PA
Bj. 2008

15.01.2015 14:24 Uhr

danke für die schnellen Antworten.

Ja leider ist der Vorbesitzer unbekannt. Habe aber mal eben die Audi Historie gecheckt, laut Audi soll der Wagen bis 153.000 KM Scheckheftgepfelgt sein. Der Wagen hat keinen eingetragenen Unfallschaden und keine außer Plan mäßige Wartungsarbeiten. Lediglich eine Lambdasonde musste erneuert werden und die üblichen Verschleisteile.

Der Händler gibt mir ja gesetzlich noch die Gewährleistung, dazu noch eine Gebrauchtwagengarantie. Ich werde den Wagen Freitag probefahren und mir nochmal einen Eindruck vom Innenraum machen. Falls der Wagen mich überzeugt, würde ich den direkt mitnehmen. Würde dann versuchen den Preis auf 7.500 € zu drücken. Wäre das realistisch? Es fallen ja nach 17K KM der Zahnriemen an.

Danke und VG

Souabe

A3 Cr
Bj. 2009

15.01.2015 14:36 Uhr

Ich an deiner stelle würde den Zahnriemen aushandeln.Für die Werkstatt ist das relativ günstig.Du zahlst ca 700 euro bei Fälligkeit!!!

Ein Auto ohne Allrad ist eine Notlösung. (Zitat Walter Röhrl)

timo231292

A3 8PA
Bj. 2008

15.01.2015 14:41 Uhr

@mike,

dannke für die Antwort, ja genau so würde ich das machen. Das müsste ja eigentlich funktionieren das der Händler da mir noch ein Stück entgegen kommt!

** NACHTRAG **
also ich hab soeben nochmals mit dem Händler telefoniert. Falls es zu einem Kauf kommt, bekommt der Wagen frischen TÜV. Dazu wollte der Händler noch den "großen" Service machen, sprich Zahnriemen etc. Dazu gibt es noch eine Gebrauchtwagen Garantie.

Was meint Ihr wieviel sollte ich dem Händler preislich anbieten?

8.250,00 € oder doch 8.000€ oder noch weniger?

Habe leider keine Erfahrung!

Danke!

Beitrag wurde am 15.01.2015 17:02 Uhr von timo231292 bearbeitet


LINKSFAHRER

A4 B7 Cabrio / Audi Q5 2.0 TDI / 3.0 TDI
Bj. 06 / 09

15.01.2015 20:09 Uhr

Was der Zahnriehmen kosten wird kann ich dir nicht sagen, wenn ich das Auto dann noch habe werde ich es eh in einer freie Werkstatt bringen :-)

Und jetzt beantworte ich Pop-Ups. Oh ein sprechender Elch will meine Kreditkartennummer....DAS find ich fair xD

timo231292

A3 8PA
Bj. 2008

21.01.2015 11:03 Uhr

Hallo Leute,

ich hab nun einen neuen gefunden, den ich mir gerne angucken möchte.

Irgendwelche Tipps und Meinungen?

http://home.mobile.de/RORO#des_203657307

Danke! :)

Vi_Deo

A3 8L 96 kW ASZ Facelift
Bj. 2001

21.01.2015 11:44 Uhr

Also was soll man da sagen. Das Fahrwerk muss neu gemacht werden. Die Kupplung und Turbo können auch schon an der Grenze sein. Er hat 140 Tkm, ungefähr wie mein Fahrzeug. Nur meiner ist doppelt so alt. Wenn du gerne selber schraubst, dann gerne. Sonst ist Audi in der Wartung recht kostenintensiv.

Beitrag wurde am 21.01.2015 11:45 Uhr von Vi_Deo bearbeitet


timo231292

A3 8PA
Bj. 2008

21.01.2015 11:57 Uhr

Hallo Alex,

danke für die Antwort. Mit selber schrauben habe ich keine Erfahrung.

Ich suche momentan einen A3 Diesel bevorzugt ab BJ 2006. Wollte ungefähr 9.000 €dafür ausgeben.

Ich habe viel gelesen und mir wurde gesagt, das man wohl einen mit einer Laufleistung von 120.000 - 150.000 nehmen kann.

Kann man das Pauschal sagen, das das Fahrwerk und die Kupplung neu muss? Der Turbolader ist ja mehr oder weniger Glückssache wie der Vorbesitzer so drauf war..

Zum Motor, der müsste ja der Robuste Motor sein. Mit der Kennung BMM. Kann ich hier bedenkenlos zugreifen? Mir ist schon klar das Verschleißteile und PD Elemente anfallen könnten.

Desweiteren bin ich am überlegen ob ich nicht lieber einen Common-Rail Motor nehmen soll, der dann aber schon etwas mehr gelaufen ist zu nehmen?
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.189 Mitglieder    83 online