a3-freunde - Die Audi A3 Community

17" Reserverad für den 8va

Letzte Änderung am 21.04.2015 13:21 Uhr


cbk

8va 2.0 TDI
Bj. 07.2015

17.04.2015 20:05 Uhr

Hallo,
mein 8pa macht leider langsam die Biege und es soll ein 8va her. Neben der Frage, ob die alten Winterräder noch passen, hätte ich gerne wieder ein Reserverad im Kofferraum.
Der 8va wird in der Variante "Ambition" allerdings mit 17" Felgen geliefert und die Reserveräder gibt es bei Audi nur in 16" und 18". Daraufhin meinte der eine Händler mir heute bei der Angebotserstellung gleich mal einen kompletten Satz 18" Felgen aufs Auge drücken zu müssen.

Der andere Händler hatte die Idee: Wir bestellen den Wagen bei Audi ohne Reserverand und legen ihnen dann eine 17" Stahlfelge samt entsprechendem Reifen (225/45R17) hinten unter den Zwischenboden in die Reserverad-Mulde.
Irgendwie finde ich die Idee bestechend. kicher

Hat das von Euch schon jemand so gemacht? Ich finde es von Audi halt reichlich bescheiden, daß sie kein Reserverad mehr anbieten. Bei meinem ersten Audi a3 (Typ 8L) hatte ich noch ein vollwertiges Rad (auf Alu-Felge, passend zum Rädersatz) in der Reserveradmulde. Das waren noch Zeiten. kniep

Nightfly

A3 8P 2.0TDI
Bj. 2011

17.04.2015 21:13 Uhr

Das ist völlig egal, da die Reserveräder einen ähnlichen Abrollumfang haben, wie die Serienbereifung. Da ist es egal ob du 16, 17 oder 18 Zoll fährst, die beiden Reserveräder egal ob 16 oder 18 Zoll passen da dazu. Lass dir von denen nichts erzählen. Das "Reserverad" ist sowieso nur ein Notrad, mit dem du maximal 80 fahren darfst und auch nicht so weit ;)

cbk

8va 2.0 TDI
Bj. 07.2015

17.04.2015 22:26 Uhr

Und warum gibt es dann als Zubehör ein 16" und ein 18" Notrad?

Nightfly

A3 8P 2.0TDI
Bj. 2011

17.04.2015 23:54 Uhr

Das 16" Notrad passt nicht bei allen über die Bremsanlage, daher auch eine 18" Variante.

cbk

8va 2.0 TDI
Bj. 07.2015

18.04.2015 6:21 Uhr

Moin Nightfly,

es geht um einen aktuellen a3 Ambition, 2,0 tdi (150PS) mit 6-Gang Schaltgetriebe. Paßt da noch ein 16" Rad?
Der Verkäufer wollte mir halt unbedingt einen 18" Radsatz aufschwatzen, weil man einen 17" Radsatz mit einem 18" Reserverad ja nicht fahren dürfe. down
Außerdem solle ich bloß neue Winterräder nehmen, weil die alten Winterräder (Felge: 6Jx17H2 ET48, 5x112, 57,1mm Nabendurchmesser; Reifen: 205/50R17) nicht passen würden. Schwachsinn... also kann ich dem Verkäufer unterstellen, daß er keine Ahnung hat, wie? auslach

Ich weiß schon, warum ich nur neue Autos kaufe, wenn es sich nicht mehr vermeiden läßt und lieber die alten Fahrzeuge bewege, bis wirklich gar nichts mehr geht. Oder kann ich in éinem Audi-Zentrum mal gezielt einen Werkstatt-Meister fragen, was die Konfiguration eines Neuwagens angeht? kap

rincewind

A3 8V quattro 2.0 TDI / CRBC
Bj. 03/14

18.04.2015 7:51 Uhr

Die Winterreifen selber sollten passen solange auch der Gewichtsindex stimmt. Ich kann meine alten Winterreifen vom 8P mit 205/55R16 91 jedenfalls wieder auf meinem neuem 8V 2.0 TDI Quattro fahren. Die Felgen sind jedoch ein anderes Thema. Klar sie passen, sind aber nicht eingetragen da die originalen 8V Felgen alle andere Einpresstiefen haben. Dazu aber einfach in die CoC-Papiere gucken, da steht alles drin. Meine alten Winterreifen kommen dann einfach diesen Winter auf die originalen 16" Ambiente Felgen drauf.

Das es egal ist ob das Ersatzrad eine andere Felgen-Größe hat als die "normalen" Felgen ist ja schon erwähnt worden. Was würdest Du in so einem Fall machen wenn Du im Sommer z.B. 19" und im Winter 17" fahren würdest? Mit den Reifen gleich jedes mal das Ersatzrad mit wechseln ;) Solange der Abrollumfang stimmt ist alles ok.

