a3-freunde - Die Audi A3 Community

[8L] S3 Stoßdämpfer

Letzte Änderung am 30.03.2015 20:54 Uhr
Direkt zum letzten Beitrag springen


04.03.2015 18:12 Uhr

Langsam sind meine Stoßdämpfer am Ende, bei Schlaglöchern oder Schwellen im Boden schlägt es in letzter Zeit deutlich stärker durch als früher. Da ich keine Tieferlegung möchte und auch nicht will das der Wagen härter wird, war meine erste Überlegung mir einfach Original Dämpfer zu holen, jedoch finde ich den Preis von ca 700 Euro nur für die Dämpfer plus die ein oder Schraube und Domlager etc. schon recht happig.

Hat schon mal jemand die Monroe Reflex in einem S3 verbaut und kann was zum Fahrverhalten sagen? Was mich stutzig macht ist da da immer beisteht "für Fahrzeuge ohne Sportfahrwerk". Interessieren würde mich auch noch welche Dämpfer von Bilstein wie die Serien S3 Dämpfer sind?

Beitrag wurde am 04.03.2015 21:27 Uhr von the-brad bearbeitet


DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

04.03.2015 19:47 Uhr

Wenn er nur durch schlägt hat das nix mit den Dämpfern zu tun. Die sind nur dazu da das das Fahrzeug nicht springt.
In deinem Fall kann eine oder mehrere federn gebrochen sein. Oder die anschlagpuffer auf der Kolbenstange sind verschlissen.

04.03.2015 21:26 Uhr

Ich hatte das ganze Fahrwerk erst vor knapp 11 Monaten draußen, weil ich vorne und hinten alle Lager erneuert hab. Inkl. Stabbigummis und Koppelstangen. Dazu kamen auch neue Axial und Domlager. Danach fuhr er auch wieder richtig gut. Aber mittlerweile hab ich das Gefühl das er schon bei kleineren spitzen Bodenwellen oder Asphaltrisse recht ruppig drüber knallt. Gleiches bei Gulideckeln oder Brückenschwellen. Federn kann ich noch mal kontrollieren, die hinten sind relativ neu, weil da mal tatsächlich eine gebrochen war, glaub ich aber ehrlich gesagt vorne nicht dran dazu steht der Wagen zu gerade.

Können diese Puffer auf der Kolbenstange tatsächlich so etwas verursachen?

DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

04.03.2015 21:45 Uhr

Wie viel km hat denn dein Fahrwerk runter? Meine Dämpfer waren ab 300tkm schlecht und bei 400tkm schrott

04.03.2015 22:32 Uhr

Die Dämpfer haben jetzt so ca. 70 tkm gelaufen. Hab die aus nem anderen S3. Sind BJ. 2003. Hatten die als ich die ganzen Lager erneuert hab auch noch mal überprüft. Die Stange bewegte sich schön gleichmäßig hoch und runter und man brauchte recht viel Kraft. Wie gesagt Anfangs war das es auch ein riesen Unterschied zu den ersten Dämpfern die damals ca. 180 tkm drauf hatten und mit den neuen Querlenkerlagern etc. war das echt bombig. Das einzige was überhaupt nicht erneuert wurde in der ganzen Zeit waren diese Puffer. Es ist auch gefühlt nur vorne. Deswegen war jetzt mein erster Verdacht das die Dämpfer evtl. einfach auf Grund des Alters hin sind.

Beitrag wurde am 05.03.2015 10:41 Uhr von the-brad bearbeitet


DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

05.03.2015 7:39 Uhr

Weiß ja nicht wie viel die Dämpfer in dem s3 davor gelaufen sind. Aber um die gummipuffer zu wechseln muss eh alles auseinander dann kannst du gleich neue Dämpfer verbauen. Kannst ja dann alte und neue Gummis und die Dämpfer über prüfen. Falls die Gummis total fertig aussehen kannst auch neue mit den alten Dämpfern einbauen und nach erfolgreicher probefahrt die neuen dämpfer wieder zurückgeben.

05.03.2015 10:46 Uhr

Ja angeblich hatten die Dämpfer nur 45 tkm gelaufen wie gesagt insgesamt jetzt ca. 70 tkm. Wo wir jetzt wieder bei der Frage wären, welche Dämpfer was für den S3 taugen die billiger als die Originalen sind?

