a3-freunde - Die Audi A3 Community

Welches Getriebe bei vielen Anhängerfahrten?

Letzte Änderung am 26.03.2016 6:01 Uhr


xander

A3 8PA S-Line AXX
Bj. 2005

21.02.2015 3:08 Uhr

Hallo zusammen,
evtl. werde ich meine beiden Autos abgeben und eins Kaufen das alles kann. Dazu gehören auch viele Fahrten mit Anhänger. Es ist ein 1300 Kg Anhänger der auch voll beladen wird. Zu Zeit fahre ich im A3 eine S-Tronic (Ölbadkupplung) und der Corsa hat ein Schaltgetriebe. Das nächste Auto sollte wieder eines mit „Automatik“ sein.

Früher (vor ca. 15 Jahren) war bekanntlich die Wandlerautomatik das beste und Wartungsfreundlichste wenn man viel Anhänger fährt. Wandlerautomatik kann ich aber nicht leiden, was das Fahrgefühl angeht. Also möchte ich das nicht haben.

Jetzt meine Frage:
Was ist besser und Wartungsfreundlicher bei viel Anhängerbetrieb, DSG oder Multitronic?

Subseven

A3 8P 2.0 FSI
Bj. 2004

21.02.2015 7:12 Uhr

Die Frage müsste eigentlich heißen, was weniger wartungsfeindlicher ist. ;) Wenn du ein Nutzauto zum Anhänger ziehen suchst, ist ein A3 vielleicht nicht die beste Wahl...Dauerhaft "schwere" Last ziehen ist für nen kleinen Audi auf Dauer nicht gut. Weder für Motor, noch für Getriebe. Man benötigt, wenn man öfters so eine Last zieht, ein Auto mit "viel" Hubraum, sprich Drehmoment und ein robustes Getriebe. SUVs und Jeeps können da gut für genutzt werden.

Ich weiß, das beantwortet keineswegs deine Frage, trotzdem bringe ich hier diese kleine Warnung ein, da ich schon zwei Autos kaputt gehen gesehen habe, weil sie über einen längeren Zeitraum als Lastesel herhalten mussten. Seitdem diese Arbeit ein kleiner Geländewagen erledigt, gibts keine Probleme. Auch wenn die Autos dafür offiziell ausgelegt sind und es nicht direkt zum Schaden kommt, so ist der Verschleiß exorbitant hoch, was nur nach einer kurzen Lebensdauer zu schweren Schäden führen kann. Ab und zu mal ziehen...kein Thema. Dauerhaft ist schwierig. Ganz zu schweigen vom hässlichen Polenkeil der bei Dauerbetrieb entsteht.


Beitrag wurde am 21.02.2015 7:14 Uhr von Subseven bearbeitet


xander

A3 8PA S-Line AXX
Bj. 2005

21.03.2015 19:50 Uhr

Hallo zusammen,

die letzten 15 Jahre habe ich (mein Vater noch 10 Jahre länger) die schweren Anhänger auch ohne einen protzigen Karren gezogen, mit Schaltgetriebe. Es gab keine Probleme. SUV und viel Hubraum braucht (dazu) kein Mensch, das ist nur eine Frage den "wollens"!

Werkstätten (2x Audi, 1x freie Werkstatt) sind der Meinung dass die Wandlerautomatik immer noch mit Abstand am besten ist. Dann kommt lange nichts, danach ist das DSG mit Ölbadkupplung dran. DSG mit Trockenkupplung und die Multitronic sollen nicht so sehr geeignet sein.

Hätte zwar gerne wieder mal was neues, freue mich aber auch das ich meinen behalten kann....der hat das Ölbad-DSG thumbsup

Subseven

A3 8P 2.0 FSI
Bj. 2004

21.03.2015 21:24 Uhr

Wenn Jemand meint, dass man kein Hubraum zum vernünftigen Lastenziehen benötigt, dann bringt das hier wohl nichts. Auch wenn es geht, so habe ich oben ein paar Dinge beschrieben, die im Verborgenen passieren. Schade, dass einigen Leuten ihre Autos völllig egal sind. Aber ist deine Sache. Rennwagen brauchen ja auch keine PS, das "Wollen" reicht ja aus, um schnell zu fahren gell? ;)


Luzzinger
Luzzinger

320 Ci Reihensechszylinder
Bj. 2000

22.03.2015 10:02 Uhr

Naja, mein Dad hat einen Suzuki Jimny mit 86 PS -1,5 Liter Dieselmotor. Das winzige Ding hat vielleicht Drehmoment für seine Größe, ist echt unfassbar. Hat auch noch 1800Kg schwerer Anhänger voll mit Holz gezogen.

Zu dem Getriebe: Am besten ist ein Auto mit Getriebe mit Drehmomentwandler.

Gruß Lukas

Meistens mit dem Handy on; wer Tippfehler findet, darf sie behalten


xander

A3 8PA S-Line AXX
Bj. 2005


DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

07.02.2016 9:05 Uhr

Achte beim Kauf drauf daß das getriebeöl regelmäßig gewechselt wurde. Auch beim wandler .

xander

A3 8PA S-Line AXX
Bj. 2005

26.03.2016 6:01 Uhr

Kann dazu niemenad helfen? cry
Möchte mich nur ungerne in einem weiteren Forum anmelden...
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.159 Mitglieder    186 online