Beitrag wurde am 18.04.2015 7:52 Uhr von rincewind bearbeitet


cbk

8va 2.0 TDI
Bj. 07.2015

18.04.2015 8:41 Uhr

Moin,

also meine alten Winterräder haben folgende Daten:
  • Felge: 6Jx17H2 ET48
  • Lochkreis 5x112
  • Nabenloch: 57,1mm Durchmesser
  • Reifen: 205/50R17
  • Radbolzen: 14x1,50


Wenn ich das mit den Daten zum 8va vergleiche, sollte es doch passen oder?

Hier das, was ich im Forum dazu gefunden habe:
205/50 R17 ET 48 6J

Quelle: http://www.a3-freunde.de/forum/t137497/ET-A3-8V-ET-A3-8P.html#1355142

Die Michelin Alpin Winterreifen auf den alten Felgen sind halt noch recht gut in Schuß und ich will/muß mit meinem Fronttriebler wieder Schneeketten fahren können.

Nightfly

A3 8P 2.0TDI
Bj. 2011

19.04.2015 9:45 Uhr

Wenn das was in dem Thread drin steht stimmt, dann kannst du die Winterreifen problemlos fahren. Ob das Notrad 16" passt fragst du am Besten bei Händler nach. Wenn nicht nimm das 18"er, damit bist du auf der sicheren Seite.

rincewind

A3 8V quattro 2.0 TDI / CRBC
Bj. 03/14

20.04.2015 8:06 Uhr

Also in meinen CoC-Papieren steht zu Deiner Reifengröße 205/50R17:

205/50 R17 93H M+S 6Jx17 ET48

Kommt jetzt nur noch drauf an ob auch der Traglastindex bei Dir hinkommt.

cbk

8va 2.0 TDI
Bj. 07.2015

21.04.2015 12:50 Uhr

Moin rincewind,
danke dafür. Ja, ich denke mal, daß das dann passen sollte:

Meine Felgen sind die alten Ambition Winterfelgen, Teilenummer: 8p0601025f

Dimension: 6Jx17H2 ET48
Montierte Reifen: Michelin Pilot Primacy Alpin pa3, 205/50R17 93H

Wo ich noch etwas Probleme habe ist der Lochkreis. Der eine Händler sagt, daß die nicht passen würden, weil die Felgen 5*110 hätten und der 8v einen Lochkreis von 5*112 hat. Allerdings sagt ein anderer Händler und sämtliche Internetquellen, daß die alten Felgen für den 8pa einen Lochkreis von 5*112 hätten.
Hab eben schon Audi angerufen, um das zu klären, aber da antwortet auch nur ein Call-Center mit "wir melden uns" und auf Nachfrage, wie lange das denn dauern könne, hieß es "so 2 Wochen brauchen wir schon, um in der Ersatzteildatenbank die technischen Daten der alten Felgen rauszusuchen". gelbekarte

Wenn die Felgen so in den CoC-Papieren für den 8v drinstehen, muß ich damit dann noch zum TÜV zur Einzelabnahme oder entfällt das dann alles?

Ich fühle mich von Seiten der Händler und des Audi-Supports halt irgendwie ein wenig verar*****, um mich mal höflich auszudrücken. Ich brauche beim Autokauf keinen Glaspalast und keinen Kaffee, kann ich komplett drauf verzichten. Aber mein Gegenüber muss auch als Verkäufer technisch fit sein oder zumindest den Schneid haben mich dann an den Werkstatt-Meister zu verweisen auch bei einem Neuwagenkauf.

Beitrag wurde am 21.04.2015 13:13 Uhr von cbk bearbeitet


rincewind

A3 8V quattro 2.0 TDI / CRBC
Bj. 03/14

21.04.2015 13:14 Uhr

8V und 8P haben beide einen Lochkreis von 5x112. Passt also. Der 8L hat einen Lochkreis von 5x100. Eine Einzelabnahme ist dann nicht nötig. Ich würde aber sicherheitshalber, sobald Du deinen hast, in dem CoC-Papier nachsehen ob die Größe so drin steht. Wird zwar sehr wahrscheinlich nicht passieren das da was dran geändert wird, aber ich würde da auf Nummer sicher gehen.

cbk

8va 2.0 TDI
Bj. 07.2015

21.04.2015 13:21 Uhr

Danke rincewind,

das gleiche Problem hatte ich damals beim Umstieg vom 8L zum 8PA. Von daher war mir bekannt, daß der ganz alte a3 (der 8L) 5*100 hat. Ich werde auf jeden Fall die Winterräder erstmal nicht mitbestellen und darauf hoffen, daß die alten Winterräder passen. So bleibt mir wenigstens genug Budget für ein Glas-Schiebedach. ice

Ich hoffe du bzw. ihr im Forum könnt meinen Ärger bzgl. der mangelnden Fachkompetenz nachvollziehen?
Login / Anmeldung    Wenn du eine Antwort zu diesem Thema schreiben möchtest logge dich bitte ein oder melde dich kostenlos an.


© a3-freunde.de 2003-2016
64.150 Mitglieder    143 online