DerMitDemAudi
DerMitDemAudi

A3 ASZ mit 530.000km
Bj. 2001

05.03.2015 11:20 Uhr

Wie sind denn die Preise für Sachs und Beilstein? Hab damals meine Sachs günstig bekommen. Glaub für beide neu um die 120€

05.03.2015 12:38 Uhr

Sachs habe ich für den S3 irgendwie bisher nicht gefunden, war auch meine erster Gedanke. Zumal ich gesehen habe das auf manchen VW Originaldämpfern auch schon mal ein Sachs Logo drauf ist. Bilstein B6 liegen so bei 550 Euro kompletter Satz. Nur bei Bilstein weiß ich auch nicht genau ob B6 oder B8 bzw. was man da am besten nehmen würde. Monroe liegt komplett bei ca. 275 Euro ist halt schon ein riesen Unterschied.

unbekannt

05.03.2015 14:35 Uhr

VW/Audi verbaut ab Werk Boge/Sachs (ist dasselbe).
Darum ist da auch auf den Original-Dämpfern n entsprechendes Logo drauf.
Die Standarddämpfer für den S3 müssten aus der Sachs Advantage-Reihe sein. Normale A3 fahren mit Super Touring rum (einige sogar vorne serienmässig mit Öldruckdämpfern ^^ )

05.03.2015 15:12 Uhr

Ich habe jetzt mal in dem Sachs Online Katalog gesucht unter:

https://webcat.zf.com/

Auch da findet man zum S3 einfach nichts. Für den A3 quattro für den TT quattro gibt es Stoßdämpfer bloß für den S3 nicht :(

unbekannt

05.03.2015 15:35 Uhr

Ja, grad geschaut, Performance Parts Kupplung und Staubschutzmanschetten / Lager für die Dämpfer, aber keine Dämpfer selbst.
Merkwürdig war mir ziemlich sicher dass meine Originaldämpfer von Boge waren.

Ha, gefunden, zumindest das Gewindefahrwerk gibts da:
841500 118448
Fahrwerkssatz Federn/Dämpfer Sachs Performance.


Schraubfahrwerk (höhenverstellbar)
Dämpfkraft verstellbar, höhenverstellbar, Einrohr-Upside-Down
Tieferlegung ab: 25 mm
Tieferlegung bis: 45 mm
Achslast VA bis: 1110 kg
Achslast HA bis: 1080 kg
für Fahrzeuge ohne Niveauregulierung

Achtung: Bodenfreiheit kann geringer als 110 mm werden! (Gesetzliche Vorschriften beachten)
Performance Gewindefahrwerk Up-side-down Ausführung mit Dämpfkraftverstellung in Zug- und Druckstuf

Hier das Gutachten:
https://webcat.zf.com/nc2_getfile.asp?0294001_TG841500118448.pdf|3a7c8ba69c8d5d10b5fa6cae9304764c

Beitrag wurde am 05.03.2015 15:38 Uhr von bearbeitet


05.03.2015 16:37 Uhr

Ja nur ganzes Fahrwerk will ich ja gar nicht, nur neue Dämpfer die nach Möglichkeit genau so gut sind die die "Originalen" bzw. nicht härter oder weicher, aber eben günstiger sind.

Anu
Anu

8L S3 quattro 1,8T 20V BAM
Bj. 01.2003

28.03.2015 4:22 Uhr

@the-brad

Hi,

kann Bilstein Dämpfer nur empfehlen. Hatte sie im meinem 2.0 TDI Diesel auch verbaut.
Die kommen in meinen S auch wieder rein (B6 Sprint oder B8 Sport, mal schau'n).

Such Dir Dein Baujahr aus und gut is !! Ich hab mal BJ 2003 ausgewählt:
http://web1.carparts-cat.com/default.aspx?230=1&36=0&35=171&32=16314&34=0,100121&14=1&10=5D2C084270EA4842A4CDA91C5063D145018001&12=130

Startseite: http://www.bilstein.de/de/produkte/suche-service/online-katalog/

mfg
anu

Zitat Walter Röhrl:
“...bei dem Auto biste mit'm Denken schon zu langsam ..."


Beitrag wurde am 28.03.2015 5:26 Uhr von Anu bearbeitet


xGx
xGx

A3 8L 1.8T AGU
Bj. 97

28.03.2015 11:01 Uhr


Sachs habe ich für den S3 irgendwie bisher nicht gefunden, war auch meine erster Gedanke. Zumal ich gesehen habe das auf manchen VW Originaldämpfern auch schon mal ein Sachs Logo drauf ist. Bilstein B6 liegen so bei 550 Euro kompletter Satz. Nur bei Bilstein weiß ich auch nicht genau ob B6 oder B8 bzw. was man da am besten nehmen würde. Monroe liegt komplett bei ca. 275 Euro ist halt schon ein riesen Unterschied.


Da vergleichst du auch völlig unterschiedliche Klassen.
Die Bilstein B4 entsprechen am ehesten den Seriendämpfern.
Die B6 sind schon sportlichere "Hochleistungsdämpfer".
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.106 Mitglieder    166 online